Architektur


Riesenrad an der Pauluskirche: Stuniken-Markt in der Hammer Altstadt. Undatiert, 1990er Jahre.St. Agnes-Kirche, Hamm-Altstadt - Ansicht von Westen mit Kirchplatz und Kreuzigungsgruppe. Postkarte, undatiert, um 1910?St. Agnes-Kirche, Hamm-Altstadt - chorseitige Ansicht von Osten. Undatiert, um 1930? [vgl. Bild Nr. 17_829]St. Agnes-Kirche, Hamm-Altstadt, 1979.St. Agnes-Kirche, Hamm-Altstadt - Ansicht mit ehemaligem Klostergarten zwischen Kirche und Marienschule. Undatiert, vor 1944.St. Bonifatius-Kirche, Hamm-Westen, eingeweiht 1958. Undatiert, um 1958.St. Georgs-Kirche, Hamm, Ostenallee / St. Georgs-Platz, 1959 geweiht. Undatiert, um 1980 [?]St. Josefs-Kirche, Hammer Westen, Josefsstraße - Architekt Karl Vedder, geweiht 1957. Undatiert.St. Marien-Kirche, Pelkum-Wiescherhöfen, erbaut um 1959. Undatiert.St. Pankratius-Kirche, Hamm-Bockum-Hövel, 1967.Pankratius-Kirche, Hamm-Mark - "Marker Dorfkirche". Undatiert, vor dem Zweiten Weltkrieg [Bildvordergrund stark retuschiert].Hamm-Heessen, September 1915: Brand der St. Stephanuskirche mit ihrem romanischen Turm aus dem 11. Jh., Nachfolgebau im Zweiten Weltkrieg zerstört.St. Stephanus-Kirche, Hamm-Heessen, Dorfstraße (Richtfest 1948). Philipp Halbeisen (1891-1970) war 1948-1966 katholischer Pfarrer der St. Stephanus-Gemeinde.Erste Backsteinmauern eines Kirchenneubaus - laut Schildaufschrift: "Neubau der Kirche St. Theresia vom Kinde Jesu. Bauherr: Kath. Kirchengemeinde Liebfrauen Überwasser, Münster. Entwurf und Bauleitung: Architekt B.D.A. Werner Schroeter, Münster. Maurer-, Beton- und Zimmerarbeit: Nientiedt & Pelle, Münster". Auch möglich: Bau der katholischen St. Theresia-Kirche (Therese  von Lisieux) in Hamm-Heessen, 1964 geweiht. Bauprojekt der Kirchengemeinde Liebfrauen-Überwasser, Münster. Architektin Christa Kleffner-Dircksen. Undatiert, um 1963.
Hölzerne Notkirche in Hamm [St. Theresia in Heessen?]. Unbezeichnet, undatiert. [Innenaufnahme siehe Bild Nr. 17_887]Glockenturm einer hölzernen Notkirche in Hamm [St. Theresia in Heessen?]. Unbezeichnet, undatiert. [Innenaufnahme siehe Bild Nr. 17_887]Evangelische Versöhnungskirche, Hamm-Heessen - eingeweiht 1970. Architekten: Kurt Römer und Herbert Dunkel. Undatiert, um 1970.Ländlicher Stadtrand im Hammer Norden - im Hintergrund: Herz-Jesu-Kirche II, Karlsplatz, abgerissen 1967. Undatiert, um 1950.Ländlicher Stadtrand im Hammer Norden - im Hintergrund: Herz-Jesu-Kirche II, Karlsplatz, abgerissen 1967. Undatiert, um 1950.Herz-Jesu-Kirche II im Hammer Norden, Karlsplatz, abgerissen 1967. Undatiert, um 1950.Herz-Jesu-Kirche II im Hammer Norden, Karlsplatz, abgerissen 1967. Undatiert, um 1950.Kirche am ländlichen Stadtrand von Hamm [St. Antonius? Heilig Kreuz?]. Unbezeichnet, undatiert.Kirchenneubau in Pelkum [Thomaskirche von 1964?]