Näherei, Nähstube


Ev. Stiftung Ummeln, Heimstätte für junge Frauen: Die Frauen beim Arbeitsdienst in der NähereiEv. Stiftung Ummeln, Heimstätte für junge Frauen: Die Frauen beim Arbeitsdienst in der NähereiEv. Stiftung Ummeln, Heimstätte für junge Frauen: Die Frauen beim Arbeitsdienst in der NähereiEv. Stiftung Ummeln, Heimstätte für junge Frauen: Die Frauen beim Arbeitsdienst in der NähereiEv. Stiftung Ummeln, Heimstätte für junge Frauen: Die Frauen beim Arbeitsdienst in der NähereiLandespflegeanstalt Benninghausen, 1950: Frauen beim Arbeitsdienst in der Näherei. Anstaltsgründung 1820 als Landarmen- und Arbeitshaus des Provinzialverbandes Westfalen im ehemaligen Zisterzienserinnenkloster (aufgehoben 1804), ab 1945 Heil- und Pflegeanstalt für psychisch kranke Menschen.St. Johannes-Stift Marsberg, Kinder- und Jugendpsychiatrie: Patientinnen in der NähstubeWestfälische Klinik für Psychiatrie, Arbeitsdienst: Patientinnen in der NähstubeWestfälische Klinik für Psychiatrie, Lengerich: Patientinnen in der NähestubeWestfälische Klinik für Psychiatrie, Lengerich: Patienten in der NähereiNäherei im Provinzial-Landarmen- und Arbeitshaus, 1938: Arbeitsdienst der Frauen. Anstaltsgründung 1820 im ehemaligen Zisterzienserinnenkloster Benninghausen (1804 aufgehobenen), ab 1945 Landespflegeanstalt für psychisch kranke Menschen. Aufnahme undatiert, um 1928?Landesfürsorgeverband, Lehrwerkstatt "für minderjährige Krüppel": Ausbildung der Mädchen in der NähereiMuseum Wäschefabrik, Bielefeld: Nähsaal der 1913 von Hugo Juhl erbauten Wäschefabrik mit über 50 Näh- und Strickmaschinen aus der Zeit 1914 bis 1960 - Inhaberwechel 1938 auf Gebr. Georg und Theodor Winkel, Stilllegung 1980, als Museum eröffnet 1997 (Viktoriastraße 48a)Museum Wäschefabrik, Bielefeld: Nähsaal der 1913 von Hugo Juhl erbauten Wäschefabrik mit über 50 Näh- und Strickmaschinen aus der Zeit 1914 bis 1960 - Inhaberwechel 1938 auf Gebr. Georg und Theodor Winkel, Stilllegung 1980, als Museum eröffnet 1997 (Viktoriastraße 48a)Museum Wäschefabrik, Bielefeld: Arbeitstisch im Nähsaal der 1913 von Hugo Juhl erbauten Wäschefabrik mit über 50 Näh- und Strickmaschinen aus der Zeit 1914 bis 1960 - Inhaberwechel 1938 auf Gebr. Georg und Theodor Winkel, Stilllegung 1980, als Museum eröffnet 1997 (Viktoriastraße 48a)Nähstube im Henriette Davidis-Museum, errichtet 1994 zu Ehren Deutschlands berühmtester Autorin für Kochbücher und Frauenratgeber im 19. Jh. (geb. 1801 in Wengern, gest. 1876 in Dortmund)Nähstube im Henriette Davidis-Museum, errichtet 1994 zu Ehren Deutschlands berühmtester Autorin für Kochbücher und Frauenratgeber im 19. Jh. (geb. 1801 in Wengern, gest. 1876 in Dortmund)
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...