Gebäudebeleuchtung


  • 10_10603
    Astrid Sieker: Die ev.-luth. Stadtpfarrkirche St. Nicolai in Lemgo
  • 10_10621
    Klaus Weis: "X-Stairs" - Bochum Hauptbahnhof
  • 10_10630
    Axel Hahn: "Alter Flecken" - Nächtlicher Blick vom Kurpark auf den historischen Stadtkern von Freudenberg
  • 10_10643
    Weinachtlich beleuchtet: Kloster Dalheim - LWL-Landesmuseum für Klosterkultur
  • 10_10644
    Weihnachtlich beleuchtet: Kloster Dalheim - LWL-Landesmuseum für Klosterkultur
  • 10_10756
    "Licht aus - Pott an!" - nächtliche Erlebnisführung im LWL-Industriemuseum Henrichshütte Hattingen über das illuminierte Gelände
  • 10_10757
    "Licht aus - Pott an!" - nächtliche Erlebnisführung im LWL-Industriemuseum Henrichshütte Hattingen über das illuminierte Gelände
  • 10_12061
    Jahrhunderthalle Bochum (Industriedenkmal), erbaut für die Industrie- und Gewerbeausstellung in Düsseldorf 1902, anschließend in Betrieb als Gebläsehalle für die Hochöfen des Bergbau- und Stahlkonzerns Bochumer Verein, seit 2003 Veranstaltungshalle
  • 10_12196
    "ExtraSchicht" - Nacht der Industriekultur in Herten, 2014: Illuminiertes Gebäude der ehemaligen Zeche Ewald. Abbaubetrieb 1892-2001, seit 2002 Umnutzung des Geländes zum technischen Gewerbezentrum und Eventstandort.
  • 11_1211
    Radio Neufelder 1958: Weihnachtliches Schaufenster des Fachgeschäftes für Rundfunk- und Haushaltstechnik, eröffnet 1948 von Bruno Neufelder an der Warendorfer Straße 71, Geschäftssitz bis 1959
  • 11_1251
    Radio Neufelder 1960: Großzügige Schaufensterfronten - das neu erbaute Ladengeschäft des Fachhandels für Rundfunk- und Haushaltstechnik an der Warendorfer Straße 71, gegründet 1948 von Bruno Neufelder
  • 11_1252
    Radio Neufelder 1960: Moderne Warenpräsentation in großzügigen Schaufenstern - das neu erbaute Ladengeschäft des Fachhandels für Rundfunk- und Haushaltstechnik an der Warendorfer Straße 71, gegründet 1948 von Bruno Neufelder
  • 11_1260
    Radio Neufelder um 1960: Geschäftslokal Bruno Neufelder und Gaststätte Mauritius im neu erbauten Wohn- und Geschäftshaus an der Warendorfer Straße 71, undatiert
  • 11_1497
    "ExtraSchicht" im Bochumer Westpark nähe Jahrhunderthalle: Illumination zur jährlichen Nacht der Industriekultur in den ehemaligen Industriebauten des Ruhrgebiets
  • 11_1498
    "ExtraSchicht" im Bochumer Westpark nähe Jahrhunderthalle: Illumination zur jährlichen Nacht der Industriekultur in den ehemaligen Industriebauten des Ruhrgebiets
  • 11_1499
    "ExtraSchicht" im Bochumer Westpark nähe Jahrhunderthalle: Illumination zur jährlichen Nacht der Industriekultur in den ehemaligen Industriebauten des Ruhrgebiets
  • 11_1500
    Consol Park, Gelsenkirchen-Bismarck, ehemalige Zeche Consolidation (Abbaubetrieb 1865-1993): Illuminierte Gebäude des Consol Theaters (rechts, ehemalige Lüftermaschinenhalle) und des Musikprobezentrums Consol4 (links, ehemalige Fördermaschinenhalle)
  • 11_1501
    Consol Park, Gelsenkirchen-Bismarck, ehemalige Zeche Consolidation (Abbaubetrieb 1865-1993): Illuminierter Doppelbockförderturm Schacht 9, errichtet 1922, Technisches Denkmal - heute Standort der Stiftung Industriedenkmalpflege und Industriekultur (vgl. 10_10061)
  • 11_1502
    Consol Park, Gelsenkirchen-Bismarck, ehemalige Zeche Consolidation (Abbaubetrieb 1865-1993: Illuminiertes Gebäude des Consol4, ehemalige Fördermaschinenhalle, seit 2005 Musikprobenzentrum
  • 11_1503
    Wissenschaftspark Gelsenkirchen, Ückendorf: 300 m lange Glasarkade am Neubautrakt des Technologiezentrums, errichtet im Rahmen der IBA Internationalen Bauausstellung Emscher Park 1989-1995 auf dem Gelände der ehemaligen Gußstahl- und Eisenwerke Gelsenkirchen,  Architekt: Uwe Kiessler, München, inwärtige Lichtinstallationen: Daniel Nicholas Flavin (USA)
  • 11_1508
    Maschinenhalle der ehemaligen Zeche Ewald in Herten. Abbaubetrieb 1892-2001, seit 2002 Umnutzung des Geländes zum technischen Gewerbezentrum und Eventstandort.
