Arkaden, Bogengang


  • 10_5729
    Prinzipalmarkt mit Blick zur Lambertikirche
  • 10_5730
    Lambertusbrunnen mit Partie des Prinzipalmarktes
  • 10_5732
    Giebelhäuser der Westseite des Prinzipalmarktes
  • 10_5733
    Belebter Prinzipalmarkt mit Blick zur Rothenburg
  • 10_5735
    Stadtweinhaus und Rathaus am Prinzipalmarkt
  • 10_5738
    Giebelseite des gotischen Rathauses am Prinzipalmarkt
  • 10_5739
    Wochenmarkt unter den Rathausbögen am Prinzipalmarkt
  • 10_6580
    Marienschule: Blick durch die Schulhofüberdachung zum Eingang
  • 10_9160
    Giebelhäuser am Prinzipalmarkt Höhe Lamberti-Kirche
  • 10_9161
    Giebelhäuser am Prinzipalmarkt Höhe Lamberti-Kirche
  • 10_9164
    Prinzipalmarkt mit Lamberti-Kirche, Blick Richtung Drubbel
  • 10_9165
    Prinzipalmarkt mit Lamberti-Kirche, Blick Richtung Drubbel
  • 10_9166
    Neorenaissance-Giebelhaus mit Café Kleimann am Drubbel
  • 10_9167
    Neorenaissance-Giebelhaus mit Café Kleimann am Drubbel
  • 10_9170
    Giebelhäuser am Prinzipalmarkt, Blick Richtung Rothenburg
  • 10_9171
    Giebelhäuser am Prinzipalmarkt, Blick Richtung Rothenburg
  • 10_9353
    Doppelstöckiger Kreuzgang von Stift Asbeck, Legden, Stiftsstraße - gegr. im 12. Jh. als Prämenstratenserkloster, ab 1523 freiweltliches Damenstift (bis 1805), heute Begegnunszentrum und Veranstaltungsort
  • 10_9383
    Altes Rathaus, Burgsteinfurt: Schaugiebel mit Stadtwappen - Grundsteinlegung 156, heute städtisches Empfangsgebäude und Sitz des Verkehrsvereins (Baudenkmal seit 1984)
  • 10_10586
    Christian Rellensmann: Der nächtliche Prinzipalmarkt in Münster
  • 11_867
    Mindener Rathaus mit maßwerkverziertem Laubengang aus dem 13. Jh.
  • 11_868
    Mindener Rathaus mit maßwerkverziertem Laubengang aus dem 13. Jh.
  • 11_871
    Das ehemalige Rathaus, erbaut im 14. Jh., Sitz des Südsauerlandmuseums (Kreisheimatmuseum)
  • 11_872
    Das ehemalige Rathaus, erbaut im 14. Jh., Sitz des Südsauerlandmuseums (Kreisheimatmuseum)
  • 11_873
    Das "Sendschwert", Symbol der städtischen Marktfreiheit am Laubengang des alten Rathauses
  • 11_874
    Das "Sendschwert", Symbol der städtischen Marktfreiheit am Laubengang des alten Rathauses
  • 11_875
    Das Rathaus, erbaut 1512-1514 aus Baumberger Sandstein, Backsteingiebel von 1561
  • 11_876
    Das Rathaus, erbaut 1512-1514 aus Baumberger Sandstein, Backsteingiebel von 1561
  • 11_877
    Ehemaliges Rathaus, spätgotischer Bau von 1547, seit 1933 Sitz des Ruhrtal-Museums - daneben: Turm von St. Viktor
  • 11_878
    Altes Rathaus Schwerte mit Kirchturm von St. Viktor - spätgotischer Bau von 1547, seit 1933 Sitz des Ruhrtalmuseums
  • 11_1372
    Der "Brunnenplatz" in der Zechensiedlung Fürst Leopold (zentraler Marktplatz) - Gartenstadtkolonie der 1910 gegründeten Zeche Leopold, erbaut 1912-1920 von Architekt Eggeling  (720 Wohneinheiten, 1984 saniert, unter Denkmalschutz)
  • 11_1404
    Dorsten, Marktplatz: Das alte Rathaus - ehemalige Stadtwaage von 1567, klassizistisch erweitert ab 1797 und Umnutzung zum Rathaus, heute Veranstaltungsgebäude
  • 17_99
    Marktplatz Hamm um 1900: Rathaus mit Bogengang - in Funktion bis 1927, im Zweiten Weltkrieg zerstört. Links: Polizeiwache und Ladenzeile am Übergang Marktplatz/Weststraße. Vorn: Trasse der ab 1898 erbauten Straßenbahn. Undatiert.
  • 17_100
    Marktplatz Hamm um 1900/1916: Bogengang des Rathauses - in Funktion bis 1927, im Zweiten Weltkrieg zerstört. Rechts: Pauluskirche und Ladenzeile der Marktplatz-Nordseite. Undatiert.
  • 17_101
    Marktplatz Hamm vor 1944: Pauluskirche und Rathaus (links angeschnitten) - beide Gebäude im Zweiten Weltkrieg schwer beschädigt. Undatiert.
  • 17_974
    Sparkasse Hamm, Hauptgeschäftsstelle Marktplatz Ecke Martin-Luther-Straße - erbaut 1950/1951 im Stil des alten Rathauses (zerstört durch Bombeneinschlag 1944). Aufnahme vor Errichtung des Modehauses Rosenberger (1953) auf dem Nachbargrundstück rechts. Undatiert, um 1951.
  • 17_975
    Sparkasse Hamm, Hauptgeschäftsstelle Marktplatz Ecke Martin-Luther-Straße - erbaut 1950/1951 im Stil des alten Rathauses (zerstört durch Bombeneinschlag 1944). Aufnahme nach Errichtung des Modehauses Rosenberger auf dem Nachbargrundstück rechts. Undatiert, um 1955.
  • 17_976
    Sparkasse Hamm, Hauptgeschäftsstelle Marktplatz Ecke Martin-Luther-Straße - erbaut 1950/1951 im Stil des alten Rathauses (zerstört durch Bombeneinschlag 1944). Anschnitt rechts: Modehaus Rosenberger. Undatiert, um 1957.
  • 17_977
    Sparkasse Hamm, Marktplatz: Das Gebäude der Hauptgeschäftsstelle mit Jubiläumsbanner "125 Jahre Sparkasse in Hamm 1840-1965".
  • 17_978
    Sparkasse Hamm, Hauptgeschäftsstelle am Marktplatz - erbaut 1950/1951: Eingangsfront an der Martin-Luther-Straße aus Richtung Südstraße. Undatiert, um 1971/72.
  • 17_979
    Sparkasse Hamm, Hauptgeschäftsstelle am Marktplatz - erbaut 1950/1951: Eingangsfront an der Martin-Luther-Straße aus Richtung Südstraße. Undatiert, um 1971/72.
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...