Wohnverhältnisse, prekäre


  • 03_3722
    Bochum-Wiemelhausen, Knappenstraße: Baufälliges Fachwerkwohnhaus neben einem Werksgebäude, undatiert, um 1928?
  • 03_3723
    Bochum-Wiemelhausen, Am Kuhlenkamp: Baufälliges Backsteinwohnhaus mit Hofdurchgang, undatiert, 1920er Jahre
  • 03_3724
    Bochum-Wiemelhausen, Am Kuhlenkamp: Baufälliges Backsteinwohnhaus mit Hofdurchgang, undatiert, 1920er Jahre
  • 03_3726
    Bochum-Mitte, Ecke Pariser Straße: Einsturzgefährdetes Fachwerkhaus Schützenbahn 16, noch bewohnt (siehe Hauseingang), undatiert, um 1928 (vgl. Bild Nr. 03_3731)
  • 03_3727
    Bochum-Wiemelhausen, Knappenstraße: Baufälliges Backsteinwohnhaus neben einem Werksgebäude, Ansicht der mit Holzlatten verschalten Hofseite, undatiert, 1920er Jahre
  • 03_3728
    Bochum-Wiemelhausen, Wasserstraße: Baufälliges Fachwerkwohnhaus, undatiert, 1920er Jahre (Innenansicht siehe Bild Nr. 03_3729)
  • 03_3767
    Kaum befenstertes Fachwerkgebäude an der Kurfürstenstraße 116 (ohne Ortangabe, wahrscheinlich Gelsenkirchen-Feldmark), undatiert, 1920er Jahre? (Innenaufnahme 03_3768 möglicherweise gleiches Gebäude)
  • 03_3770
    Hagen, Fachwerkhaus Selbecker Straße 222, Rückseite, undatiert, 1920er Jahre
  • 03_3771
    Hagen, Fachwerkhaus Selbecker Straße 222, Eingangsseite, undatiert, um 1930?
  • 03_3774
    Hagen, Selbecker Straße 56 (Originalangabe), baufälliges Fachwerkhaus, Rückseite (Originalangabe), undatiert, um 1920er Jahre
  • 03_3775
    Hagen, Selbecker Straße 56 (Originalangabe), baufälliges Fachwerkgebäude von der Rückseite (Originalangabe), undatiert, 1920er Jahre
  • 03_3784
    Meschede-Berge, ehemals Oberberge: Wohnhaus Witwe Becker (Wilhelm Becker, Sattler und Polsterer), straßenseitiger Schiefergiebel, ohne Straßenangabe, undatiert, 1920er Jahre
  • 03_3785
    Meschede-Berge, ehemals Oberberge: Wohnhaus Witwe Becker (Wilhelm Becker, Sattler und Polsterer), rückseitiger Fachwerkgiebel, ohne Straßenangabe, undatiert, 1920er Jahre
  • 03_3787
    Meschede-Berge, Bergerhütte: Wohnbaracke der Gemeinde Calle, undatiert, 1920er Jahre
  • 03_3788
    Meschede, ohne Straßenangabe: Wohnbaracke des Arbeiters Anton Bannenberg, undatiert, 1920er Jahre
  • 03_3789
    Baufälliges Fachwerkhaus in Meschede-Calle, Mietwohnsitz des Landwirts Anton Wegener, undatiert, 1920er Jahre
  • 03_3791
    Schmallenberg-Huxel, Haus Anton Köhler: Baufälliges Fachwerk mit halb abgedecktem Dach, nur noch in zwei Räumen links neben und links oberhalb des Eingangs bewohnbar, undatiert, 1920er Jahre
  • 03_3792
    Schmallenberg-Huxel, Haus Anton Köhler: Baufälliges Fachwerk mit halb abgedecktem Dach, nur noch in zwei Räumen bewohnbar, undatiert, 1920er Jahre
  • 03_3793
    Schmallenberg-Huxel, Haus Anton Köhler: Baufälliges Fachwerk mit stark geschädigtem Dach, nur noch in zwei Räumen bewohnbar, undatiert, 1920er Jahre
  • 03_3794
