Kultur


  • 17_1767
    Barbarafeier 1960: Gruppenporträt mit Bergassessor Dr. Ing. Wilhelm Maevert (2. Reihe Mitte), 1941-1965 Direktor der Zeche Sachsen, Hamm.
  • 17_1772
    Militärkapelle. Ort und Anlass unbezeichnet, undatiert.
  • 17_1778
    Soldatenehrenmal Hamm, Ostenallee. Errichtet für die Gefallenen des Ersten Weltkriegs 1914-1918, eingeweiht Mai 1935 vom Kyffhäuser-Bund und anderen Kriegervereinen - später auch gewidmet den Gefallenen des Zweiten Weltkriegs 1939-1945. Architekt: Werner Gehrig, Bildhauer: Werner Hagemeister, unter Denkmalschutz seit 2011. Undatiert.
  • 17_1779
    Aufstellung von Kommunionkindern am Soldatenehrenmal Hamm, Ostenallee - errichtet für die Gefallenen des Ersten Weltkriegs 1914-1918 (später auch des Zweiten Weltkriegs), eingeweiht Mai 1935. Undatiert, 1945-1950.
  • 17_1780
    Messe mit Kommunionkindern am Soldatenehrenmal Hamm, Ostenallee - errichtet für die Gefallenen des Ersten Weltkriegs 1914-1918 (später auch des Zweiten Weltkriegs), eingeweiht Mai 1935. Undatiert, 1945-1950.
  • 17_1781
    Kriegsveteranen bei der Kranzniederlegung am Soldatenehrenmal Hamm, Ostenallee. Errichtet für die Gefallenen des Ersten Weltkriegs 1914-1918, eingeweiht Mai 1935 vom Kyffhäuser-Bund und anderen Kriegervereinen - später auch gewidmet den Gefallenen des Zweiten Weltkriegs 1939-1945. Architekt: Werner Gehrig, Bildhauer: Werner Hagemeister, unter Denkmalschutz seit 2011. Undatiert.
  • 17_1782
    Hamm-Marktplatz: Feierliche Versammlung vor der Paulus-Kirche. Auf der Treppe hinter einem Rednerpult: Kriegervereine mit ihren Fahnen, davor: Jungen in Pfadfinder[?]kluft. Im Hintergrund links: Geschäftshäuser der Weststraße mit Girlandenschmuck. Anlass unbezeichnet. Undatiert, 1930er Jahre [?].
  • 17_1795
    Hamm-Altstadt Höhe Marktplatz: Mündung Widumstraße mit Verlagsbuchhandlung und Buchdruckerei E. Griebsch, auch Geschäftsstelle des Westfälischen Anzeigers. Daneben: Häuserfronten mit Nationalflaggen des Deutschen Reiches (Schwarz-Weiss-Rot, Hoheitszeichen 1933-1935). Auf dem Hakenkreuzbanner: "Unsere Ziele sind: Arbeit, Freiheit, Brot und ein Frieden, der der Würde und der Ehre des deutschen Volkes entspricht". Anlass unbezeichnet. Undatiert, um 1933 [?]
  • 17_1809
    Hamm zur NS-Zeit: Soldatenund und Männer des Reichsarbeitsdienstes beim Gesangsvortrag in einer provisorischen Festhalle. Anlass und Standort unbezeichnet, undatiert.
  • 17_1810
    Hamm zur NS-Zeit: Soldatenund und Männer des Reichsarbeitsdienstes beim Gesangsvortrag in einer provisorischen Festhalle. Anlass und Standort unbezeichnet, undatiert.
  • 17_1811
    Hamm zur NS-Zeit: Soldatenund und Männer des Reichsarbeitsdienstes beim Gesangsvortrag in einer provisorischen Festhalle. Anlass und Standort unbezeichnet, undatiert.
  • 17_1812
    Hamm zur NS-Zeit: Soldatenund und Männer des Reichsarbeitsdienstes nach einem Gesangsvortrag in einer provisorischen Festhalle. Anlass und Standort unbezeichnet, undatiert.