. Unbezeichnet, undatiert.Moderner Kirchenbau in einem ländlichen Ortsteil von Hamm [vermutet]. Unbezeichnet, undatiert. Anmerkung des Urhebers: "Pastor Heuermann". [Adolf Heuermann: Pastor in Wiescherhöfen in den 1930er Jahren. Horst Heurmann: Pastor an der Marker Dorfkirche]Kirchenportal mit Tymponenrelief und Bronzetür, Hamm [vermutet]. Türverzierung: Zehn Reliefs mit biblischen Szenen - darunter Georg der Drachentöter. Unbezeichnet, undatiert.St. Agnes-Kirche, Hamm-Altstadt: Hochaltar im Chor - Ansicht vor Kriegszerstörung 1944. Undatiert.St. Stephanus-Kirche, Hamm-Bockum-Hövel: Kirchenschiff Richtung Altar. Undatiert.Handwerksbetrieb Wilhelm Kaven (Tischlermeister) - Schreinerei und Beerdigungsinstitut, Hamm, Königstraße 26, Filiale in der Oststraße 38. Undatiert, Ansicht um 1910 [?] mit Blick in die Sandstraße.Handwerksbetrieb Josef Kemper - Elektrotechnische Zentrale für Elektro-, Radio- und Sanitärinstallationen. Hamm, Werler Straße 55. Ansicht 1954.Handwerksbetrieb Gebr. A. u. G. Bellwinkel - Glaser, Anstreicher, Maler und Tapezierer. Hamm, Brüderstraße 49. Undatiert, 1920er Jahre [?]Handwerksbetrieb August Höttcke (vorn), Licht-, Gas- und Wasserinstallationen, Hamm, Westenwall 1. Im Hintergrund: Heissmangel-Betrieb und Blick in den Westenwall. Undatiert, 1920er Jahre [?]Handwerksbetrieb Wilhelm Kaven (Tischlermeister) - Schreinerei und Beerdigungsinstitut, Hamm, Königstraße 26, Filiale in der Oststraße 38. Undatiert, Ansicht um 1910 [?] mit Blick in die Sandstraße.Werksgebäude der Westfälischen Union, Hamm: Eisengießerei, Walzwerk und Drahtzieherei - gegründet 1873, ab 1899 Phoenix AG. Aufnahme vom Turm der Josefskirche aus. Postkarte, undatiert, um 1900.Wohnquartier im Hammer Westen mit Blick auf die Werksgebäude der Westfälischen Union - Eisengießerei, Walzwerk und Drahtzieherei, gegründet 1873, ab 1899 Phoenix AG. Postkarte, undatiert, um 1900.Hamm - Wilhelmstraße Höhe Marienstraße, um 1900: Wohnquartier mit Gaststätte Carl Refus (eingerüstet) in Nachbarschaft zum Werksgelände der Westfälischen Union - Eisengießerei, Walzwerk und Drahtzieherei, gegründet 1873, ab 1899 Phoenix AG. Postkarte, Verlag Heinrich Cramer, Dortmund.WDI (Westfälische Drahtindustrie), Hamm: Werksgebäude an der Wilhelmstraße. Postkarte, undatiert, um 1910.WDI (Westfälische Drahtindustrie), Hamm: Werksgebäude an der Wilhelmstraße, aufgenommen vom Turm der Josefskirche. Postkarte, um 1900.Uniformierte Männer mit Hakenkreuz-Armbinde am Turm von Haus Reck, Hamm - in den 1920er Jahren Treffpunkt von Mitgliedern der NSDAP (Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei). Undatiert.Hamm, Nachkriegszeit, um 1946/47 [?]: Altar einer Fronleichnamsprozession vor einem Gebäude. Standort unbezeichnet, undatiert.
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...