Dortmund-Hörde


  • 01_38
    Kornfeld in Dortmund-Hörde mit Blick zum Hochofenwerk Phoenix-West - errichtet 1852 für die Gewinnung von Roheisen zur Stahlproduktion im Schwesterwerk Phoenix Ost. Gündung ursprünglich als Hermannshütte 1841, ab 1852 Hörder Bergwerks- und Hüttenverein, ab 1906 Phoenix AG, ab 1926 Vereinigte Stahlwerke AG, nach weiteren Besitzwechseln ab 1966 Hoesch und 1992 Tyssen-Krupp. Stilllegung Werk West 1998, Werk Ost 2001. Aufnahme undatiert, um 1930?
  • 01_42
    Hochofenwerk Phoenix-West in Dortmund-Hörde, errichtet 1852 für die Gewinnung von Roheisen zur Stahlproduktion im Schwesterwerk Phoenix Ost. Gündung ursprünglich als Hermannshütte 1841, ab 1852 Hörder Bergwerks- und Hüttenverein, ab 1906 Phoenix AG, ab 1926 Vereinigte Stahlwerke AG, nach weiteren Besitzwechseln ab 1966 Hoesch und 1992 Tyssen-Krupp. Stilllegung Werk West 1998, Werk Ost 2001. Aufnahme undatiert, um 1930?
  • 01_92
    Ackerflur in Dordmund-Hörde mit Blick zum Stahlwerk Phoenix-Ost (?) und Hochofenwerk Phoenix-West (im Hintergrund) - errichtet 1852 für die Gewinnung von Roheisen zur Stahlproduktion im Schwesterwerk Phoenix Ost. Gündung ursprünglich als Hermannshütte 1841, ab 1852 Hörder Bergwerks- und Hüttenverein, ab 1906 Phoenix AG, ab 1926 Vereinigte Stahlwerke AG, nach weiteren Besitzwechseln ab 1966 Hoesch und 1992 Tyssen-Krupp. Stilllegung Werk West 1998, Werk Ost 2001.
  • 01_94
    Burg des Grafen von der Mark
  • 01_99
    Friedrich-Ebert-Denkmal
  • 01_330
    Brücke über den Hengsteysee mit Blick zum Kaiser-Wilhelm-Denkmal, undatiert
  • 01_335
    Hengsteysee: Einweihung der Autobrücke am Klusenberg zu Pfingsten 1930
  • 01_338
    Ruine der um 1100 errichteten Burg Hohensyburg, undatiert
  • 01_342
    Ev. Pfarrkirche, ehem. St. Peter, romanischer Saalbau des 12. Jh. mit Westturm aus dem 13. Jh. bei Hohensyburg, undatiert
  • 01_343
    Ev. Pfarrkirche, ehem. St. Peter, romanischer Saalbau des 12. Jh. mit Westturm aus dem 13. Jh. bei Hohensyburg, undatiert, um 1930?
  • 01_344
    Provinzial-Jugendherberge auf Hohensyburg, ehemals Haus Husen, eingeweiht 1921, undatiert
  • 01_649
    Friedhof an der Hohensyburg
  • 01_650
    Ruine der um 1100 errichteten Burg Hohensyburg, um 1930?
  • 01_697
    Zeche mit terrassierter Halde
  • 01_698
    Bauernhaus mit blühendem Apfelbaum
  • 01_2265
    Ev. Pfarrkirche, ehem. St. Peter, romanischer Saalbau des 12. Jh. mit Westturm aus dem 13. Jh., bei Hohensyburg um 1920?
  • 01_2278
    Friedhof an der St. Peter-Kirche in in Dortmund-Hohensyburg, undatiert, um 1930?
  • 01_2279
    Alter Friedhof an der St. Peter-Kirche in Dortmund-Hohensyburg, undatiert, um 1930?
  • 03_3747
    Dortmund-Hörde: Siedlung Salzbrunnstraße, erbaut durch die Ruhr-Lippe-Siedlungsgesellschaft Dortmund
  • 03_3748
    Dortmund-Hörde: Siedlung Salzbrunnstraße, erbaut durch die Ruhr-Lippe-Siedlungsgesellschaft Dortmund
  • 03_3751
    Dortmund-Benninghofen: Siedlung mit zweigeschossigen Mietshäusern, ohne Straßenangabe
  • 04_658
    Haus Husen: ehemaliger mittelalterlicher Wohnturm
  • 04_659
    Haus Husen: ehemaliger mittelalterlicher Wohnturm
  • 05_1833
    Hengsteysee mit Brücke und Blick zur Hohensyburg
  • 05_1834
    Hengsteysee mit Brücke und Blick zur Hohensyburg
  • 05_1835
    Haus Husen: ehemaliger mittelalterlicher Wohnturm
  • 05_1843
    Pipelinesystem an einem Hochofen in Hörde
  • 05_4581
    Die Ruhr mit Blick zur Hohensyburg
  • 07_1250
    Provinzial-Jugendherberge Dortmund-Hohensyburg, Einweihungsfeier 1921, errichtet durch den Provinzialverband Westfalen
  • 07_1256
    Provinzial-Jugendherberge Dortmund-Hohensyburg, eröffnet 1921, errichtet durch den Provinzialverband Westfalen, undatiert, um 1921?
  • 07_2471
    Fotoalbum Richard Schirrmann: "Fahrender Jugendherbergselternlehrgang im Gau Sauerland-Münsterland 1932" - vor der Jugendherberge Hohensyburg
  • 07_2472
    Fotoalbum Richard Schirrmann: "Fahrender Jugendherbergselternlehrgang im Gau Sauerland-Münsterland 1932" - an der St. Peter-Kirche Hohensyburg
  • 10_332
    Schieferverkleidetes Fachwerkhaus: Restaurant 'Treppchen' in der Faßstraße 3
  • 10_333
    Hörder Burg, Erweiterungsbau von 1894-1913, ein Verwaltungsgebäude der Hoesch Stahl AG
  • 10_337
    Hochhaussiedlung am Clarenberg: Sozialer Wohnungsbau der 1960er und 70er Jahre
  • 10_338
    Hochofenwerk Phoenix-West in Dortmund-Hörde, errichtet 1852 für die Gewinnung von Roheisen zur Stahlproduktion im Schwesterwerk Phoenix Ost. Gündung ursprünglich als Hermannshütte 1841, ab 1852 Hörder Bergwerks- und Hüttenverein, ab 1906 Phoenix AG, ab 1926 Vereinigte Stahlwerke AG, nach weiteren Besitzwechseln ab 1966 Hoesch und 1992 Tyssen-Krupp. Stilllegung Werk West 1998, Werk Ost 2001.
  • 10_363
    Ev. Pfarrkirche, ehem. St. Peter, romanischer Saalbau des 12. Jh. mit Westturm aus dem 13. Jh. (Syburger Kirchstraße)
  • 10_5668
    Provinzial-Jugendherberge Hohensyburg, ehemals Haus Husen
  • 10_5670
    Burg Hohensyburg: Einfahrt zur Burgwirtschaft
  • 10_5671
    Burg Hohensyburg: Innenhof
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...