Spinnerei


Flachsspinnerei: Sortieren von Rohflachslieferungen im SpinnereimagazinFlachsspinnerei: Manuelles Kämmen (Hecheln) des Rohflachses auf der Flachshechel: Abstreifen grober KurzfasernFlachsspinnerei: Maschinelles Kämmen (Hecheln) des Rohflachses auf Hechelmaschinen: Auskämmen grober KurzfasernFlachsspinnerei: Nachkämmen (Feinhecheln) und Qualitätssortierung der Flachsgebinde in der FeinhecheleiFlachsspinnerei: Spinnfertiger ReinflachsFlachsspinnerei: Im Spinnereimagazin: Zusammenstellen der Flachsballen zu SpinnpartienFlachsspinnerei: Auflegemaschinen: Umformung der Flachsstränge in FlachsbänderFlachsspinnerei: Doubliermaschinen (Bandeinlaufseite): Strecken der FlachsbänderFlachsspinnerei: Vorspinnmaschinen: Herstellung des Vorgarnes aus gestreckten ("doublierten") FlachsbändernFlachsspinnerei: Im Mischraum: Zusammenstellen von Spinnpartien aus Flachswerg (grober Kurzfaserflachs)Flachsspinnerei: Die Flachskorde: Auswalzen von "Flachswerg" (grobe Kurzfaserpartien) zu FlachsbändernFlachsspinnerei: Materialeinzugsautomatik der Flachskorde, Stahlnadelwalzwerk zur Bandformung von GrobflachsFlachsspinnerei: Doubliermaschinen (Bandeinlaufseite): Strecken der GrobflachsbänderFlachsspinnerei: Vorspinnmaschinen: Herstellung des Vorgarnes aus gestreckten ("doublierten") GrobflachsbändernFlachsspinnerei: Trockenspinnmaschinen: Herstellung grober FlachsgarneFlachsspinnerei: Naßspinnmaschinen: Herstellung feiner FlachsgarneFlachsspinnerei: Haspelmaschinen: Aufwinden des gesponnenen Flachsgarnes zu GarnsträhnenFlachsspinnerei: Trocknung unter Warmluft: Naßgesponnene Flachsgarne in der GarntrocknereiDie Garnbinderei: Wiegen und Bündeln der FlachsgarneDas Garnlager: Verpacken und Versand der FlachsgarneDie Grevener Baumwollspinnerei, gegründet 1855, stillgelegt 1993, seit 1998 Kulturzentrum, Ansicht um 1930?Grevener Baumwollspinnerei, gegründet 1855, stillgelegt 1993: Blick in die Produktionshalle, um 1930?Ems-Wehr Rheine mit Blick auf die St. Dionysius-Kirche, links "Erste Schleuse" zur Umgehung des Wehres, dahinter (Bildrand) Spinnweberei F. A. Kümpers SöhneGeheimrat Franz August Kümpers (28.10. 1839-11.05.1912), Sohn des Karl Kümpers (Begründer der Rheiner Textilindustrie), 1886 Gründer der Spinnweberei F. A. Kümpers und Ehrenbürger der Stadt Rheine (Aufnahmedatum um 1886?)Kommerzienrat Karl Kümpers (17.07.1808-17.03.1886), Begründer der Rheiner Textilindustrie und Vater des Franz August Kümpers, Inhaber der Spinnweberei F. A. Kümpers in der Elterstraße (Aufnahme um 1880?)Spinnweberei F. A. Kümpers: Everhard Kümpers (05.11.1854-21.05.1922), Vetter des Inhabers  Franz August Kümpers und erster Leiter der 1886 erricheten mechanischen Baumwollweberei in der Elterstraße (Aufnahme um 1904?)Spinnweberei F. A. Kümpers, gegr. 1886: Lohnbuch mit erster Lohnwoche 2.-6. November 1886 nach Eröffnung der mechanischen Baumwollweberei in der ElterstraßeSpinnweberei F. A. Kümpers, gegr. 1886: Hauptwerk an der Bismarckstraße, errichtet 1927 nach Entwürfen von Otto Blendermann (Aufnahme um 1935?)Spinnweberei F. A. Kümpers, gegr. 1886: Zweigwerk Wettringen, errichtet 1893 (Aufnahme um 1935?)Spinnweberei F. A. Kümpers, gegr. 1886: Werk Gellendorf mit Weberei, errichtet 1908, und Spinnerei, errichtet 1911Spinnweberei F. A. Kümpers, gegr. 1886: Werk 4 an der Ibbenbürener Straße (später "Osnabrücker Straße")Spinnweberei F. A. Kümpers: Arbeitslöhne in Billionenhöhe - Auszug aus dem Lohnbuch des Inflationsjahres 1923Spinnweberei F. A. Kümpers, gegr. 1886: Neue Hauptverwaltung (oben), erbaut 1927 nach Entwürfen von Otto Blendermann, erste Büroräume (unten vorn) mit Verwaltungsgebäude von 1896, Kutscher Martin mit Jagdgespann für die tägliche Mittagsfahrt zum Zweigwerk Wettringen (Gebäudeaufnahmen um 1935?)Spinnweberei F. A. Kümpers, gegr. 1886: Anlieferung von Baumwolle im Werk Gellendorf, um 1935?Spinnweberei F. A. Kümpers, gegr. 1886: Vorbereitungsstrecke in der Spinnereihalle, um 1935?Spinnweberei F. A. Kümpers, gegr. 1886: Maschinenpark für das Kardieren (Formen von Textilfasern zu Flies) und Strecken des Spinnmaterials im Vorwerk der Spinnerei, um 1935?Spinnweberei F. A. Kümpers, gegr. 1886: Spinnhalle mit Ringspinnmaschinen, um 1935?Spinnweberei F. A. Kümpers, gegr. 1886: Spinnhalle mit vollautomatischen Selfaktor-Spinnmaschinen, um 1935?Spinnweberei F. A. Kümpers, gegr. 1886: Die Spulerei, um 1935?Spinnweberei F. A. Kümpers, gegr. 1886: Kettenscheermaschinen in der Schererei, um 1935?
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...