Bildhauerei


  • 11_3645
    Prozessionsweg Münster - Telgte, 2014: Stationsbild in Münster-Mauritz zwischen Mauritz-Lindenweg und Dortmund-Ems-Kanal. Bildhauer: Gerhard Bücker, Vellern, eingeweiht 1958.
  • 11_3647
    Prozessionsweg Münster - Telgte, 2014: Stationsbild in Münster-Mauritz zwischen Mauritz-Lindenweg und Dortmund-Ems-Kanal. Bildhauer: Gerhard Bücker, Vellern, eingeweiht 1958.
  • 11_3649
    Prozessionsweg Münster - Telgte, 2014: Stationsbild nähe Dortmund-Ems-Kanal, Münster-St. Mauritz. Bildhauer: Gerhard Bücker, Vellern, eingeweiht 1958.
  • 11_3650
    Prozessionsweg Münster - Telgte, 2014: Stationsbild nähe Dortmund-Ems-Kanal, Münster-St. Mauritz. Bildhauer: Gerhard Bücker, Vellern, eingeweiht 1958.
  • 11_3651
    Prozessionsweg Münster - Telgte, 2014: Stationsbild nähe Dortmund-Ems-Kanal, Münster-St. Mauritz. Bildhauer: Gerhard Bücker, Vellern, eingeweiht 1958.
  • 11_3652
    Prozessionsweg Münster - Telgte, 2014: Stationsbild nähe Dortmund-Ems-Kanal, Münster-St. Mauritz. Bildhauer: Gerhard Bücker, Vellern, eingeweiht 1958.
  • 11_3653
    Das "Weiße Kreuz" am Prozessionsweg Münster - Telgte: Gabelkreuz von Johann Wilhelm Gröninger (1675-1724) im Wegeabschnitt östlich des Dortmund-Ems-Kanals. Gabelkreuz Barock, Begleitfiguren angefügt im 19. Jahrhundert.
  • 11_3654
    Das "Weiße Kreuz" am Prozessionsweg Münster - Telgte: Gabelkreuz von Johann Wilhelm Gröninger (1675-1724) im Wegeabschnitt östlich des Dortmund-Ems-Kanals. Gabelkreuz Barock, Begleitfiguren angefügt im 19. Jahrhundert.
  • 11_3655
    Das "Weiße Kreuz" am Prozessionsweg Münster - Telgte: Gabelkreuz von Johann Wilhelm Gröninger (1675-1724) im Wegeabschnitt östlich des Dortmund-Ems-Kanals. Gabelkreuz Barock, Begleitfiguren angefügt im 19. Jahrhundert.
  • 11_3656
    Das "Weiße Kreuz" am Prozessionsweg Münster - Telgte: Medaillon am Sockel des barocken Gabelkreuzes von Johann Wilhelm Gröninger (1675-1724) im Wegeabschnitt östlich des Dortmund-Ems-Kanals.
  • 11_3953
    Mädchenkopf - Heinrich Friederichs, 1938. Museum Heinrich Friederichs, Warendorf - errichtet im Geburtshaus des Bildhauers (1912-1944) an der Oststraße 47.
  • 11_3954
    Schutzmantelmadonna - Heinrich Friederichs, 1934, Auftrag der Bogengemeinschaft Freckenhorster Straße. Museum Heinrich Friederichs, Warendorf - errichtet im Geburtshaus des Bildhauers (1912-1944) an der Oststraße 47. Im Hintergrund: Sonderausstellung des Malers Wilhelm Götting (1901-1976).
  • 11_3955
    Sonderausstellung des Malers Wilhelm Götting (1901-1976). Museum Heinrich Friederich, Warendorf - errichtet im Geburtshaus des Bildhauers Heinrich Friederich (1912-1944) an der Oststraße 47.
  • 11_3956
    "Jünglinge im Feuerofen", Bronzeplastik - Heinrich Friederichs, 1938. Museum Heinrich Friederichs, Warendorf - errichtet im Geburtshaus des Bildhauers (1912-1944) an der Oststraße 47.
  • 11_3957
    Büste eines Warendorfer Mädchens (links) und Plastik "Die Ernte" (rechts) - Heinrich Friederichs, 1937 und 1938. Museum Heinrich Friederichs, Warendorf - errichtet im Geburtshaus des Bildhauers (1912-1944) an der Oststraße 47. Im Hintergrund: Sonderausstellung des Malers Wilhelm Götting (1901-1976).
  • 11_3958
    Büste eines Warendorfer Mädchens (Heinrich Friederichs, 1937) und Porträt desselben Mädchens (Wilhelm Götting, 1946). Museum Heinrich Friederichs, Warendorf - errichtet im Geburtshaus des Bildhauers (1912-1944) an der Oststraße 47.