  • 11_1509
    Das Colani-Ei - futuristische Werksarchitektur des Künstlers Luigi Colani auf dem Gelände des Technologiezentrums Lünen (LÜNTEC)
  • 11_1510
    Illuminierter Förderturm einer ehemaligen Zeche in Recklinghausen
  • 11_1512
    Novemberabend auf der Bahnhofstraße Gelsenkirchen
  • 11_1513
    Neuer Hauptbahnhof Gelsenkirchen nach der Renovierung für die Fußball-Weltmeisterschaft 2006
  • 11_1514
    Eisstadion Emscher-Lippe-Halle in Gelsenkirchen
  • 11_1524
    Neue Synagoge Gelsenkirchen, Georgstraße, Grundsteinlegung 2004
  • 11_1811
    Zeiss-Planetarium der Sternwarte Bochum, erbaut 1962/64, Castroper Straße 67
  • 11_2505
    Das 20. "Welttheater der Straße" in Schwerte 2012, jährliches Festival für internationales Straßentheater und Straßenanimation
  • 11_2509
    "Nordsternturm", Gelsenkirchen-Horst: Förderturm der ehemaligen Zeche Nordstern, überbaut und aufgestockt, Sitz des Wohnungsunternehmens THS und eines Videokunstmuseums - auf dem Dach: rückseitige Ansicht des "Herkules", 18 Meter hohe und 20 Tonnen schwere Monumentalplastik des Gelsenkirchener Künstlers Markus Lüpertz (Nordsternplatz 1)
  • 11_5602
    Stadtquartier Graf Bismarck mit Marina, Gelsenkirchen, Johannes-Rau-Allee: Neu erschlossenes Wohn- und Gewerbeviertel auf der Zechenbrache Graf Bismark am Rhein-Herne-Kanal, 1936-1979 Standort des Zechenkraftwerks.
  • 11_5603
    Stadtquartier Graf Bismarck mit Marina, Gelsenkirchen, Johannes-Rau-Allee: Neu erschlossenes Wohn- und Gewerbeviertel auf der Zechenbrache Graf Bismark am Rhein-Herne-Kanal, 1936-1979 Standort des Zechenkraftwerks.
  • 11_5624
    Schloss Strünkede, Herne, 2010.
  • 11_5625
    Altes Rathaus Herne zur Weihnachtszeit, 2009.
  • 17_322
    Bürohaus der Stadtwerke Hamm. Undatiert, ca. 1968.
  • 17_671
    Lichtspielhaus "Ufa-Palast", Hamm, Bahnhofstraße 2 - im Programm: „Der Zinker“, Kriminalfilm nach Edgar Wallace (1931). Rechts: Kaufhaus Ehape, A. G. für Einheitspreise. Undatiert, um 1931.
  • 17_977
    Sparkasse Hamm, Marktplatz: Das Gebäude der Hauptgeschäftsstelle mit Jubiläumsbanner "125 Jahre Sparkasse in Hamm 1840-1965".
  • 17_979
    Sparkasse Hamm, Hauptgeschäftsstelle am Marktplatz - erbaut 1950/1951: Eingangsfront an der Martin-Luther-Straße aus Richtung Südstraße. Undatiert, um 1971/72.
  • 17_980
    Sparkasse Hamm, Hauptgeschäftsstelle Weststraße 5-7. Links: Modehaus Rosenberger, rechts Gaststätte "An der Quelle". Undatiert, um 1965.
  • 17_1003
    Amtssparkasse Pelkum, Nebenzweigstelle Altenbögge (ab 1968 Gmde. Bönen). Undatiert.
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...