  • 17_1820
    Hamm zur NS-Zeit: Kinder-Karneval im "UT.-Palast", Februar 1936.
  • 17_1821
    Hamm zur NS-Zeit: Kinder-Karneval im "UT.-Palast", Februar 1936.
  • 17_1822
    Beisetzungsfeierlichkeiten (protestantisch) für einen prominenten Bürger in Hamm: Geleitzug mit Trauerkutsche [aus der Hauderei Büscher, Bismarckstraße?] Höhe Marktplatz und Pauluskirche. Vorn: Zuschauer beim Hitlergruß. Unbezeichnet, undatiert.
  • 17_1823
    Beisetzungsfeierlichkeiten (protestantisch) für einen prominenten Bürger in Hamm: Geleitzug mit Trauerkutsche [aus der Hauderei Büscher, Bismarckstraße?] - Höhe Marktplatz und Pauluskirche. Vorn: Zuschauer beim Hitlergruß. Unbezeichnet, undatiert.
  • 17_1824
    Beisetzungsfeierlichkeiten (protestantisch) für einen prominenten Bürger in Hamm: Geleitzug mit Trauerkutsche [aus der Hauderei Büscher, Bismarckstraße?] in der Südstraße vor dem Obst- und Gemüsegeschäft Peter Hoffmann (Hausnummer 13), der Kunststopferei Hilde Pohl und (rechts) der Fleischerei Homann. Unbezeichnet, undatiert.
  • 17_1825
    Beisetzungsfeierlichkeiten (protestantisch) für einen prominenten Bürger in Hamm: Trauerzug auf dem Weg durch die Südstraße in Höhe des Obst- und Gemüsegeschäftes Peter Hoffmann (Hausnummer 13), der Kunststopferei Hilde Pohl und (rechts) der Fleischerei Homann. Unbezeichnet, undatiert.
  • 17_1826
    Beisetzungsfeierlichkeiten (protestantisch) für einen prominenten Bürger in Hamm: Teil des Trauerzuges auf dem Weg durch die Südstraße in Höhe des Obst- und Gemüsegeschäftes Peter Hoffmann (Hausnummer 13), der Kunststopferei Hilde Pohl und (rechts) der Fleischerei Homann. Unbezeichnet, undatiert.
  • 17_1828
    Beisetzungsfeierlichkeiten für einen prominenten Bürger in Hamm: Kranzträger des Geleitzugs auf der Viktoriastraße Höhe Werkseingang der Westfälischen Union. Unbezeichnet, undatiert.
  • 17_1841
    Hamm zur NS-Zeit: Erich Deter (Oberbürgermeister 1933-1945, NSDAP-Kreisleiter bis 1937) während einer Rede anlässlich einer Konzertveranstaltung. Im Hintergrund: Rot-Kreuz-Flaggen und Vertreter der Sturmabteilung (SA) der NSDAP. Links: Versammlung von Rot-Kreuz-Schwestern der NS-Frauenschaft. Anlass und Standort unbezeichnet, undatiert.
  • 17_1842
    Hamm zur NS-Zeit: Konzert in Anwesenheit von Parteimitgliedern der NSDAP. Erste Reihe in Uniform: Erich Deter (Oberbürgermeister 1933-1945, NSDAP-Kreisleiter bis 1937), daneben rechts: Bürgermeister Leinberger und Stadtbaurat Emil Haarmann (mit Brille). Anlass und Standort unbezeichnet, undatiert.
  • 17_1880
    Hamm zur NS-Zeit: Bestattungszeremonie mit Ehrengeleit für einen protestantischen Wehrmachtsangehörigen in der Kapelle [?] einer Kaserne. Anlass und Standort unbezeichnet. Undatiert, Zeitraum 1935-1939.
  • 17_1881
    Hamm zur NS-Zeit: Herrenversammlung, im Hintergrund: Porträtbüste des Friedrich Ludwig Jahn, bekannt als Turnvater Jahn. Personen und Anlass unbezeichnet [TuS59?]. Undatiert.
