Musizieren


  • 07_222
    Richard Schirrmann (nicht im Bild), Begegnungen nach Ende des Ersten Weltkrieges: "Johannistag auf Forsthaus Hohhardt in den Vogesen" - Anwohnerinnen mit Freund und Kompaniekamerad Schirrmanns aus dem Landstsurm Inf. Batl. Siegen, Juni 1919
  • 07_324
    Musizierende Wandervögel, ohne Ort, undatiert, um 1910?
  • 07_371
    Richard Schirrmann im Ersten Weltkrieg, Westfront: Schirrmanns Kameraden des Landsturm Inf. Batl. Siegen in geselliger Runde vor dem "Blockhaus 21" auf dem Donon, Nordvogesen, Elsass, ca. 1914 (vgl. 07_1104)
  • 07_473
    Richard Schirrmann (im Vordergrund, 2.v.l.) mit Erwachsenenwandergruppe bei der Rast auf der Wiese, undatiert, um 1912?
  • 07_534
    Richard Schirrmann (links) mit Wandergenossen bei der Rast, undatiert, um 1912?
  • 07_634
    Richard Schirrmann (Mitte) auf einer Wanderung mit Jugendlichen bei Schloss Hohenlimburg in Hagen, undatiert, um 1910/1912  (Ausschnittsvergrößerung von 07_1124)
  • 07_636
    Schülerwanderfahrt mit Lehrer Richard Schirrmann: Musizierende Jugendgruppe, undatiert, um 1910?
  • 07_647
    Wanderfreunde Richard Schirrmanns bei der Rast, undatiert, um 1910?
  • 07_749
    Mädchengruppe mit Flötenspieler (evtl. "Nestabend" der Wandervogelbewegung), undatiert, um 1910?
  • 07_801
    Kinderkapelle (Spielmannszug?) bei einer Veranstaltung unter freiem Himmel, undatiert, um 1920?
  • 07_860
    Kinderdorf Staumühle: Singstunde der Jungen - Ferienlager für bedürftige Kinder aus dem Ruhrgebiet, gegründet und betrieben von Richard Schirrmann 1925-1932, undatiert
  • 07_1116
    Richard Schirrmann, Familie: Mädchengruppe mit Schirrmanns Schwester Käthe (Mitte), und Tochter Gertraud aus seiner erster Ehe mit Getrud Willutzki 1903-1929 (im dunklen Kleid links vor Käthe) und Freundinnen beim gemeinsamen Singen oder "Nestabend" nach Wandervogel-Tradition - wahrscheinlich in Altena, undatiert, um 1916?
  • 07_1124
    Richard Schirrmann (Mitte) auf einer Wanderung mit Jugendlichen bei Schloss Hohenlimburg in Hagen, undatiert, um 1910/1912 (vgl. 07_634)
  • 07_1154
    Seminaristen der Deutschen Hochschule für Leibesübungen (DHfL), Berlin, auf einem Wanderführerlehrgang in der Sächsischen Schweiz bei Burg Hohnstein, Frühjahr 1928
  • 07_1188
    Richard Schirrmann (mit Querflöte) mit Wanderfreunden vor einem Gasthof (evtl. Sauerländer Gebirgsverein?), um 1910? (Original ohne Angaben, undatiert)
  • 07_1192
    Wanderfreunde Richard Schirrmanns, undatiert, um 1910?
  • 07_1195
    Ausflugsgesellschaft vor einem Gasthof (evtl. Sauerländer Gebirgsverein?), um 1910? (Original ohne Angaben, undatiert)
  • 07_1205
    Richard Schirrmann (am zweiten Tisch links) mit musizierender Jugendgruppe im Tagesraum einer Jugendherberge (?), ohne Ort, undatiert, 1920er Jahre?
