Slg. Schulbildreihen 1920er-1930er Jahre

Slg. Schulbildreihen 1920er-1930er Jahre
  • Motive

    Ansichten westfälischer Dörfer und Städte aus den ersten drei Jahrezehnten des 20. Jahrhunderts, regionstypische Landschaften, Bergbau, Stahlindustrie, Textilindustrie, Handwerk, traditionelle und mechanisierte Landwirtschaft, Entwicklung des Verkehrs- und Flugverkehrswesens, Architektur, Kunstgeschichte, Religion, Sozial-, Wirtschafts- und politische Geschichte der Neuzeit, Kaiserreich, Erster Weltkrieg, Weimarer Republik, Nationalsozialismus, Zweiter Weltkrieg.

  • Entstehungszeitraum

    Schwerpunkt 1920er und 1930er Jahre.

  • Umfang

    Rd. 5.500 Glasplatten schwarzweiss; weitere ca. 10.000 Glasplatten zu Unterrichtsthemen ohne landeskundlichen Bezug wurden unerschlossen archiviert.

  • Bedeutung

    Historische Unterrichtsbildreihen zu allen Schulfächern aus dem Verleihbestand der ehemaligen Bezirksbildstelle Arnsberg, entstanden in der Frühzeit des westfälischen Bildstellenwesens in den 1920er und 1930er Jahren. Ein Gutteil des Bildmaterials zur Landeskunde Westfalens wurde von Heinrich Genau (1883-1942), Gründer der Bildstelle, fotografiert.

    Textquellen zur Sammlung Schulbildreihen der 1920er und 1930er Jahre


  • 01_117
    Zeche Minister Achenbach in Brambauer
  • 01_118
    Feldweg am Waldrand
  • 01_119
    Ruine Haus Wilbring, Haupthaus der ehemaligen Wasserburg, seit 1918 verfallen
  • 01_120
    Fachwerkscheune an der Zufahrt zur Ruine Haus Wilbring (ehemalige Wasserburg)
  • 01_121
    Gräfte und Vorburg des ehem. Barockschlosses Haus Rodenberg, erbaut 1698, Hauptgebäude zerstört um 1810
  • 01_122
    Ruine der St. Georg-Kirche in Dortmund-Aplerbeck, wiedererbaut 1960 als evangelische Pfarrkirche
  • 01_123
    Ruine der St. Georg-Kirche, wiedererbaut 1960 als evangelische Pfarrkirche
  • 01_124
    Säulenportal der ehemaligen St. Georg-Kirche, 1960 wiedererbaut als evangelische Pfarrkirche
  • 01_125
    Langhaus und Portal der ehemaligen St. Georg-Kirche
  • 01_126
    Hölzerne Viehtränke, im Hintergrund eine Bergbauhalde
  • 01_129
    Fachwerkkotten in Derne
  • 01_130
    Feldarbeiterinnen bei der Kartoffelernte
  • 01_132
    Windmühle bei Kirchderne
  • 01_133
    Windmühle mit Blick auf Zeche Gneisenau in Dortmund-Derne (Scharnhorst), Zechenbetrieb 1880er Jahre bis 1985. Aufnahme undatiert, um 1930?
  • 01_136
    Planwagen, auch Lakenwagen genannt
  • 01_137
    Siegfried-Denkmal in Asseln
  • 01_140
    Zeche Dorstfeld: Blick auf Abraumhalden und Seilbahnanlage, undatiert, um 1930?
  • 01_142
    Güterzug mit Dampflokomotive
  • 01_145
    Schmied in der Zechensiedlung Schüren
  • 01_146
    Schiffshebewerk Henrichenburg am Dortmund-Ems-Kanal bei Waltrop (Teilansicht), eingeweiht 1899
  • 01_147
    Schleppverband auf dem Dortmund-Ems-Kanal bei der Unterquerung einer Brücke
  • 01_150
    Die Externsteine: Naturdenkmal und Kultstätte
  • 01_151
    Externsteine: Das Kreuzabnahmerelief
  • 01_152
    Die Externsteine (Nordseite)
  • 01_154
    Wehrturm der Stadtbefestigung in Horn
  • 01_155
    Die Berlebecker Quellen
  • 01_157
    Das Hermannsdenkmal
  • 01_158
    Das Hermannsdenkmal auf dem Berg Grotenburg
  • 01_159
    Das Residenzschloss Detmold, um 1940?
  • 01_167
    Burg Sparrenberg ("Sparrenburg"), Bergfried, um 1940?
  • 01_179
    Die Wahlbachsmühle  zwischen Bermershausen und Saßmannshausen, 1924 abgebrochen (Quelle: Heimatverein Siegen-Wittgenstein, 09/2009)
  • 01_180
    Basaltsteinbruch am Hohenseelbachskopf
  • 01_185
    Die Marienhütte bei Siegen-Eiserfeld mit Blick auf Verladestation und Werksbahn, undatiert, um 1920?
  • 01_186
    Die Geisweider Eisenwerke im Siegerland
  • 01_187
    Die Kreuztaler Hütte im Siegerland
  • 01_188
    Mendener Kreuztracht: Kreuzigungsprozession am Karfreitag
  • 01_196
    Schloss Neuenhof, barockes Wasserschloss
  • 01_198
    Hammerwerk (Wasserhammer) im Sauerland
  • 01_200
    Kotten bei Rittinghausen
  • 01_203
    Die Gnomensäule in der Dechenhöhle bei Letmathe
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...