Geschäftsstraße, Einkaufsstraße


  • 01_1197
    Höxter-Altstadt: Mittelalterliche Fachwerkhäuser in der Westerbachstraße 10 (angeschnitten), 8, 6 und 4 (v.l.n.r.) mit Übergang zur Weserstraße (im Hintergrund). Undatiert, um 1920?
  • 03_940
    Gasthof Schwarte an der an der Ludgeristraße
  • 03_3268
    Die Bogengänge am Prinzipalmarkt
  • 03_3273
    Wochenmarkt am Stadtweinhaus, Prinzipalmarkt, Postkarte aus dem Verlag Reinicke und Rudnik, Magdeburg
  • 03_3882
    Baufälliges Wohnhaus mit Ladengeschäft zwischen mehrstöckigen Wohn-Geschäftshäusern an einer innerstädtischen Hauptverkehrsstraße, im Bild: Metzgerei und Kolonialwarenladen, undatiert, 1920er Jahre - Ort und Fotograf nicht überliefert, zugeschrieben Ernst Krahn
  • 05_9259
    Höxter- Altstadt, 1980: Springbrunnen und Rats-Apotheke (eingerüstet) am Übergang Weserstraße in die Westerbachstraße (im Hintergrund). Bildmitte: Häuser Marktstraße 1 (mit Markisen) und Westerbachstraße 2 (ursprünglich 16. Jh.), neu errichtet nach einer Gasexplosion 1967.
  • 10_4429
    Rinteln-Altstadt, 1961: Weserstraße und Marktplatz nach Norden, v.l.n.r.: Häuser Nr. 16-15-14 ff.
  • 10_4431
    Rinteln-Altstadt, 1961: Weserstraße, westliche Häuserzeile mit ehemaliger Universitätskommisse (errichtet um 1617, später Weserstraße 11) und den Häusern Nr. 10-9-8-7, anschließend: Hotel „Stadt Bremen“ (später Neubau)
  • 10_4432
    Rinteln-Altstadt, 1961: Weserstraße mit Haus Nr. 18 (vorn rechts), Mündung Wallgasse und Übergang in die Klosterstraße mit den Häusern Nr. 1-2-3 ff., links vorn: Mündung Marktplatz/Weserstraße
  • 10_4433
    Rinteln-Altstadt, 1961: Häuser Bäckerstraße Nr. 3-4-5-6-7
  • 10_10274
    Wohn- und Geschäftshaus Reckfort Mitte der 1950er Jahre, erbaut 1902, im Erdgeschoss: Adler-Drogerie Otto Reckfort (seit 1937), Warendorfer Straße 61a
  • 10_10281
    Architektonischer Blickfang in der Warendorfer Straße: Wohn- und Geschäftshaus Reckfort, erbaut 1902, mit Adler-Drogerie Reckfort (seit 1937, Hausnummer 61a) und Schuhhaus Hülck
  • 10_10284
    Architektonischer Blickfang in der Warendorfer Straße: Wohn- und Geschäftshaus Reckfort, erbaut 1902, im Erdgeschoss: Adler-Drogerie Reckfort (seit 1937, Hausnummer 61a) und Schuhhaus Hülck
  • 10_10309
    Schuhhaus Franz-Josef Hülck, Warendorfer Straße 61
  • 10_13345
    Einkaufszentrum an der Haaksbergener Straße Ecke Thieweg in Ahaus-Alstätte
  • 10_13346
    Volksbank am Einkaufszentrum an der Haaksbergener Straße Ecke Thieweg in Ahaus-Alstätte
  • 10_13347
    Einkaufszentrum an der Haaksbergener Straße Ecke Thieweg in Ahaus-Alstätte
  • 10_13348
    Einkaufszentrum an der Haaksbergener Straße Ecke Thieweg in Ahaus-Alstätte
  • 10_13349
    Einkaufszentrum an der Haaksbergener Straße Ecke Thieweg in Ahaus-Alstätte
  • 11_1270
    Wohn- und Geschäftshaus Warendorfer Straße 65 mit Friseursalon Alfred Börding und Möbel Thomas Klostermann
  • 11_1533
    Münster-Altstadt: Möbelhaus mit Cityloftetage an der neuen Fußgängerzone Stubengasse, errichtet 2006-2009 im umgebauten Parkhaus Stubengasse
  • 11_1814
    Orientalische Bäckerei "Ahmed Brot" an der Bochumer Straße, Gelsenkirchen-Ückendorf
  • 11_1815
    Vereinslokal eines türkischen Fußballvereins in einem ehemaligen Blumengeschäft an der Bochumer Straße, Gelsenkirchen-Ückendorf:
  • 11_1816
    Einzelhandel in Gelsenkirchen-Ückendorf: Orientalisches Bekleidungsgeschäft an der Bochumer Straße
  • 11_1817
    Einzelhandel in Gelsenkirchen-Ückendorf: Café Istanbul im ehemaligen Geschäftslokal "Tapeten Weber" an der Bochumer Straße
  • 11_1818
    Einzelhandel in Gelsenkirchen-Ückendorf: Kiosk und türkischer Imbiss an der Bochumer Straße
  • 11_1819
    Einzelhandel in Gelsenkirchen-Ückendorf: Orientalischer Imbiss an der Bochumer Straße
  • 11_2514
    Weihnachtliche Fußgängerzone in Bad Sassendorf
  • 11_2516
    Weihnachtliche Fußgängerzone in Gelsenkirchen
  • 11_2520
    Weihnachtsmarkt am Alten Markt in Dorsten
  • 17_671
    Lichtspielhaus "Ufa-Palast", Hamm, Bahnhofstraße 2 - im Programm: „Der Zinker“, Kriminalfilm nach Edgar Wallace (1931). Rechts: Kaufhaus Ehape, A. G. für Einheitspreise. Undatiert, um 1931.
  • 17_672
    Lichtspielhaus "Ufa-Palast", Hamm, Bahnhofstraße 2 - im Programm: „Der Zinker“, Kriminalfilm nach Edgar Wallace (1931). Rechts: Kaufhaus Ehape, A. G. für Einheitspreise. Undatiert, um 1931
  • 17_1214
    Hamm, Große Weststraße 6: Glas- und Porzellanwaren R. W. Heuse - gegründet 1841, zerstört im Zweiten Weltkrieg, wieder aufgebaut 1949 (Architekt Karl Wibbe). Ansicht des Ladenlokals inmitten einer ausgebauten Häuserzeile im Jahr 1958. [Anmerkung: Geänderter Firmenschriftzug, vgl. Bild Nr. 17_1213]. Firmenschilder Hausnr. 6: "Dreymann, Noack - Rechtsanwälte" und "UNIVERSA". Rechts: Juweliergeschäft und "Herlitz School - Englisch, Französich" im zweiten Obergeschoss. Links Hausnr. 8: Laden oder Schaufenstervitrine eines Handels für Foto- und Projektionsapparate. Firmenschilder: "F. K. Pietsch ...", "Pietsch & Jäger ..." und "Goebels ...".
  • 17_1276
    Hamm - Weststraße 43/43a mit "Blumen- und Kunstgewerbe" Johanna Wilshaus und "Leder Döring". Undatiert, um 1955
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...