Erster Weltkrieg


BeobachtungspostenAusgebaute Stellung
"Sprengbunker - Hulluch"Ausgebaute Stellung
"Sprengbunker - Hulluch"Arbeit in der StellungArbeit in der Stellung"Moderne Tonnenbewohner""Moderne Tonnenbewohner""Karl (Bußhoff) nach der Patrouille""Karl (Bußhoff) nach der Patrouille"MannschaftsunterkunftMannschaftsunterkunft"Beim Skat im Unterstand""Beim Skat im Unterstand"Ein SommertagEin SommertagEin unbekannter KameradEin unbekannter Kamerad"Gasalarm""Gasalarm"Bataillonsbefehlsstelle Kambrich I 1917 von MoncelBataillonsbefehlsstelle Kambrich I 1917 von MoncelIm NiemandslandIm Niemandsland"Vor Karls (Bußhoff) Unterstand (Villa Kunigunde)""Vor Karls (Bußhoff) Unterstand (Villa Kunigunde)"GrabenszeneGrabenszeneMaschinengewehrstandMaschinengewehrstand"Karl (Bußhoff) als Unteroffizier vom Grabendienst""Karl (Bußhoff) als Unteroffizier vom Grabendienst"Erster Weltkrieg 1914-1918: Soldatenkompanie [aus Hamm? In Hamm?] im Winter 1916. Ort und Anlass unbezeichnet."Erinnerung an meine Dienstzeit" - Soldatenporträt Clodt, Erster Weltkrieg. Undatiert.Soldatenporträt, Erster Weltkrieg - Originalbeschriftung: "Frau Böhmer, Ostenallee 59, Hamm". Undatiert.Südenfriedhof, Hamm: Der "Heldenfriedhof" mit den Gräbern von 160 Gefallenen des Ersten Weltkriegs 1914-1918 und von 1.115 Gefallenen des Zweiten Weltkriegs 1939-1945. Undatiert.Soldatenehrenmal Hamm, Ostenallee. Errichtet für die Gefallenen des Ersten Weltkriegs 1914-1918, eingeweiht Mai 1935 vom Kyffhäuser-Bund und anderen Kriegervereinen - später auch gewidmet den Gefallenen des Zweiten Weltkriegs 1939-1945. Architekt: Werner Gehrig, Bildhauer: Werner Hagemeister, unter Denkmalschutz seit 2011. Undatiert.Aufstellung von Kommunionkindern am Soldatenehrenmal Hamm, Ostenallee - errichtet für die Gefallenen des Ersten Weltkriegs 1914-1918 (später auch des Zweiten Weltkriegs), eingeweiht Mai 1935. Undatiert, 1945-1950.Messe mit Kommunionkindern am Soldatenehrenmal Hamm, Ostenallee - errichtet für die Gefallenen des Ersten Weltkriegs 1914-1918 (später auch des Zweiten Weltkriegs), eingeweiht Mai 1935. Undatiert, 1945-1950.Kriegsveteranen bei der Kranzniederlegung am Soldatenehrenmal Hamm, Ostenallee. Errichtet für die Gefallenen des Ersten Weltkriegs 1914-1918, eingeweiht Mai 1935 vom Kyffhäuser-Bund und anderen Kriegervereinen - später auch gewidmet den Gefallenen des Zweiten Weltkriegs 1939-1945. Architekt: Werner Gehrig, Bildhauer: Werner Hagemeister, unter Denkmalschutz seit 2011. Undatiert."Front 14/18" - Stereofotografien von der Westfront des Ersten Weltkrieges: Ausstellungseröffnung im "Memorial Museum Passchendaele 1917" durch Vertreter des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe, Münster (Initiator der Ausstellung), und Repräsentanten der Partnerprovinz Westflandern. Zonnebeke, 10. April 2016.
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...