Baustil


  • 01_24
    St. Petri-Kirche: Innenansicht mit Antwerpener Schnitzalter, 30 Bildfelder mit 633 Figuren, Werkstatt Meister Gielesz (Gilles), vollendet 1521
  • 01_33
    Sportarena der Westfalenhalle, Rheinlanddamm, erbaut 1925
  • 01_384
    Holzgeschnitzter Altar in der evangelischen Kirche
  • 01_512
    Blick in die Heilig Kreuz-Kapelle ("Drüggelter Kapelle") auf Hof Schulte-Drüggelte in Möhnesee-Delecke,  romanischer Zentralbau mit zwölfeckigem Grundriss, erbaut Mitte des 12. Jh. - Aufnahme undatiert, um 1913?
  • 01_942
    Kath. Nikolai-Kapelle, Blick durch die romanische Hallenkirche, gestiftet im 12. Jh. von der Kaufmannsbruderschaft der Schleswigfahrer, Aufnahmedatum der Fotografie ca. 1913.
  • 01_949
    Wandmalerei im Chor der Propsteikirche St. Patrokli, Aufnahmedatum der Fotografie ca. 1913.
  • 01_1221
    Ehemalige Benediktinerabtei Kloster Corvey, Höxter: Nördlicher Kreuzgang an der St. Stephanus und Vitus-Kirche mit Triumphkreuz (um 1250). Undatiert, um 1920?
  • 01_1223
    Kloster Corvey, Höxter: Klosterkirche St. Stephanus und Vitus Richtung Hochaltar, gestiftet 1675 von Christoph Bernhard von Galen. Undatiert, um 1920?
  • 01_1596
    Detail des Eisengitter in der Klosterkirche St. Jakobus d. Ä.
  • 01_1684
    St. Liborius-Dom: Blick in den östlichen Chor
  • 01_1732
    Neuenheerse: Romanisches Seitenschiff der Pfarrkirche St. Saturnina
  • 01_1776
    Ehem. Zisterzienserkloster Hardehausen (1140-1803), um 1930?: Kreuzgang (seit 1949 kath. Landvolkshochschule Anton Heinen)
  • 01_1777
    Ehem. Zisterzienserkloster Hardehausen (1140-1803), um 1930?: Portal im Kreuzgang (seit 1949 kath. Landvolkshochschule Anton Heinen)
  • 01_1778
    Ehem. Zisterzienserkloster Hardehausen (1140-1803), um 1930?: Doppelschiffiger Kreuzgang mit Altar (seit 1949 kath. Landvolkshochschule Anton Heinen)
  • 01_2039
    Chor der Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt
  • 01_2120
    Treppenhaus im Zisterzienserinnenkloster Benninghausen (1804 aufgehoben), ab 1820 genutzt als Landarmen- und Arbeitshaus des Provinzialverbandes Westfalen, ab 1945 Landespflegeanstalt für psychisch kranke Menschen. Aufnahme undatiert, um 1928?
  • 01_2249
    Chorraum der evangelischen Pfarrkirche in Methler (ehemals St. Magaretha)
  • 01_2256
    Kunstvoll geschnitztes Chorgestühl in der St. Johannes-Kirche in Cappenberg
  • 01_2257
    Figurenschnitzerei am Chorgestühl der St. Johannes-Kirche in Cappenberg
  • 01_2258
    Chorgestühl mit kunstvoller Holzschnitzerei - St. Johannes-Kirche, Cappenberg
  • 01_2310
    Säulenflucht mit ornamentierten Deckengewölben in der St. Saturnina-Kirche (Neuenheerse)
  • 01_2311
    Barocker Figurenschmuck an Kanzel und Altären der St. Saturnina-Kirche (Neuenheerse)
  • 01_2313
    Die St. Georg-Kirche in Dortmund-Aplerbeck, 1893 - aufgenommen von Albert Ludorff (1848-1915), ab 1892 Provinzialkonservator des Provinzialdenkmalamtes der Provinz Westfalen [Bild veröffentlicht in: Die Bau und Kunstdenkmäler von Westfalen - Kreis Hörde. Münster 1895]
  • 01_2314
    Blick in die St. Lambertus-Kirche, Ortsteil Bremen
  • 01_2326
    Rippengewölbe in der evangelischen Pfarrkirche in Levern
  • 01_2327
    Pfarrkirche St. Martin: Mittelschiff mit mächtigem Netzgewölbe
  • 01_2331
    Romanische Wand- und Gewölbemalereien in der Pfarrkirche von Methler
  • 01_2335
    Kunstvoll geschmiedetes Chorgitter des Rokoko (ehemaliges Karthäuserkloster, Karthaus)
  • 01_2342
    Chorgestühl mit gotischem Schnitzwerk (Pfarrkirche St. Johannes Ev., Cappenberg)
  • 01_2343
    Gotischer Schnitzaltar in der katholischen Pfarrkirche St. Regina (Rhynern)
  • 01_2363
    Schloss Herdringen: Üppige Portal- und Wandplastik des Rokoko, undatiert
  • 01_2535
    St. Lambertus-Kirche, Affeln: Schnitzaltar, Antwerpener Meister, um 1520
  • 01_2536
    St. Lambertus-Kirche, Affeln: Schnitzaltar, Antwerpener Meister, um 1520
  • 01_2572
    Bogenpfeiler mit Würfel- und Kelchkapitell in der ev. Pfarrkirche (ehem. Stiftskirche St. Marien)
  • 01_2573
    Kreuzgratgewölbe und Rundbogenarkaden in der ev. Pfarrkirche (ehem. Stiftskirche St. Marien)
  • 01_2705
    Barocker Chor der Pfarrkirche St. Johannes in Siddinghausen
  • 01_2740
    Wand- und Deckenmalereien in der Kirche St. Maria- Immaculata (ehem. Jesuitenkirche, erbaut 1754-70)
  • 01_2741
    Orgelempore in der Maria Immaculata-Kirche (ehemalige Jesuitenkirche, erbaut 1754-1770)
  • 01_2742
    Seitenportal mit barocker Stuckplastik in der Maria Immaculata-Kirche (ehemalige Jesuitenkirche)
  • 01_2743
    Blick in die Pfarrkirche St. Nikolaus
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...