Sozialfürsorge, Wohlfahrt, Wohlfahrtspflege


Betheler Anstalten: Patienten beim KorbflechtenBetheler Anstalten, Arbeitsdient: Patienten beim Steine klopfenProvinzial-Landarmen- und Pflegehaus Geseke, gegr. 1841, bis 1834 Franziskanerkloster, ab 1990 Westf. Klinik für geriatrische PsychiatrieProvinzial-Landarmen- und Arbeitshaus, gegründet 1820 im ehemaligen Zisterzienserinnenkloster Benninghausen (aufgehoben 1804), ab 1945 Landespflegeanstalt für psychisch kranke Menschen. Aufnahme undatiert, um 1928?AltenwohnheimZisterzienserinnenkloster Benninghausen, aufgehoben1804: Barockportal des Haupthauses mit Wappen der Sophia Elisabeth von Oheimb, Äbtissin 1707–1725. Klosteranlage ab 1820 genutzt als Landarmen- und Arbeitshaus des Provinzialverbandes Westfalen, ab 1945 Landespflegeanstalt für psychisch kranke Menschen. Aufnahme undatiert, um 1928?Treppenhaus im Zisterzienserinnenkloster Benninghausen (1804 aufgehoben), ab 1820 genutzt als Landarmen- und Arbeitshaus des Provinzialverbandes Westfalen, ab 1945 Landespflegeanstalt für psychisch kranke Menschen. Aufnahme undatiert, um 1928?Körperbehinderte Kinder beim Kricketspiel vor Josefsheim Bigge (damals auch "Krüppelanstalt" genannt), gegründet 1904 durch den kath. Geistlichen Heinrich Sommer als Wohn- und Ausbildungsstätte für körperbehinderte Menschen, undatiert, um 1926? (vgl. 10_5749)Jugendliche Körperbehinderte bei der Ausbildung an der Drehbank im Josefsheim Bigge - gegründet 1904 durch den kath. Priester Heinrich Sommer als Wohn- und Ausbildungsstätte für körperbehinderte Menschen, undatiert, um 1926? (vgl. 10_5749)Kindererholungsheim in LinscheidKindererholungsheim "Hans Lothar-Haus""Kinderrettungshaus" in Overdyk bei Hamme, gegründet 1819 (Grafik)Altenpflegeheim Bethanien in Volmarstein (gegr. 1882) und sein Gründer Pastor ArndtAlters- und Invalidenheim "Lutherhaus" in BommernDie Taubstummenanstalt Büren, gegründet 1830, ab 1876 unter Verwaltung des Provinzialvervandes Westfalen (später Westfälische Schule für Gehörlose), undatiert, um 1910?Zeche Hedwigs Wunsch: Junge mit Grubenpferd in der FahrstreckeZeche Hedwigs Wunsch, Kohleseparationshalle: Kinder beim Handauslesen des tauben Gesteins am LesebandZeche Hedwigs Wunsch, Kohleseparationshalle: Mädchen mit steinbeladener Lore auf dem Weg zur AbraumhaldeDer Erste Weltkrieg an der "Heimatfront": Essensausgabe aus einer fahrbaren "Gulaschkanone" an die Zivilbevölkerung in BerlinDer Erste Weltkrieg an der "Heimatfront", Winter 1917: Frauen durchsuchen Schlackenhalden nach Kohlen (Deutschland, Aufnahmeort unbekannt)Notwohnung in einer Sektkellerei in Reims (Frankreich)Weimarer Republik: Schulspeisung durch Quäker 1920Kriegsschauplatz Frankreich 1917: Französische Flüchtlinge bei der Abfahrt aus dem KriegsgebietKriegsschauplatz Frankreich 1917: Evakuierte Franzosen bei MonsKriegsjahr 1914: Kriegsflüchtlinge in Ostpreußen (event. Masuren, heute Polen) auf der Straße, im Hintergrund durch den Krieg beschädigte HäuserReiseorte des Dichters Weber: Neapel, Straßenkinder in einer Gasse der StadtKriegsschauplatz Ostpreußen (heut. Polen): Deutsche Flüchtlinge, die vor russischen Truppen geflüchtet sind.Ersten Weltkrieg: Polnische Juden beim Verkauf von Fleischwaren an deutsche Soldaten an der OstfrontKriegsschauplatz Polen ca. 1915: Das Rathaus in Lodz (auch Lodsch, poln. Łódź)Kriegsschauplatz Galizien ca. 1915: Polnische Flüchtlinge auf der Straße von Neu Sandez (Nowy Sacz)Kriegsschauplatz Polen ca. 1916: Hungernde Polen warten auf Essensreste vor einem deutschen ReservelazarettErster Weltkrieg: Freiwillige Helferinnen des Roten KreuzesErster Weltkrieg: Kleiderausgabe an Kriegsflüchtlinge aus OstpreußenErster Weltkrieg: Die Großherzogin Luise von Baden als Helferin beim Roten KreuzErster Weltkrieg: Lebensmittelkarten und Frauen bei einer Sammlung im sogenannten 'Kohlrübenwinter' 1917Weimarer Republik: Wartende Bedürftige vor der VolkskücheJugendliche Arbeitslose in der Weimarer Republik, undatiertArbeitslosigkeit in der Weimarer Republik, undatiertListernohl Nähe Erbscheid: St. Augustinus-Kirche mit benachbartem Kindergarten und Schwesternheim des Theresienstiftes (Fachwerkhaus) - Ortschaft geflutet mit dem Einstau der Biggetalsperre 1965 und am Gegenufer neu errichtet (Neu-Listernohl)Das "Zölf Männer-Haus", Armenhaus am Katthagen 12
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...