Geschichte


Römische Münzsammlung, Exponat im Museum für Kunst und Kulturgeschichte II, DortmundWestfalenhaus und Sparkassengebäude in der HansastraßeSiegesdenkmal, errichtet 1911 im Gedenken an die Schlacht von Vellinghausen 1761 (Siebenjähriger Krieg), Aufnahmedatum der Fotografie ca. 1913."Reichserntedankfest", gefeiert 1933-1937 auf dem Bückeberg: Adolf Hitler und Gefolgsleute beim Einzug auf das Festgelände"Reichserntedankfest", gefeiert 1933-1937 auf dem Bückeberg: Aufmarsch der nationasozialistischen StandartenNationalsozialistische Massenkundgebung auf dem "Reichserntedankfest", gefeiert 1933-1937 auf dem Bückeberg:Einzug ostpreussischer Landarbeiter auf "Reichserntedankfest", gefeiert 1933-1937 auf dem Bückeberg:"Reichserntedankfest", gefeiert 1933-1937 auf dem Bückeberg: Adolf Hitler mit Gefolge beim Einzug auf das FestgeländeSiegesdenkmal, errichtet 1911 im Gedenken an die Schlacht von Vellinghausen 1761 (Siebenjähriger Krieg)Bronzerelief am Siegesdenkmal, errichtet 1911 im Gedenken an die Schlacht von Vellinghausen 1761 (Siebenjähriger Krieg)Karte des Großherzogtums BergKarte zum Staatsvertrag zwischen Preussen, Nassau und Oranien von 1815 (Wien)Hügelgrab aus der Bronzezeit in der Heide des EggegebirgeGermanische Totenurnen mit Knochenbrand (Fundort Lippholthausen)Germanische Totenurnen mit Knochenbrand aus den Hünengräbern bei LippholthausenAbschnitt des Eggeweges, Kammstraße zwischen den germanischen Wallburgen im EggegebirgeAm Eggeweg: Steinkreuzfragment, der Sage nach von Karl dem Großen an die Stelle eines sächsischen Opersteines gesetzt und daher von den Sachsen verächtlich "Kleiner Herrgott" genannt (Denkmal?)Graben- und Wallanlagen auf der Karlschanze: Kernpartie eines Wehrsystems aus der SachsenzeitDer "faule Jäger": Sandsteinblock (6 m hoch, 24 m Umfang) im Eggebirge Nähe Karlsschanze, der Sage nach Altar und Opferstein der Sachsengottheit Wodan, an dem ein sächsischer Soldat einschlief und so von fränkischen Kriegern überrumpelt werden konnte (Bodendenkmal?)Eingang der Drudenhöhle (auch Getrudskammer) im Eggegebirge östlich der Karlschanze, der Sage nach Wohnsitz einer sächsischen Priersterin (Bodendenkmal?)Karte der römischen und germanischen Siedlungsräume im 1. Jh. n. Chr.Siedlungsgebiete der germanischen Stämme um 150 n. Chr.Reste einer sächsischen Wallburg auf dem Hahnenberg (Bodendenkmal?)Germanengräber am Hermannsberg südlich der StadtRathaus, Friedenssaal: Gesamtansicht mit Blick zur Gerichtsbank, um 1900?Der Silberhahn, Trinkpokal aus dem 17. Jahrhundert, Exponat im Friedenssaal des Münsteraner RathausesWestfälischer Friede 1648: Einzug des Gesandten Adrian Pauw in Münster, Gemälde von Gerhard ter BorchGemälde: Allegorie auf Hugo Grotius und den Westfälischen Frieden, um 1660Beschwörung des spanisch-niederländischen Friedens im Rathaus, Gemälde von Gerard ter Borch, 17. Jh.Rathaus, Friedenssaal: Gesamtansicht mit Blick zur GerichtsbankVölkerschlachtdenkmal in Leipzig, eingeweiht 1913 im Gedenken an den Sieg über Napoleon in den Befreiungskriegen 1813, Höhe 91 Meter, Architekt Bruno Schmitz, Aufnahme um 1930?Martin Luther (1483-1546), Reformator und Bibelübersetzer, Kupferstichportrait, 1540Der Humanist und Reformator Philipp Melanchthon in einem KupferstichDie Eltern Martin Luthers, Stiche nach Gemälden von Lucas CranachTitelblatt des Katechismus (Lehrbuch für den christlichen Glaubensunterricht) von Dr. Johan Westerman - verfaßt 1524 im Augustinerkloster LippstadtTitelblatt einer Schrift Martin Luthers, gedruckt 1559 von Hans Lufft in WittenbergBrieffragment Martin Luthers von 1532Brieffragment des Reformators Philipp Melanchthon von 1543Martin Luthers Geburtshaus in Eisleben, GraphikGemälde: Verbrennung des Reformators Jan Hus nach der Inquisition durch das Konstanzer Konzil 1415
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...