Kran


Im Hardenberg-Hafen: Frachtschiffe und Güterzug am EisenbahnkaiIm Hardenberg-Hafen: Hafenkräne bei der Schüttgutverladung am EisenbahnkaiHafenkräne bei der Schüttgutverladung am EisenbahnkaiSchüttgutfrachter im Ruhrorter Hafen mit Blick auf den EisenbahnkaiHafenkran am Datteln-Hamm-Kanal in Lünen-Süd (Bebelstraße)Datteln-Hamm-Kanal, Hafen: Drehkran bei der Beladung eines GüterwaggonsSchüttgutfrachter und Schwimmkran am Eisenbahnkai im RheinhafenKohle-beladener Frachtschleppverband auf dem Rhein-Herne-KanalDatteln-Hamm-Kanal, Hafen: Drehkran bei der Beladung eines GüterwaggonsSchüttgutfrachter an den Verladekais des Dortmund-Ems-KanalsKrananlage im Feuerschein eines Stahlabstichs - Gußstahlwerk der Ruhrstahl AG bei BommernGußstahlwerk Annen, Maschinenpark und Laufkräne in der mechanischen WerkstattEisenverhüttung: Schlackenwagen mit erstarrtem Schlackekuchen auf dem Weg zur HaldeStahlwerk: Die Gießhalle: Laufkräne, Kokillenlager und GießwagenStahlwerk: Kokillenlager und Laufkräne in der GießhalleStahlformgießerei: Prüfung und Verladung fertiger GußstückeHammerwerk: Laufkran beim Ausfahren eines 20 t Rohblockes aus dem WärmeofenHammerwerk: Laufkran beim Einbringen eines 20 t Rohblockes unter die SchmiedepresseHammerwerk: Fertigschmieden eines Quadratstückes unter der Schmiedepresse (2000 t Drucklast)Hammerwerk: Der Dampfhammer: Schmieden eines Werkstückes mit 300 Zentnern SchlaglastHammerwerk: Werkstück unter dem DampfhammerHammerwerk: Einfahren eines Schmiedestückes in den OfenGarnbleiche: Einbringen einer Bleichpartie in den SodakesselVersetalsperre, Baubeginn: Errichtung der Staumauer im Talabschnitt Steinbachsverse. Undatiert. Bau der Versetalsperre in verschiedenen Bauabschnitten zwischen 1929 und 1952.Versetalsperre, Baubeginn: Errichtung der Staumauer im Talabschnitt Steinbachsverse. Undatiert. Bau der Versetalsperre in verschiedenen Bauabschnitten zwischen 1929 und 1952.Versetalsperre, Baubeginn: Errichtung der Staumauer im Talabschnitt Steinbachsverse. Undatiert. Bau der Versetalsperre in verschiedenen Bauabschnitten zwischen 1929 und 1952.Versetalsperre, Baubeginn: Errichtung der Brücke im Talabschnitt Steinbachsverse. Undatiert. Bau der Versetalsperre in verschiedenen Bauabschnitten zwischen 1929 und 1952.Bischöfliches Palais, Domplatz 27, ehem. Domdechanei: Rückseite des NordflügelsVon Galen'sche Kurie mit Durchgang zum DomplatzDomherrenkurie an der Pferdegasse 2Das Wandschneider-Haus an der Grutgasse 4Möbelhaus Hermann Möllering (Rothenburg 35) und Lederhandlung Kiff-SchlöterBlick von der Königstraße auf das Haus Rothenburg 41/42Drubbel 4 und 5/6: SchmuckgiebelGiebel des Hauses Roggenmarkt 1Ladengeschäfte am Roggenmarkt 2-4Komödienhaus von Wilhelm Ferdinand Lipper an der Bogenstraße (Alte Scharne)Von Landsbergsche Kurie (Seitenflügel), Pferdegasse 3, später Geologisch-Paläontologisches MuseumAlter Steinweg 6: Kaffee-Haus Lambert mit KrameramtshausWohn- und Geschäftshaus am Alten Steinweg 34
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...