Künstler, Künstlerin


  • 11_3961
    "Josef und Jesus", Steinguß mit Eisenkern - Heinrich Friederich, 1933. Museum Heinrich Friederichs, Warendorf - errichtet im Geburtshaus des Bildhauers (1912-1944) an der Oststraße 47.
  • 11_3962
    Marienstatue, Steinguß mit Eisenkern - Heinrich Friederichs, 1933. Museum Heinrich Friederichs, Warendorf - errichtet im Geburtshaus des Bildhauers (1912-1944) an der Oststraße 47.
  • 11_3963
    Bronzeplastik von Hilde Schürk-Frisch, Kommilitonin des Bildhauers Heinrich Friederichs aus dem Studium an der Kunstakademie Hamburg. Museum Heinrich Friederichs, Warendorf - errichtet im Geburtshaus des Bildhauers (1912-1944) an der Oststraße 47.
  • 11_4361
    Verleihung des Annette-von-Droste-Hülshoff-Preises 2015 an die westfälische Kinderbuchautorin Cornelia Funke: Laudator Matthias Löb, Direktor des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe. Museum für Westfälische Literatur Haus Nottbeck, Oelde, Dezember 2015.
  • 11_4362
    Verleihung des Annette-von-Droste-Hülshoff-Preises 2015 an die westfälische Kinderbuchautorin Cornelia Funke: Laudator Matthias Löb, Direktor des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe. Museum für Westfälische Literatur Haus Nottbeck, Oelde, Dezember 2015.
  • 11_4363
    Verleihung des Annette-von-Droste-Hülshoff-Preises 2015 an Cornelia Funke (Mitte), westfälische Schriftstellerin und Kinderbuchautorin, im Museum für Westfälische Literatur Haus Nottbeck, Oelde, Dezember 2015.
  • 11_4364
    Verleihung des Annette-von-Droste-Hülshoff-Preises 2015 an die westfälische Kinderbuchautorin Cornelia Funke - hier mit Laudator Matthias Löb, Direktor des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe. Museum für Westfälische Literatur Haus Nottbeck, Oelde, Dezember 2015.
  • 11_4365
    Verleihung des Annette-von-Droste-Hülshoff-Preises 2015 an die westfälische Kinderbuchautorin Cornelia Funke - musikalisches Rahmenprogramm mit Gundula Rosa auf der Subgroßbassblockflöte. Museum für Westfälische Literatur Haus Nottbeck, Oelde, Dezember 2015.
  • 11_4366
    Verleihung des Annette-von-Droste-Hülshoff-Preises 2015 an die westfälische Kinderbuchautorin Cornelia Funke - hier mit Prof. Dr. Walter Gödden, Geschäftsführer der Literaturkommission für Westfalen. Museum für Westfälische Literatur Haus Nottbeck, Oelde, Dezember 2015.
  • 11_4367
    Verleihung des Annette-von-Droste-Hülshoff-Preises 2015 an Cornelia Funke - hier bei der Dankesrede, westfälische Kinderbuchautorin und Pädagogin, geboren 1958 in Dorsten. Museum für Westfälische Literatur Haus Nottbeck, Oelde, Dezember 2015.
  • 11_4368
    Verleihung des Annette-von-Droste-Hülshoff-Preises 2015 an Cornelia Funke - hier im Gespräch mit dem Auditorium, westfälische Kinderbuchautorin und Pädagogin, geboren 1958 in Dorsten. Museum für Westfälische Literatur Haus Nottbeck, Oelde, Dezember 2015.
  • 11_4369
    Verleihung des Annette-von-Droste-Hülshoff-Preises 2015 an Cornelia Funke - hier bei einer Leseprobe, westfälische Kinderbuchautorin und Pädagogin, geboren 1958 in Dorsten. Museum für Westfälische Literatur Haus Nottbeck, Oelde, Dezember 2015.
  • 11_4370
    Verleihung des Annette-von-Droste-Hülshoff-Preises 2015 an Cornelia Funke - hier in der Signierstunde, westfälische Kinderbuchautorin und Pädagogin, geboren 1958 in Dorsten. Museum für Westfälische Literatur Haus Nottbeck, Oelde, Dezember 2015.