  • 07_3569
    Richard Schirrmann, Reisen: Gattin Elisabeth Schirrmann (vorn, im gemustertem Kleid) mit Reisegruppe auf der Terrasse einer Jugendherberge (?), evtl. JH Urfeld oberhalb des Walchensees - Impressionen einer Gruppenreise nach Bayern, unbetitel, undatiert, 1950er Jahre (Originalkommentar: "Marienfeld, Walchensee, 1. Konferenz")
  • 08_856
    Dr. Joseph Schäfer, Familie: Die neunzehnjährige Tochter Maria Schäfer mit Laute, März 1919
  • 09_448
    Hochzeitsgesellschaft (unbezeichnet), Nottuln, Ende 1940er Jahre
  • 09_458
    Hochzeitgesellschaft (unbezeichnet), "am Vogelbusch", Nottuln, Ende 1940er Jahre
  • 10_6114
    Jugendhof Vlotho: Musizierende Personengruppe in einem Aufenthaltsraum
  • 10_6184
    St. Johannes-Stift Marsberg, Kinder- und Jugendpsychiatrie: Patientenfreizeit im Aufenthaltsraum
  • 10_11363
    Kegelclub "Fidele Elf", Münster-Kinderhaus, gegr. 1927 von den Fußballfreunden des SC Westfalia Kinderhaus - im Bild (vl.n.r.): Franz Kipp, Bernhard Schünemann, Hubert Wortmann, Albert Sundorf, Tönne Hemesath, Alois Sundorf, Ewald Rode, Ferdi Hemesath, Heini Harhues, Jopp Antepohl und Seppl Hemesath - undatiert, um 1927? (Bildsammlung Heimatmuseum Kinderhaus)
  • 10_11901
    Gesichter der britischen Armee in Westfalen: Bei der Musiktherapie - Joji Ravonu, Soldat der 3rd Regiment Royal Horse Artillery, nach einem Kriegseinsatz in Afghanistan nun im Rehabilitationszentrum Brydon House für versehrte und traumatisierte Soldaten in Paderborn-Sennelager
  • 11_4547
    Musizieren im eigenen Zuhause: Flüchtlingswohnung in der Siedlung "Zum Schultenhof“, Münster-Roxel - Mehrfamilienhäuser mit jeweils 8 städtischen Wohnungen für 50 Flüchtlingsfamilien nebst Gemeinschafts- und Kinderbetreuungsraum, fertiggestellt 2015.
  • 12_216
    Musikkapelle Selkentrop, Ostern 1926
  • 12_220
    Musikkapelle Selkentrop zu Gast in Wormbach, Oktober 1936, sitzend rechts: Johannes Vogt, Schwiegersohn des Wormbacher Lehrers Franz Dempewolff
  • 12_296
    Wandervogel-Mädchen mit Gitarre aus der Familie Geuecke [vgl.12_295], undatiert, um 1925?
  • 13_36
    Weihnachten im Ersten Weltkrieg: Dr. Dietrich Reichling und Gattin Adelheid Reichling mit ihren Kindern - links: Sohn Hermann Reichling, später Direktor des Provinzialmuseums für Naturkunde. Undatiert, um 1915?
  • 17_684
    Akkordeon-Orchester mit Dirigentin Frau Blum, Hamm, undatiert.
  • 17_685
    Akkordeon-Orchester mit Dirigentin Frau Blum, Hamm - Darbietung anlässlich des 10-jährigen Geschäftsjubiliäums des Musikhauses Blum. Undatiert.
  • 17_686
    Hammer Tanzorchester "HTO" auf einer Veranstaltung des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB). Undatiert.
  • 17_687
    Mandolinen-Orchester Hamm-Herringen, 1965.
  • 17_692
    Blockflötenkonzert in der Städtischen Musikschule Hamm - gegründet 1940, seit 1958 ansässig im Haus Windthorst, Südstraße 42. Undatiert, um 1958.
  • 17_693
    Norbert Edelkötter (1937-2015), Direktor der Städtischen Musikschule Hamm 1979-1998 und Begründer der Ausrichtung auf eine mehrstufige Orchesterschule - hier am Dirigentenpult im Jahre 1990.
  • 17_694
    Bernd Smalla, ab 1998 Direktor der Städtischen Musikschule Hamm in Nachfolge Norbert Edelkötters (Direktor 1979-1998) - hier mit Schüler, fotografiert für die Festschrift "50 Jahre Musikschule Hamm" (gegründet 1940). Undatiert, um 1990.
  • 17_695
    Jazzcombo, Hamm - links stehend: Georg Turwitt, Musiklehrer und später Leiter des Blasorchesters der Städtischen Musikschule Hamm. Fotografie für eine Schallplattenhülle im März 1979.
  • 17_696
    Jazzcombo, Hamm - rechts sitzend: Georg Turwitt, Musiklehrer und später Leiter des Blasorchesters der Musikschule Hamm. Undatiert.
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...