Krsfr. Stadt Hamm


  • 100_220
    Hamm-Zentrum, Hauptbahnhof,  Datteln-Hamm-Kanal mit Hafen und nördlich davon die Lippe
  • 100_221
    Hamm-Zentrum, Hauptbahnhof,  Datteln-Hamm-Kanal mit Hafen und nördlich davon die Lippe
  • 100_222
    Hamm-Zentrum und  südlichwestlich des Hauptbahnhofs, Wischerhöfen, Lohauserholz,  westlich der Bundesstraße B63
  • 100_223
    Hamm-Uentrop im Osten von Hamm, Kraftwerk HTR (Hochtemperaturreaktor) Hamm-Uentrop, im Norden die Lippe, im Süden der Datteln-Hamm-Kanal mit Hafen, im Westen die Autobahn A2 südlich der AS 19 Hamm-Uentrop
  • 100_224
    Hamm-Uentrop im Osten von Hamm, Kraftwerk HTR (Hochtemperaturreaktor) Hamm-Uentrop und DuPont-Chemie, im Norden die Lippe, im Süden der Datteln-Hamm-Kanal mit Hafen,von Nord nach Süd verlaufend die Autobahn A2 südlich der AS 19 Hamm-Uentrop
  • 100_225
    Hamm-Uentrop im Osten von Hamm, Kraftwerk HTR (Hochtemperaturreaktor) Hamm-Uentrop und DuPont-Chemie, im Norden die Lippe, im Süden der Datteln-Hamm-Kanal mit Hafen,von Nord nach Süd verlaufend die Autobahn A2 mit AS 19 Hamm-Uentrop
  • 100_226
    Hamm-Uentrop im Osten von Hamm, Kraftwerk HTR (Hochtemperaturreaktor) Hamm-Uentrop und DuPont-Chemie, im Norden die Lippe, im Süden der Datteln-Hamm-Kanal mit Hafen,von Nord nach Süd verlaufend die Autobahn A2 südlich der AS 19 Hamm-Uentrop
  • 100_227
    Hamm-Uentrop im Osten von Hamm, Kraftwerk HTR (Hochtemperaturreaktor) Hamm-Uentrop, im Norden die Lippe, im Süden der Datteln-Hamm-Kanal mit Hafen,von Nord nach Süd verlaufend die Autobahn A2 südlich der AS 19 Hamm-Uentrop
  • 100_228
    Hamm-Rhynern und -Rhynerberg, im Süden der Verlauf der A2 mit der Anschlusstelle AS18 Hamm und der B63 von Nord nach Süd.
  • 100_229
    Hamm-Bockum-Hövel, westlich der Bundesstraße B63 die Gemeinde Hövel
  • 100_230
    Hamm-Uentrop im Osten von Hamm, Kraftwerk HTR (Hochtemperaturreaktor) Hamm-Uentrop, im Norden die Lippe, im Süden der Datteln-Hamm-Kanal mit Hafen, im Westen die Autobahn A2 südlich der AS 19 Hamm-Uentrop
  • 100_231
    Hamm. Zentrum und nördlich vom Hauptbahnhof und nördlich des Datteln-Hamm-Kanals und der Lippe bis Hamm-Heessen-Kötterberg entlang der Bundesstraße B63
  • 100_232
    Hamm-Heessen und Hamm Werries, getrennt durch die Lippe und den Datteln-Hamm-Kanal; östlich von Hamm-Zentrum, Bad Hamm
  • 100_233
    Hamm-Werries, Kolonie Maximilian, südlich der Lippe und des Datteln-Hamm-Kanals
  • 100_234
    Hamm-Uentrop im Osten von Hamm, Kraftwerk Hamm-Uentrop, im Norden die Lippe, im Süden der Datteln-Hamm-Kanal mit Hafen,von Nord nach Süd verlaufend die Autobahn A2 mit AS 19 Hamm-Uentrop
  • 100_768
    Werne-Stockum im Norden, westlich der Verlauf der Autobahn A1, nördlich der Anschlussstelle AS84 Hamm/Bergkamen, Verlauf der Lippe und des Datteln-Hamm-Kanals, Grenze zwischen den Städten Werne im Norden, Bergkamen im Westen und Hamm im Osten
  • 100_770
    Agrarfläche rund um das Autobahnkreuz 16/85 Kamener Kreuz (A1/A2), im Südwesten Kamen,  im Norden die Grenze zu Bergkamen und Hamm
  • 100_773
    Werne-Stockum mit Kraftwerk Gersteinwerk (Kombinationskraftwerk Steinkohle und Erdgas), Lippe-Mäander und Datteln-Hamm-Kanal, südlich der Lippe: Stadt Hamm, Ortsteile Nordherringen und Ostfeld
  • 110_135
    Hamm-Bockum-Hövel  mit Steinkohle-Zeche
  • 110_136
    Hamm
  • 110_137
    Hamm, westliches Stadtgebiet
  • 17_91
    Bahnhof Hamm um 1930: Ansicht nach einer Geländeerweiterung 1911-1929 mit neuem Empfangsgebäude von 1920. Undatiert.
  • 17_458
    Bad Hamm: Sole-Kurbad 1882-1955, später Ortsteil von Hamm-Uentrop. Blick auf den Ostenschützenhof (rechts, ab 1931 Kurhaus), das Logierhaus (Mitte), das Badehaus und den Kurpark. Undatiert.
  • 17_641
    Sportanlagen in Hamm, unbezeichnet. Im Hintergrund: Lippe und Datteln-Hamm-Kanal. Undatierte Fliegeraufnahme.
  • 17_642
    Sportanlagen in Hamm, unbezeichnet. Im Vordergrund: Lippe und Datteln-Hamm-Kanal, links: Wetterschacht der Zechse Sachsen. Undatiert, um 1955/60.
  • 17_778
    Schloss Hessen an der Lippe, Hamm-Heessen. Undatiert, um 1930.
  • 17_785
    Hamm-Bad Hamm, Ostenallee - Ansicht um 1960. Rechte Bildhälfte: Herz-Jesu-Kloster der Hiltruper Missionare, links daneben: Herz-Jesu-Kirche mit freistehendem Kirchturm, eingeweiht 1959, um 2014 abgerissen für den Neubau einer Kindertagesstätte. Undatiert.
  • 17_1608
    Drahtindustrie in Hamm: Werksgelände der Westfälischen Union nördlich der Wilhelmstraße mit Datteln-Hamm-Kanal (Bildrand oben) und Güterbahnhof. Undatiert.
  • 17_1609
    Drahtindustrie in Hamm: Werksgelände der Westfälischen Union zwischen Wilhelmstraße und Datteln-Hamm-Kanal. Im Vordergrund: Werksgebäude der Firma WDI Westfälische Drahtindustrie. Undatiert.
  • 17_1610
    Drahtindustrie in Hamm: Werksgelände der Westfälischen Union mit Datteln-Hamm-Kanal und Güterbahnhof. Undatiert.
  • 17_1611
    Drahtindustrie in Hamm: Werksgelände der Westfälischen Union mit Datteln-Hamm-Kanal und Güterbahnhof. Undatiert.
  • 17_1612
    Drahtindustrie in Hamm: Werksgelände der Firma WDI Westfälische Drahtindustrie mit Blick Richtung Altstadt [Anmerkung: Pauluskirchturm mit Welscher Haube, 1944 zerstört]. Junkers-Luftbild von 1927.
  • 17_1613
    Drahtindustrie in Hamm: Werksgelände der Firma WDI Westfälische Drahtindustrie oder der Westfälischen Union. Undatiert.
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...