  • 11_4371
    Verleihung des Annette-von-Droste-Hülshoff-Preises 2015 an Cornelia Funke - hier in der Signierstunde, westfälische Kinderbuchautorin und Pädagogin, geboren 1958 in Dorsten. Museum für Westfälische Literatur Haus Nottbeck, Oelde, Dezember 2015.
  • 11_4372
    Verleihung des Annette-von-Droste-Hülshoff-Preises 2015 an Cornelia Funke - hier in der Signierstunde, westfälische Kinderbuchautorin und Pädagogin, geboren 1958 in Dorsten. Museum für Westfälische Literatur Haus Nottbeck, Oelde, Dezember 2015.
  • 17_2195
    Fritz Viegener, Bildhauer und Maler (*1888 Soest +1976 Möhnesee-Delecke) - Bruder des Malers und Grafikers Eberhard Viegener (1890-1967) und des Fotografen Josef Viegener (1899-1992). Undatiert, 1960er Jahre [?].
  • 17_2196
    Fritz Viegener, Bildhauer und Maler (*1888 Soest +1976 Möhnesee-Delecke) - Bruder des Malers und Grafikers Eberhard Viegener (1890-1967) und des Fotografen Josef Viegener (1899-1992). Undatiert, 1960er Jahre [?].
  • 17_2197
    Wohnhaus des Bildhauers und Malers Fritz Viegener (1888-1976) in Möhnesee-Delecke. Undatiert.
  • 17_2198
    Speisezimmer im Wohnhaus des Bildhauers und Malers Fritz Viegener (1888-1976) in Möhnesee-Delecke. Undatiert.
  • 17_2199
    Wohnraum im Haus des Bildhauers und Malers Fritz Viegener (1888-1976) in Möhnesee-Delecke. Undatiert.
  • 17_2200
    Skulpturenausstellung des Bildhauers Fritz Viegener (1888-1976) im Atelier seines Wohnhauses in Möhnesee-Delecke. Undatiert.
  • 17_2201
    Skulpturenausstellung des Bildhauers Fritz Viegener (1888-1976). Standort unbezeichnet [Atelier seines Wohnhauses in Möhnesee-Delecke?]. 1967 [?].
  • 17_2202
    Skulpturenausstellung des Bildhauers Fritz Viegener (1888-1976). Standort unbezeichnet [Atelier seines Wohnhauses in Möhnesee-Delecke?]. 1967.
  • 17_2203
    Kreuzwegszenen (Holzrelief), Fritz Viegener. Exponat auf einer Ausstellung 1967. Werk und Ausstellungsort unbezeichnet.
  • 17_2204
    Sakrales Relief, Fritz Viegener. Werk und Standort unbezeichnet, undatiert.
  • 17_2210
    Der Maler Eberhard Viegener (*1890 Soest +1967 Ense-Bilme) - Bruder des Bildhauers Fritz Viegener (1888-1976) und des Fotografen Josef Viegener (1899-1992), verheiratet mit Cecilia Brie (ab 1920) und in zweiter Ehe (1954) mit der Malerin Annemarie Mehlhemmer (1916–2003). Aufnahme undatiert.
  • 17_2214
    Der Maler Eberhard Viegener (1890-1967) und Sohn - verheiratet in erster Ehe mit Cecilia Brie (ab 1920). Gemeinsame Kinder: Felix (genannt Tobias, 1922-2000), Vincent und Amanda. Undatiert.
  • 17_2215
    Der Maler Eberhard Viegener (*1890 Soest +1967 Ense-Bilme) - Bruder des Bildhauers Fritz Viegener (1888-1976) und des Fotografen Josef Viegener (1899-1992), verheiratet mit Cecilia Brie (ab 1920), ab 1954 mit der Malerin Annemarie Mehlhemmer (1916–2003). Aufnahme undatiert.