  • 17_1883
    Hamm zur NS-Zeit: Ausstellung nationalsozialistischer Literatur in einer Holzhalle. Im Hintergrund: Porträtgemälde Adolf Hitlers, vorn: Lesetische oder Schulbänke. Anlass und Standort unbezeichnet, undatiert.
  • 17_1884
    Hamm zur NS-Zeit: "Buch und Spaten gehören zusammen" - Büchertisch zum Thema Reichsarbeitsdient auf einer Ausstellung nationalsozialistischer Literatur. Anlass und Standort unbezeichnet, undatiert.
  • 17_1885
    Hamm zur NS-Zeit: "Tätiges Leben und Freude am Buch" - Büchertisch zum Thema Ostpreußen, Schlesien, Siebenbürgen u. a. auf einer Ausstellung nationalsozialistischer Literatur. Anlass und Standort unbezeichnet, undatiert.
  • 17_1886
    Hamm zur NS-Zeit:  Büchertischer zu militärischen Themen auf einer Ausstellung nationalsozialistischer Literatur. Anlass und Standort unbezeichnet, undatiert.
  • 17_1887
    Hamm zur NS-Zeit: "Das Buch, ein Tor zur Welt" - Büchertisch zum Thema ferne Länder auf einer Ausstellung nationalsozialistischer Literatur. Anlass und Standort unbezeichnet, undatiert.
  • 17_2052
    Wiederaufbau in Hamm nach 1945: Hausbau im zerstörten Quartier an der Martin-Luther-Kirche, Nassauer Straße. Rechts: Gebäude des Kinos "Kristall-Palast". Undatiert.
  • 17_2115
    Rom 1955: Papst Pius XII empfängt die Wasserballmannschaft SC Rote Erde Hamm - Deutscher Meister 1954, 1955, 1956, 1959, 1960, 1964, 1969, 1971, 1973 und 1975. Stehend v.l.n.r.: Sekretär des Papstes [NN], Albert Rump, Arthur Dewitz, Hans Hoffmeister, Walter Molitor, Walter Becker, Horst Erler, Hans-Hugo Wolff, Herbert Franke. Vorn: Werner Meierkord, Werner Ufer, Lothar Kremer, Nino Somodji und Dolmetscher Jan Gross.
  • 17_2118
    Grundsteinlegung in Hamm: Gemeinde während einer Andacht an der Baugrube. Unbezeichnet, undatiert, Mitte 1950er Jahre [?]
  • 17_2119
    Grundsteinlegung in Hamm: Geistlicher bei der Ansprache. Unbezeichnet, undatiert, Mitte 1950er Jahre [?]
  • 17_2120
    Grundsteinlegung in Hamm: Geistlicher bei der Weihe [?] der Zeitkapsel. Unbezeichnet, undatiert, Mitte 1950er Jahre [?]
  • 17_2121
    Grundsteinlegung in Hamm: Pfarrer mit dem Maurerhammer [auch "Grundsteinhammer"]. Unbezeichnet, undatiert, Mitte 1950er Jahre [?]
  • 17_2122
    St. Agnes-Gemeinde, Hamm: Pfarrer Hartmann mit der Urkunde zur Grundsteinlegung der neuen katholischen Höheren Schule ("Rektoratsschule") im Jahr 1906. Anlass unbezeichnet [50jähriges Schuljubiläum 1956?]. Undatiert.
  • 17_2123
    St. Agnes-Gemeinde, Hamm: Urkunde zur Grundsteinlegung der neuen katholischen Höheren Schule ("Rektoratsschule") im Jahr 1906. Anlass der Präsentation unbezeichnet [50jähriges Schuljubiläum 1956?]. Undatiert.
  • 17_2124
    St. Agnes-Gemeinde, Hamm: Pfarrer Hartmann beim Umtrunk. Anlass unbezeichnet, undatiert.
  • 17_2125
    Modell des St. Agnes-Gemeindezentrums in Hamm. Undatiert.
  • 17_2129
    St. Bonifatius-Kirche, Hamm: Die Gemeinde bringt ein Ständchen für den Pfarrer. Anlass unbekannt [Verabschiedung? Geburtstag?] Undatiert, 1970er Jahre [?]
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...