Stadthafen


  • 01_84
    Schlepper im Hardenberghafen
  • 01_85
    Dortmunder Hafen mit Blick auf das Gebäude der Westfälischen Transportgesellschaft. Vorn: Schlepper M-103 des Reichsschleppbetriebs (RSB), auch als "Monopol". Undatiert, um 1930?
  • 01_87
    Pferdefuhrwerk am Hardenberghafen
  • 01_3386
    Reger Schiffsbetrieb im Hardenberg-Hafen mit Blick auf den Fähranleger
  • 01_4844
    Reiseorte des Dichters Weber: Blick über Stockholm
  • 03_3579
    Stadthafen Münster zur Zeit seiner Einweihung im Oktober 1899 - Blick Richtung Dortmund-Ems-Kanal
  • 03_3580
    Hafeneinweihung Münster am 16. Oktober 1899: Besucherströme am Kai vor der Mündung des Hafenbeckens in den Dortmund-Ems-Kanal
  • 03_3581
    Hafeneinweihung Münster am 16. Oktober 1899: Besucherströme am Kai vor der Mündung des Hafenbeckens in den Dortmund-Ems-Kanal, Blick stadteinwärts
  • 03_3582
    Hafeneinweihung Münster, Festakt am 16. Oktober 1899: Einfahrende Kanalschiffe im Flaggenschmuck
  • 03_3583
    Hafeneinweihung Münster, Festakt am 16. Oktober 1899: Besucherströme auf den Kaianlagen
  • 03_3584
    Hafeneinweihung Münster, Festakt am 16. Oktober 1899: Einfahrende Kanalschiffe im Flaggenschmuck
  • 03_3585
    Hafeneinweihung Münster, Festakt am 16. Oktober 1899: Kanalschiffe im Flaggenschmuck
  • 03_3586
    Hafeneinweihung Münster, Festakt am 16. Oktober 1899: Einfahrende Kanalschiffe im Flaggenschmuck, Blick stadteinwärts
  • 03_3587
    Hafeneinweihung Münster, Festakt am 16. Oktober 1899: Besucherströme auf den Kaianlagen Höhe Dortmund-Ems-Kanal
  • 10_2497
    Stadthafen mit Blick auf den Speicher der Westfälischen Centralgenossenschaft, erbaut 1899
  • 10_2504
    Stadthafen mit Blick auf den Verladekai am Speicher der Westfälischen Centralgenossenschaft
  • 10_2506
    Blick in den Stadthafen aus Richtung 
Albersloher Weg
  • 10_2507
    Frachtschiff am Schüttgutkai des Stadthafens
  • 10_7275
    Hafenviertel: Werksgebäude und Hafenmeisterei (rechts im Bild) vor dem Abriss im Zuge der Hafensanierung ab 1996
  • 10_7278
    Hafenviertel: Getreideförderanlage (links im Bild) am Stadthafen I, abgerissen im Zuge der Hafensanierung ab 1996
  • 10_7279
    Hafenviertel: Getreidespeicher am Stadthafen I, im Zuge der Hafensanierung ab 1996 umgebaut zum Bürogebäude und Parkhaus
  • 10_7280
    Hafenviertel: Werksgebäude am Stadthafen I, im Zuge der Hafensanierung ab 1996 umgebaut zu Wohn- und Bürogebäuden
  • 10_7281
    Hafenviertel: Speichergebäude am Stadthafen I, im Zuge der Hafensanierung ab 1996 umgebaut zur Städtischen Ausstellungshalle
  • 10_7282
    Hafenviertel: Werksgebäude und Hafenmeisterei am Stadthafen I, später abgerissen im Zuge der Hafensanierung ab 1996
  • 10_7283
    Hafenviertel: Stillgelegte Gleisanlagen und Speichergebäude am Stadthafen I, im Zuge der Hafensanierung ab 1996 umgebaut zur Städtischen Ausstellungshalle
  • 10_8832
    Stadthafen, Südkai gegenüber dem "Kreativkai", im Hintergrund der denkmalgeschützte "Rhenusspeicher"
  • 10_8833
    Stadthafen, Südkai mit denkmalgeschütztem Rhenusspeicher und Hafenkran, gegenüber der "Kreativkai", im Zuge des Hafenumbaus ab 1997 umgenutzte Gebäude für die Ansiedlung von Dienstleistungsbetrieben, Gastronomie, Künstlerateliers und Ausstellungsräumen
  • 10_8834
    Stadthafen, Südkai mit denkmalgeschütztem "Rhenusspeicher" (Lage gegenüber dem "Kreativkai")
  • 10_8835
    Stadthafen, "Kreativkai" (Nordkai), im Zuge des Hafenumbaus ab 1997 umgenutzte Gebäude für die Ansiedlung von Dienstleistungsbetrieben, Gastronomie, Künstlerateliers und Ausstellungsräumen
  • 10_8836
    Stadthafen, "Kreativkai" (li.), im Zuge des Hafenumbaus ab 1997 umgenutzte Gebäude für die Ansiedlung von Dienstleistungsbetrieben, Gastronomie, Künstlerateliers und Ausstellungsräumen - gegenüber: Südkai mit Hafenkran und denkmalgeschütztem Rhenusspeicher
  • 10_11034
    Industriehafen Gelsenkirchen, eröffnet 1914 am Rhein-Herne-Kanal, bedeutender Umschlagplatz für Mineralölprodukte und Getreide - Blick von der Hafenstraße in Schalke auf das Getreidesilo der Avangard Malz AG
  • 10_11035
    Stadthafen Gelsenkirchen, eröffnet 1914 am Rhein-Herne-Kanal, bedeutender Umschlagplatz für Mineralölprodukte und Getreide, Standort: Schalke, Am Stadthafen
  • 10_11036
    Stadthafen Gelsenkirchen, eröffnet 1914 am Rhein-Herne-Kanal, bedeutender Umschlagplatz für Mineralölprodukte und Getreide - Standort: Schalke, Am Stadthafen
  • 10_11245
    Müller's Mühle - Stammsitz am Stadthafen in Gelsenkirchen-Schalke, traditionsreicher Veredelungsbetrieb für Reis und Hülsenfrüchte (Am Stadthafen 42)
  • 10_13315
    Hafenfest in Recklinghausen, Juni 2016
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...