    Schmallenberg-Bracht, Haus Josef Schulte, undatiert, 1920er Jahre
  • 03_3795
    Schmallenberg-Bracht, Haus Josef Schulte, undatiert, 1920er Jahre
  • 03_3799
    Schmallenberg-Fredeburg: 200 Jahre altes Fachwerkhaus Im Ohle 12, baufällig, Aufnahme undatiert, 1920er Jahre
  • 03_3800
    Schmallenberg-Fredeburg, Im Ohle 21: 200 Jahre altes Fachwerkhaus mit kleiner Wohnstube, Küche und zwei kleinen Schlafkammern für 6 Bewohner, inwändig verfallen, Aufnahme undatiert, 1920er Jahre
  • 03_3808
    Gronau, altes Hofgebäude Im Tinkerhook 131, undatiert, 1920er Jahre (Innenansicht siehe Bild Nr. 03_3809)
  • 03_3817
    Reken, Wohnhaus Witwe Lüke in Groß-Reken, später abgebrochen, Aufnahme undatiert, 1920er Jahre
  • 03_3822
    Brakel, baufälliges Fachwerkhaus an einer Geschäftsstraße mit Werbeschildern für Chrysler Service, Dapolin Benzin und Vorwerk Elastic in Höxter, undatiert, Ende 1920er Jahre?
  • 03_3823
    Höxter, Neue Straße 11, um 1925: Städtisches Fachwerkhaus mit maroder Bausubstanz Ecke Fuhlenstraße, später abgebrochen.
  • 03_3826
    Minden, Waggonsiedlung in Aminghausen, errichtet 1929 von der Stadt Minden als Notunterkunft für 14 Familien, undatiert, um 1929?
  • 03_3827
    Minden, Waggonsiedlung in Aminghausen, errichtet 1929 von der Stadt Minden als Notunterkunft für 14 Familien, undatiert, um 1929?
  • 03_3830
    Alter Eisenbahnwagen als Notwohnung, Ort unbekannt, undatiert, 1920er Jahre - evtl. Teil einer Waggonsiedlung in Minden-Aminghausen [vgl. 03_3826-3829]
  • 03_3831
    Baufälliges Fachwerkhaus in Wenden-Möllmicke, undatiert, 1920er Jahre
  • 03_3832
    Wenden-Hillmicke, Haus Nr. 16: Halb zerfallener Fachwerkkotten von Anton Gummersbach, undatiert, 1920er Jahre
  • 03_3833
    Altes Fachwerkhaus mit Obstbaumgarten in Wenden, undatiert, 1920er Jahre
  • 03_3837
    Herten-Westerholt, baufälliger Wohnhäuser an der Storcksmährstraße 6, undatiert, 1920er Jahre
  • 03_3838
    Herten-Westerholt, baufälliges Fachwerkhaus Nordwall 1, angeschnitten: kath. Pfarrkirche St. Martinus, undatiert, 1920er Jahre
  • 03_3839
    Herten-Westerholt, baufälliges Fachwerkhaus Brandstraße 4, undatiert, 1920er Jahre
  • 03_3840
    Herten-Westerholt, baufälliges Fachwerkhaus Brandstraße 6, undatiert, 1920er Jahre
  • 03_3843
    Iserlohn, Haus Ohlstraße 27, baufällig und überbelegt - amtliche Fotografie des Stadtbauamtes Iserlohn, undatiert, 1920er Jahre
  • 03_3844
    Iserlohn, Haus Ohlstraße 27 (links), baufällig, verhinderter Lichteinfall durch zu geringen Bauabstand (verjüngt auf 70 cm) - amtliche Fotografie des Stadtbauamtes Iserlohn, undatiert, 1920er Jahre
  • 03_3845
    Iserlohn, Katzenpoth: Baufälliges Fachwerkhaus in einer engen Gasse ohne Sonneneinfall - amtliche Fotografie des Stadtbauamtes Iserlohn, undatiert, 1920er Jahre
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...