  • 17_2216
    Der Maler Eberhard Viegener (*1890 Soest +1967 Ense-Bilme) - Bruder des Bildhauers Fritz Viegener (1888-1976) und des Fotografen Josef Viegener (1899-1992), verheiratet mit Cecilia Brie (ab 1920), ab 1954 mit der Malerin Annemarie Mehlhemmer (1916–2003).
  • 17_2217
    Der Maler Eberhard Viegener (1890-1967) mit seiner zweiten Ehefrau (ab 1954), der Malerin Annemarie Mehlhemmer (1916–2003), und Sohn Florian. Undatiert, um 1959.
  • 17_2218
    Der Maler Eberhard Viegener (1890-1967) im Jahr 1960: Der Siebzigjährige hier mit seinem Porträt des Soester Stadtdirektors Franz Becker von 1956 (später städischer Kunstbesitz Soest), aufgenommen im Atelier seines Wohnhauses in Ense-Bilme bei Soest.
  • 17_2219
    Der Maler Eberhard Viegener (1890-1967) im Jahr 1960 - der Siebzigjährige mit seiner zweiten Ehefrau (ab 1954), der Malerin Annemarie Mehlhemmer (1916–2003), und Sohn Florian - aufgenommen im Atelier seines Wohnhauses in Ense-Bilme bei Soest.
  • 17_2220
    Familie des Malers Eberhard Viegener: Seine zweite Ehefrau (ab 1954) Annemarie Mehlhemmer (1916–2003, Malerin) und Sohn Florian - aufgenommen im Atelier seines Wohnhauses in Ense-Bilme bei Soest im Jahr 1960.
  • 200_174
    Schauspieler Björn Boresch in der Rolle des "Jan van Leiden": Dreharbeiten zum Film "Die Täufer von Münster" unter der Regie von Mark Lorei - eine Produktion zur Kurzfilmreihe "Westfälische Erinnerungsorte" des LWL-Medienzentrums für Westfalen. Münster, 2016.
  • 200_175
    Dreharbeiten zum Film "Die Täufer von Münster" unter der Regie von Mark Lorei - eine Produktion zur Kurzfilmreihe "Westfälische Erinnerungsorte" des LWL-Medienzentrums für Westfalen. Münster, 2016.
  • 200_176
    Schauspielerin Leonie Rainer als "Elisabeth Wandscherer": Dreharbeiten zum Film "Die Täufer von Münster" unter der Regie von Mark Lorei - eine Produktion zur Kurzfilmreihe "Westfälische Erinnerungsorte" des LWL-Medienzentrums für Westfalen. Münster, 2016.
  • 200_177
    Schauspieler Manuel Talarico als "Wächter": Dreharbeiten zum Film "Die Täufer von Münster" unter der Regie von Mark Lorei - eine Produktion zur Kurzfilmreihe "Westfälische Erinnerungsorte" des LWL-Medienzentrums für Westfalen. Münster, 2016.
  • 200_178
    Schauspieler Julius Heeke als "Wächter": Dreharbeiten zum Film "Die Täufer von Münster" unter der Regie von Mark Lorei - eine Produktion zur Kurzfilmreihe "Westfälische Erinnerungsorte" des LWL-Medienzentrums für Westfalen. Münster, 2016.
  • 200_182
    Schauspieler Claus Becker während der Dreharbeiten zum Film "Die Täufer von Münster" unter der Regie von Mark Lorei - eine Produktion zur Kurzfilmreihe "Westfälische Erinnerungsorte" des LWL-Medienzentrums für Westfalen. Münster, 2016.
  • 200_185
    Nach den Dreharbeiten zum Film "Die Täufer von Münster": Mark Lorei (Mitte mit blauem Hemd), Regisseur des Films und Wissenschaftlicher Volontär im Fachreferat Medienbildung des LWL-Medienzentrums, mit dem Schauspielerteam (links) und dem Filmteam (rechts). Eine Produktion zur Kurzfilmreihe "Westfälische Erinnerungsorte" des LWL-Medienzentrums für Westfalen. Münster, 2016.
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...