Luftfahrtgeschichte


Luftschiff LZ 127 Graf Zeppelin, in Betrieb 1928-1940: Einer von fünf je 530 PS starken Maybach-Motoren vom Typ VL2 in der Motorgondel des Luftschiffes, Aufnahme undatiert, um 1930?Luftschiff LZ 127 Graf Zeppelin, in Betrieb 1928-1940: Landemanöver des 236 m langen und 30 m hohen Luftschiffes unter Ablassen von Wasserbalast, Aufnahme undatiert, um 1930?Luftschiff LZ 127 Graf Zeppelin, in Betrieb 1928-1940: Landemanöver des 236 m langen und 30 m hohen Luftschiffes unter Einsatz einer Haltemannschaft, Aufnahme undatiert, um 1930?1919 in Dienst gestelltes deutsches VerkehrsflugzeugVerkehrsflugzeug vom Typ Junkers F 13 im FlugPilot und Bordwart im offenen Cockpit eines VerkehrsflugzeugesVerkehrsflugzeug vom Typ "Roland" der Rohrbach-Metall-Flugzeugwerke, seit 1926 im regelmäßigen Streckendienst eingesetztDreimotoriges Verkehrsflugzeug vom Typ Junkers G. 31 beim Start, Großflugzeug für 15 PassagiereDreimotoriges Verkehrsflugzeug vom Typ Junkers G. 31 im Flug, Großflugzeug für 15 PassagiereLuftpostverladung aus einem Auto der Deutschen Reichspost in ein Flugzeug vom Typ Junkers G. 31Verkehrsflugzeug auf dem Zentralflughafen Berlin-Tempelhof bei NachtWasserflugzeug beim Landeanflug: Langstrecken-tauglicher, einmotoriger Hochdecker vom Typ Dornier-Merkur für 2 Piloten und 6 PassagiereGewassertes Flugboot vom Typ "Robbe II" der Rohrbach-Metall-FlugzeugwerkeFlugboot Typ "Robbe II" der Rohrbach-Metall-Flugzeugwerke im SteigflugFlugboot vom Typ "Rocco" der Rohrbach-Metall-Flugzeugwerke beim StartenTriebwerke an einem Flugzeug vom Typ "Romar" der Rohrbach-Metall-FlugzeugwerkeDie "Dornier-Superwal" im Steigflug, Großflugboot für 20 Passagiere und 5 BesatzungsmitgliederVerkehrsfliegerschule Staaken (bei Berlin): Praktischer Unterricht in der MaschineVerkehrsfliegerausbildung: Erste Flugstunde in einem offenen TiefdeckerFlugpassagiere beim Besteigen einer Junkers G. 31, Großflugzeug mit 15 PlätzenStartvorbereitung einer Gasballonfahrt: Ausbreiten des Ballonnetzes, undatiert, um 1905?Startvorbereitungen einer Gasballonfahrt: Halbgefüllter Ballon, undatiert, um 1905?Startvorbereitungen einer Gasballonfahrt: Zubinden des Füllschlauches, undatiert, um 1905?Startvorbereitungen einer Gasballonfahrt: Anklammern der Gondel an den Ring des Ballons, undatiert, um 1905?Aufstieg eines Gasballons: Gondel des gerade aufsteigenden Ballons, undatiert, um 1905?Ballonkorb im Baumgeäst: im Ballonfahrerjargon eine 'glückliche Landung', undatiert, um 1905?Die 'Ville de Paris', lenkbares Militär-Luftschiff, konstruiert durch den französischen Ingenieur Juillot - undatiert, um 1905?Flugunglück in Frankreich: Bergung des abgestürtzten Lenkluftschiffes 'La République' - undatiertDie Groß II, deutsches Militärluftschiff von 66 Metern Länge, benannt nach dem Luftfahrtpionier Mayor Groß (siehe auch Bild 01_4318), undatiert, um 1910?Der Parseval-Ballon im Flug: ein 70 m langes, unstarres Luftschiff, benannt nach seinem Konstrukteur August von Parseval, Professor für Luftschiffbau an der Technischen Hochschule Berlin - undatiert, um 1910?Landung des Parseval-Ballons, benannt nach seinem Konstrukteur August von Parseval, Professor für Luftschiffbau an der Technischen Hochschule Berlin - undatiert, um 1910?Gerippe eines der ersten Luftschiffe des Konstrukteurs Ferdinand Graf von Zeppelin, verankert auf dem Bodensee - Aufnahme undatiert, um 1908?Bodensee mit "Reichsballonhalle " (errichtet 1907-1908) und Zeppelin LZ IV, dem ersten in dieser Halle gebauten Luftschiff -  Aufnahme undatiert, um 1908?Zeppelin LZ IV, Heckansicht mit Seitensteuer und Beruhigungsfläche, erstes in der "Reichsballonhalle" auf dem Bodensee erbautes Luftschiff - Aufnahme undatiert, um 1908?Zeppelin LZ IV beim Aushallen aus der "Reichsballonhalle", errichtet 1907-1908 für die Konstruktion von Luftschiffen auf dem Bodensee, Aufnahme undatiert, um 1908?Die "Reichsballonhalle" auf dem Bodensee, erbaut 1907-1908 für die Konstruktion von Luftschiffen, Aufnahme undatiert, um 1908?Schaulustige an den Trümmern des Zeppelins LZ4 bei Echterdingen, zerstört durch einen Gewittersturm im August 1908Zeppelin LZ 5 mit Bugschaden nach der Kollision mit einem Baum bei Göppingen im Juni 1909Der schwedische Polarforscher Salomon August Andrée (1854-1897) bei der Prüfung seines Fesselballons auf der Insel Danskøyavor vor dem Aufbruch in den tödlich endenden Flug zum Nordpol (Tromsoe, Norwegen), Juli 1897Gleitflieger Otto Lilienthal (1848-1896) mit seinem Doppeldecker am Fliegeberg in Berlin-Lichterfelde, 1895
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...