Rinteln


  • 05_2765
    Kuhweide und Blick in die Landschaft bei Möllenbeck
  • 05_2766
    Kuhweide mit Solitärbaum und Blick in die Landschaft bei Möllenbeck
  • 05_2767
    Blick über Baumkronen in das Wesertal bei Möllenbeck
  • 05_2768
    Kiesteich mit Schwimmbagger bei Möllenbeck
  • 05_2769
    Schwimmbagger auf dem Kiesteich der Kiesgrube bei Möllenbeck
  • 05_2770
    Kiesteich mit Schwimmbagger und Transportanlage bei Möllenbeck
  • 05_2771
    Blick in die Kiesgrube bei Möllenbeck zu den Förder- und Transportanlagen
  • 05_2772
    Blick in die Kiesgrube bei Möllenbeck
  • 05_2773
    Arbeiter am Rand der Kiesgrube bei Möllenbeck mit Blick in die Grube
  • 05_2774
    Arbeiter am Rand der Kiesgrube bei Möllenbeck mit Blick zu den Förder- und Transportanlagen in der Grube
  • 05_2775
    Arbeiter am Rand der Kiesgrube bei Möllenbeck mit Blick in die Grube
  • 05_2776
    Arbeiter am Rand der Kiesgrube bei Möllenbeck mit Blick zu den Förder- und Transportanlagen in der Grube
  • 05_2777
    Arbeiter am Rand der Kiesgrube bei Möllenbeck mit Blick in die Grube
  • 05_2778
    Arbeiter am Rand der Kiesgrube bei Möllenbeck mit Blick in die Grube
  • 05_2779
    Arbeiter am Rand der Kiesgrube bei Möllenbeck mit Blick zu den Förder- und Transportanlagen in der Grube
  • 05_2780
    Lastwagen mit Kies vor einem Werksgebäude an der Kiesgrube bei Möllenbeck
  • 05_2781
    Werksgebäude mit Kieslastwagen an der Kiesgrube bei Möllenbeck
  • 05_2782
    Ehem. Kloster Möllenbeck, gegr. 896 als Benediktinerinnenstift, ab 1444 bis 17. Jh. Augustinerkloster, heute Mehrzweckeinrichtung der ev. Kirche
  • 10_4422
    Denkmal für Franz von Dingelstedt (1814-1881), Komponist des Weserliedes
  • 10_4423
    Ehem. Kloster Möllenbeck, Kirchturm der Klosterkirche - Klostergründung 896 als Benediktinerinnenstift, ab 1444 bis 17. Jh. Augustinerkloster, heute Mehrzweckeinrichtung der ev. Kirche
  • 10_4424
    Schloss Schnellenstein
  • 10_4425
    Rinteln-Altstadt, 1961: Südliche Häuserzeile des Marktplatzes (Hausnummern 5-1, v.l.n.r.), links angeschnitten das historische Rathaus
  • 10_4426
    Rinteln-Altstadt, 1961: Südliche Häuserzeile des Marktplatzes mit den Häusern Markt 3-1 (v.l.n.r.), im Hintergrund: Häuser Klosterstraße 1 (links) und Weserstraße 18 (rechts)
  • 10_4427
    Rinteln-Altstadt, 1961: Nördliche Häuserzeile des Marktplatzes, v.r.n.l.: Häuser Markt Nr. 12-15 mit Café Sinke (Nr. 13) und Engel Apotheke (Nr. 15), gegründet 1619 als Universitäts- und Ratsapotheke - im Hintergrund: Häuser Weserstraße 18 (links) und Weserstraße 17 (rechts, erbaut 1910)
  • 10_4428
    Rinteln-Altstadt, 1961: Südostecke des Marktes mit dem historischen Rathaus (links) und dem Haus Markt 5, errichtet 1659 von dem Universitätsprofessor Anton Henricus Möllenbeck
  • 10_4429
    Rinteln-Altstadt, 1961: Weserstraße und Marktplatz nach Norden, v.l.n.r.: Häuser Nr. 16-15-14 ff.
  • 10_4430
    Rinteln-Altstadt, 1961: Die Bäckerstraße mit den Häusern Nr. 5 (angeschnitten) und Nr. 4-3-2-1 (v.l.n.r.), dort anschließend: Ostflügel des historischen Rathauses am Markt, rechts vorspringend: Haus Kirchplatz Nr. 1 mit der Traufe zur Kreuzstraße
  • 10_4431
    Rinteln-Altstadt, 1961: Weserstraße, westliche Häuserzeile mit ehemaliger Universitätskommisse (errichtet um 1617, später Weserstraße 11) und den Häusern Nr. 10-9-8-7, anschließend: Hotel „Stadt Bremen“ (später Neubau)
  • 10_4432
    Rinteln-Altstadt, 1961: Weserstraße mit Haus Nr. 18 (vorn rechts), Mündung Wallgasse und Übergang in die Klosterstraße mit den Häusern Nr. 1-2-3 ff., links vorn: Mündung Marktplatz/Weserstraße
  • 10_4433
    Rinteln-Altstadt, 1961: Häuser Bäckerstraße Nr. 3-4-5-6-7
  • 10_4434
    Rinteln-Altstadt, 1961: Häuserzeile Kirchplatz Nr. 1-8 mit den Fronten zur Kreuzstraße
  • 10_4435
    Rinteln-Altstadt, 1961: Häuserzeile Kirchplatz Nr. 1-6 (v.r.n.l.) mit den Fronten zur Kreuzstraße, im Hintergrund: Haus Bäckerstraße 1 (Ansicht von Südosten)
  • 10_4436
    Rinteln-Altstadt, 1961: Haus Kirchplatz Nr. 8 mit Feinkosthandel Sasse (Ansicht von Osten), links die Kreuzstraße mit den Fronten der Häuserzeile Kirchplatz Nr. 7-1, rechts die St. Nicolai-Kirche mit Kirchplatz
  • 10_4437
    Rinteln-Altstadt, 1961: Haus Kirchplatz Nr. 8 mit Feinkosthandel Sasse (Ansicht von Südosten), links die Kreuzstraße mit den Fronten der Häuserzeile Kirchplatz Nr. 7-1, im Hintergrund: Haus Bäckerstraße Nr. 1
  • 10_4438
    Rinteln-Altstadt, 1961: Haus Kirchplatz Nr. 8 mit Feinkosthandel Sasse (Ansicht von Osten), links die Kreuzstraße mit den Fronten der Häuserzeile Kirchplatz Nr. 7-1, rechts die St. Nicolai-Kirche mit Kirchplatz
  • 10_4439
    Rinteln-Altstadt, 1961: Gasthof Möhle mit Barockportal von 1731, Ritterstraße 37 Ecke Schulstraße - 1975 ausgebrannt und abgerissen, gerettetes Barockportal wieder integriert in einen schlichteren Neubau
  • 10_4440
    Rinteln-Altstadt, 1961: Fachwerkgiebel der ehemaligen Universitätskommisse, Weserstraße 11
  • 10_4441
    St. Nikolai-Kirche am Markt, Hallenkirche, erstmals erwähnt 1238, barocke Turmhaube von 1795
  • 10_4443
    Ehem. Kloster Möllenbeck, gegr. 896 als Benediktinerinnenstift, ab 1444 bis 17. Jh. Augustinerkloster, heute Mehrzweckeinrichtung der ev. Kirche
  • 10_4444
    Ehem. Kloster Möllenbeck, gegr. 896 als Benediktinerinnenstift, ab 1444 bis 17. Jh. Augustinerkloster, heute Mehrzweckeinrichtung der ev. Kirche
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...