Innenstadt


  • 01_1
    Freistuhlbastion (Femegericht) mit Dortmunder Hauptbahnhof, erbaut 1910, zerstört durch Bombenangriff 1944
  • 01_2
    Dortmunder Hauptbahnhof, erbaut 1910, zerstört durch Bombenangriff 1944
  • 01_10
    Kaisersaal und Marienkirche am Hansaplatz
  • 01_690
    Innenstadtansicht mit Hauptbahnhof, erbaut 1910, zerstört durch Bombenangriff 1944, im Hintergrund links die Dortmunder Union-Brauerei, Aufnahme um 1930?
  • 01_2578
    Blick über die Ruhr auf das winterliche Herdecke
  • 01_2830
    Dortmunder Hauptbahnhof, erbaut 1910, zerstört durch Bombenangriff 1944, Aufnahme um 1930?
  • 03_3282
    Geistviertel mit Hammer Straße Richtung Süden, im Hintergrund: Josefskirche und Wasserturm - Postkarte ohne Verlagsangabe
  • 03_3984
    Bahnübergang in Castrop-Rauxel mit Straßenbahnlinie 2 nach Dortmund-Brackel, undatiert, 1960er Jahre?
  • 03_4182
    Busbahnhof Castrop am Münsterplatz 2001, wichtigster Nahverkehrsknotenpunkt in Castrop-Rauxel. Im Hintergrund der Förderturm (technisches Denkmal) der einstigen Zeche Erin/Schacht 7.
  • 05_1897
    Wasserspiel am Hauptbahnhof
  • 05_1901
    Wasserspiel am Hauptbahnhof
  • 05_5070
    Kölner Tor mit Blick zum Unteren Schloss, erbaut 1698-1714, später Land- und Amtsgericht
  • 05_5092
    Fußgängerzone Kölner Straße mit Blick zum "dicken Turm" des Unteren Schlosses
  • 05_5093
    Fußgängerzone der unteren Kölner Straße
  • 05_5094
    Kölner Straße mit Zierbrunnen
  • 08_7
    Evangelische Christuskirche in Recklinghausen, Limperstraße, 1917. Saalkirche, Neo-Romanik, errichtet 1909-1911, Architekt: Arno Eugen Fritsche. Vergleichsaufnahme von 2012 siehe Bild 11_3081 und 11_3082
  • 08_8
    Ortskern Recklinghausen: Die Turmstraße 1917. Vergleichsaufnahme von 2012 siehe Bild 11_3083.
  • 08_9
    Ortskern Recklinghausen: Der "Holzmarkt" 1917. Vergleichsaufnahme von 2012 siehe Bild 11_3084.
  • 08_10
    Die Reitzensteinstraße in Recklinghausen - links das Amtsgericht, 1917. Vergleichsaufnahme von 2012 siehe Bild 11_3085.
  • 08_34
    Marktplatz mit St. Agatha-Kirche und altem Rathaus - ehemalige Stadtwaage von 1567, Rathaus 1797-1902, Aufnahmen um  1918?
  • 08_57
    Fachwerkgasthof Josef Halstrick an der St. Georg-Kirche in Alt-Marl, auch "Bügeleisen" genannt, um 1915?
  • 08_58
    Marl-Altmarl, Viertel an der St. Georg-Kirche Höhe Hochstraße und Breite Straße, um 1915? Vergleichsaufnahme von 2013 siehe Bild 11_3065.
  • 08_59
    Alt-Marl mit Hochstraße und St. Georg-Kirche, um 1915? Vergleichsaufnahme von 2012 siehe Bild 11_3064.
  • 08_65
    Rathaus Haltern und Marktplatz mit Sanitätsfuhrwerk, undatiert, Aufnahmezeitpunkt während des Ersten Weltkrieges wahrscheinlich.Vergleichsaufnahme von 2012 siehe Bild 11_3040
  • 08_122
    Die Münsterstraße in der Recklinghäuser Altstadt
  • 08_125
    Altstadt mit Marktplatz und Straßenbahnhaltestelle, im Hintergrund die Propsteikirche St. Peter
  • 08_126
    Blick vom Lohtor in die Münsterstraße (?) Richtung Altstadt
  • 08_127
    Evangelische Christuskirche in Recklinghausen, Limperstraße, um 1921. Saalkirche, Neo-Romanik, errichtet 1909-1911, Architekt: Arno Eugen Fritsche. Vergleichsaufnahme von 2012 siehe Bild 11_3081 und 11_3082
  • 08_128
    Turmspitze der ev. Christuskirche "von Limpers Garten aus", Recklinghausen, Limperstraße, 1921
  • 08_140
    Die Turmstraße in der Altstadt, um 1917?
  • 08_142
    Winterliche Romstraße Richtung Propsteikirche St. Petrus
  • 08_143
    Blick in die Romstraße
  • 08_144
    Blick in die Wallstraße
  • 08_145
    Altstadtwinkel am "Paulsörter"
  • 08_146
    Altstadtgasse "Paulsörter"
  • 08_164
    Stadtpanorama mit Paulus-Kirche (fertiggestellt 1907) vom Turm der Oberrealschule aus
  • 08_167
    Blick aus Richtung Gymnasium auf die Turmspitze der ev. Christuskirche, rechts die "Engelsburg", barockes Herrenhaus von 1701
  • 08_426
    Altstadtgasse "Paulsörter", um 1920?
  • 08_775
    Recklinghausen-Altstadt, Gasse "Paulsörter"
  • 08_1031
    Herrenstraße, Recklinghausen-Altstadt, undatiert
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...