Arnsberg


Prämonstratenserkloster Wedinghausen (1170-1803): Dauerausstellung im WestflügelPrämonstratenserkloster Wedinghausen (1170-1803): Dauerausstellung im WestflügelPrämonstratenserkloster Wedinghausen (1170-1803): Dauerausstellung im WestflügelPrämonstratenserkloster Wedinghausen (1170-1803): Dauerausstellung im WestflügelBier- und Weinkeller im Prämonstratenserkloster Wedinghausen (1170-1803)Kloster Rumbeck (auch Stift Rumbeck) in Arnsberg-Rumbeck, ehemaliges Prämonstratenserinnenkloster (um 1190-1806), mit St. Nikolaus-Kirche, erbaut Anfang 13. Jh., Mescheder Straße 79Kunstvolle Reliquienkästen im ehemaligen Prämonstratenserinnenkloster Rumbeck, Kunsthandwerk der ehemaligen Ordensschwestern - Arnsberg-Rumbeck, Mescheder Straße 79Klosterkirche St. Nikolaus, Arnsberg-Rumbeck: Bildnis der Hl. Clara von Assisi und der Hl. Cäcilia am Chorgestühl (2. Hälfte 16. Jh.)Ehemaliges Prämonstratenserinnenkloster Oelinghausen und Pfarrkirche St. Peter (einstige Klosterkirche) in Arnsberg-HolzenBarock-Orgel von Bernhard Klausing (1714-1717) in der Pfarrkirche St. Peter, Arnsberg-Holzen, ehemals Klosterkirche des Prämonstratenserinnenklosters Oelinghausen (1174-1804)Detail der Orgel von Bernhard Klausing (erbaut 1714) in der Pfarrkirche St. Peter, Arnsberg-HolzenNonnenempore mit Johannesaltar in der Pfarrkirche St. Peter, Arnsberg-Holzen, ehemals Klosterkirche des Prämonstratenserinnenklosters Oelinghausen (1174-1804)Chorgestühl auf der Nonnenempore der Pfarrkirche St. Peter, Arnsberg-Holzen, ehemals Klosterkirche des Prämonstratenserinnenklosters Oelinghausen (1174-1804)Epitaph der Ottilia von Fürstenberg (1549-1621), ab 1585 Priorin des ehemaligen Prämonstratenserinnenklosters Oelinghausen, in der einstigen Klosterkirche St. Peter in Arnsberg-Holzen, Sandstein, um 1625 (Gerhard Gröninger)Ottilia von Fürstenberg (1549-1621), ab 1585 Priorin des ehemaligen Prämonstratenserinnenklosters Oelinghausen - Detail eines Epitaphs in der einstigen Klosterkirche St. Peter in Arnsberg-Holzen, Sandstein, um 1625 (Gerhard Gröninger)Wandskulptur des Hl. Jakobus (um 1712, Wilhelm Spliethoven) in der Pfarrkirche St. Peter, Arnsberg-Holzen, ehemals Klosterkirche des Prämonstratenserinnenklosters Oelinghausen (1174-1804)Strahlenkranzmadonna (18. Jh.) in der Pfarrkirche St. Peter, Arnsberg-Holzen, ehemals Klosterkirche des Prämonstratenserinnenklosters Oelinghausen (1174-1804)Gnadenmadonna "Unsere Liebe Frau von Köllen" (13. Jh.) in der Pfarrkirche St. Peter, Arnsberg-Holzen, ehemals Klosterkirche des Prämonstratenserinnenklosters Oelinghausen (1174-1804)Bauzier in der Pfarrkirche St. Peter, Arnsberg-Holzen, ehemalige Klosterkirche des Prämonstratenserinnenklosters Oelinghausen (1174-1804)Historischer Apothekerschrank mit Kräutergefäßen aus dem ehemaligen Kloster Oelinghausen - heute Exponat im Klostergarten-Museum Oelinghausen Pfarrkirche St. Peter, Arnsberg-Holzen: Ermordung des Kölner Erzbischofs Engelbert I von Berg durch Helfer seines Neffen, Graf Friedrich von Isenberg, im Jahre 1225, Gemälde eines unbekannten Malers im Nordportal der einstigen Klosterkirche OelinghausenEhemaliges Prämonstratenserkloster Wedinghausen (1170-1803) mit Kloster- und Pfarrkirche St. Laurentius, ArnsbergEhemaliges Prämonstratenserkloster Wedinghausen (1170-1803), Arnsberg: Halle der Propsteikirche St. LaurentiusEhemaliges Prämonstratenserkloster Wedinghausen (1170-1803), Arnsberg: Lichthaus im Klosterhof, errichtet auf dem Grundriss des 1885 abgebrochenen Südflügels als Symbol des Übergangs in die Außenwelt - Ausstellungsort für junge KünstlerFranz Fischer (1740-1806), letzter Abt des ehemaligen Prämonstratenserklosters Wedinghausen (1170-1803), porträtiert von Carl Joseph Haan (St. Laurentius-Kirche, Arnsberg)Ehemaliges Prämonstratenserkloster Wedinghausen (1170-1803), Arnsberg: Gewölbedetail im Kreuzgang des WestflügelsEhemaliges Prämonstratenserkloster Wedinghausen (1170-1803), Arnsberg: Einstiger Bierkeller de Klosters, seit 2009 restauriert, heute TagungsortEhemaliges Prämonstratenserkloster Wedinghausen (1170-180s), Arnsberg: Dachgeschoss des Westflügels, Sitz des Arnsberger Stadt- und Landständearchivs mit LesesaalEhemaliges Prämonstratenserkloster Wedinghausen (1170-1803), Arnsberg: Frühgotische Gewölbemalereien im Ostflügel der KlosteranlageArnsbergArnsbergArnsbergArnsberg-MüschedeArnsberg-HerdringenArnsberg-NeheimLehrer i. R. Schlüter und Frau aus Arnsberg-Wennigloh - Eltern von Elisabeth Schlüter, Lehrerin an der Schule zu Wormbach, 1927Arnsberg-Wennigloh, Haus von Lehrer i. R. Schlüter, 1927 - Elternhaus von Elisabeth Schlüter, ab 1927 Lehrerin an der Dorfschule Schmallenberg-WormachOrtsansicht von ArnsbergOrtsansicht von ArnsbergSchlossruine Arnsberg
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...