  • 11_3959
    Büste eines Warendorfer Mädchens - Heinrich Friederichs, 1937. Museum Heinrich Friederichs, Warendorf - errichtet im Geburtshaus des Bildhauers (1912-1944) an der Oststraße 47.
  • 11_3960
    Skulpturen des Bildhauers Heinrich Friederichs - vorn: "Wasserspeier", 1936. Museum Heinrich Friederichs, Warendorf - errichtet im Geburtshaus des Bildhauers (1912-1944) an der Oststraße 47.
  • 11_3961
    "Josef und Jesus", Steinguß mit Eisenkern - Heinrich Friederich, 1933. Museum Heinrich Friederichs, Warendorf - errichtet im Geburtshaus des Bildhauers (1912-1944) an der Oststraße 47.
  • 11_3962
    Marienstatue, Steinguß mit Eisenkern - Heinrich Friederichs, 1933. Museum Heinrich Friederichs, Warendorf - errichtet im Geburtshaus des Bildhauers (1912-1944) an der Oststraße 47.
  • 11_3963
    Bronzeplastik von Hilde Schürk-Frisch, Kommilitonin des Bildhauers Heinrich Friederichs aus dem Studium an der Kunstakademie Hamburg. Museum Heinrich Friederichs, Warendorf - errichtet im Geburtshaus des Bildhauers (1912-1944) an der Oststraße 47.
  • 12_381
    Wormbach, Ehrenmal für die im Ersten Weltkrieg gefallenen Soldaten aus Wormbach und Umgebung, 1938 [identisch 12_464]
  • 12_382
    Wormbach, Ehrenmal (Detail) für die im Ersten Weltkrieg gefallenen Soldaten aus Wormbach und Umgebung, 1938 [identisch 12_465]
  • 12_462
    Wormbach, Ehrenmal für die im Ersten Weltkrieg gefallenen Soldaten aus Wormbach und Umgebung, 1938
  • 12_463
    Wormbach, Ehrenmal für die im Ersten Weltkrieg gefallenen Soldaten aus Wormbach und Umgebung, 1938
  • 12_464
    Wormbach, Ehrenmal für die im Ersten Weltkrieg gefallenen Soldaten aus Wormbach und Umgebung, 1938 [identisch 12_381]
  • 12_465
    Wormbach, Ehrenmal (Detail) für die im Ersten Weltkrieg gefallenen Soldaten aus Wormbach und Umgebung, 1938 [identisch 12_382]
  • 14_2905
    Die Externsteine bei Horn-Bad Meinberg, 1922.
  • 14_2911
    Die Externsteine bei Horn-Bad Meinberg, 1938.
  • 14_2913
    Die Externsteine bei Horn-Bad Meinberg, 1938.
  • 17_279
    Rathaus Hamm am Theodor-Heuss-Platz - erbaut 1890/1894, Sitz des Oberlandesgerichtes bis 1957, danach Hesslerstraße 53. Nach Modernisierung eingeweiht als Rathaus 1959. Aufnahme nach Bauerweiterung am Caldenhofer Weg 1960/1961 (links). Vorn: Brunnenanlage von Herbert Dunke. Undatiert, um 1980.
  • 17_290
    Hamm nähe Hesslerstraße: Bärenbrunnen mit Blick zum Neubau des Oberlandesgerichtes, 1959.
  • 17_476
    Bad Hamm, Sole-Kurbad 1882-1955: Springbrunnen im Kurpark mit Blick auf das Badehaus (rechts) von Norden. Postkarte, undatiert, um 1905 [?]
  • 17_478
    Bad Hamm, Sole-Kurbad 1882-1955: "Liebestempelchen" im Kurpark. Postkarte, undatiert, um 1905?
  • 17_481
    Bad Hamm, Sole-Kurbad 1882-1955: Ahsebrücke im Kurpark. Undatiert, um 1920 [?]
  • 17_483
    Kurpark Bad Hamm: Torpfeiler mit einer Rehskulptur von Franz Breitholz. Undatiert, um 1937.
  • 17_767
    Im Park von Haus Caldenhof an der Ahse bei Hamm-Westtünnen. Undatiert, um 1960?
  • 17_768
    Im Park von Haus Caldenhof an der Ahse bei Hamm-Westtünnen. Undatiert, um 1960?
  • 17_891
    St. Regina-Kirche, Hamm-Rhynern: Farbenprächtiger Ambo. Undatiert, 1990er Jahre.
  • 17_1032
    Hauptstelle der Hammer Bank, Südring, um 1985. Im  Vordergrund: Brunnenskulptur von Wolfgang Fräger, aufgestellt 1983.
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...