Sozialfürsorge, Wohlfahrt, Wohlfahrtspflege


  • 01_4888
    Kriegsschauplatz Polen ca. 1915: Das Rathaus in Lodz (auch Lodsch, poln. Łódź)
  • 01_5595
    Listernohl Nähe Erbscheid: St. Augustinus-Kirche mit benachbartem Kindergarten und Schwesternheim des Theresienstiftes (Fachwerkhaus) - Ortschaft geflutet mit dem Einstau der Biggetalsperre 1965 und am Gegenufer neu errichtet (Neu-Listernohl)
  • 03_510
    Das "Zölf Männer-Haus", Armenhaus am Katthagen 12
  • 03_513
    Kinder vor dem Armenhaus in der Zwölf-Männer-Gasse
  • 03_645
    Asseburger Hof, Neubrückenstraße, genutzt als Kinderverwahranstalt
  • 03_748
    Ärmliches Wohngebäude in der Clemensstraße mit Blick auf die Laterne der Clemenkirche, Ansicht um
  • 04_1424
    Blick auf die ehemalige Stiftskirche St. Cyriakus
  • 05_2998
    Kindergarten vor der Pfarrkirche St. Cyriakus, erbaut im 10., 12. und 13. Jahrhundert
  • 05_2999
    Kindergarten vor der Pfarrkirche St. Cyriakus, erbaut im 10., 12. und 13. Jahrhundert
  • 05_11491
    "Krieger aus dem Feldzuge 1914 im Genesungsheim Wittbräucke" [Schildaufschrift] - Gruppenaufnahme mit Soldaten und Krankenschwestern. Herdecke, undatiert, um 1915?
  • 08_90
    Kinderheilstätte Ferdinand-Hospital (ehem. Armenhaus von 1556), Caritas-Kinderheim (ehem. Kinderbewahrschule von 1891) und katholische St. Mauritius-Kirche
  • 08_91
    Kinderheilstätte Ferdinand-Hospital (ehem. Armenhaus von 1556), Caritas-Kinderheim (ehem. Kinderbewahrschule von 1891) und katholische St. Mauritius-Kirche
  • 08_1029
    Prosper-Hospital Recklinghausen, eröffnet 1851als Armenhospital auf Initiative von Herzog Prosper Ludwig von Arenberg (1785–1861)
  • 10_10609
    Heiko Urbanzyk: Restaurierte Wärmehäuschen an der St. Christophorus-Kirche, um 1400 errichtete Kleinfachwerkhäuser, von den Bauern genutzt als Lager und zum Aufwärmen vor und nach dem Kirchgang (Wahrzeichen der Stadt Werne)
  • 10_10990
    Moschee der türkisch-islamischen Gemeinde Gelsenkirchen-Hassel mit 20 Meter hohem Minarett (Recht auf Gebetsausruf), eröffnet 1994, Architekt: Fritz Brückner (Am Freistuhl 14-16)
  • 10_11311
    St. Josef-Kirche, Kinderhaus (Bj. 1672), Ansicht vor Anbau eines Nordschiffes 1921/22, daneben: Lazarus-Häuschen von 1618, Opferstock für Spenden an die Leprakranken des gegenüberliegenden Leprosenhofes (vorn), im Hintergrund: Chaussee nach Greven (Grevener Straße) - Aufnahme undatiert, um 1900? (Bildsammlung Heimatmuseum Kinderhaus)
  • 10_11312
    St. Josef-Kirche, Kinderhaus (Bj. 1672), Zustand vor Anbau des Nordschiffes 1921/22, Blick aus Richtung Kinderbachbrücke an der einstigen Via Regia Richtung Gronau und Nordsee - links: Mauern des ehemaligen Leprosenhofes, rechts: Wirtschaftsgärten des Hofes - undatiert, um 1900? (Bildsammlung Heimatmuseum Kinderhaus)
  • 10_11313
    Das Pfründnerhaus in Münster-Kinderhaus um 1923, bürgerliches Armenhaus, erbaut 1662-1671 von Fürstbischof Christoph Bernhard von Galen auf dem ehemaligen Leprosenhof (1333-1661), rechts die St. Josef-Kirche (Bildsammlung Heimatmuseum Kinderhaus)
  • 10_11314
    Das Pfründnerhaus in Münster-Kinderhaus, bürgerliches Armenhaus, erbaut 1662-1671 von Fürstbischof Christoph Bernhard von Galen auf dem ehemaligen Leprosenhof (1333-1661), undatiert, um 1920? (Bildsammlung Heimatmuseum Kinderhaus)
  • 10_11315
    Das Pfründnerhaus in Münster-Kinderhaus, bürgerliches Armenhaus, erbaut 1662-1671 von Fürstbischof Christoph Bernhard von Galen auf dem ehemaligen Leprosenhof (1333-1661), undatiert, um 1940? (Bildsammlung Heimatmuseum Kinderhaus)
  • 10_11316
    St. Josef-Kirche (Bj. 1672) in Münster-Kinderhaus und das gegenüberliegende Pfründnerhaus, bürgerliches Armenhaus, erbaut 1662-1671 auf dem ehemaligen Leprosenhof (1333-1661), undatiert, um 1940? (Bildsammlung Heimatmuseum Kinderhaus)
  • 10_11317
    St. Josef-Kirche (Bj. 1672) in Münster-Kinderhaus, Ansicht nach Erweiterung um ein Querhaus 1952/53, rechts: das Pfründnerhaus, bürgerliches Armenhaus, erbaut 1662-1671 auf dem ehemaligen Leprosenhof (1333-1661), undatiert, um 1955? (Bildsammlung Heimatmuseum Kinderhaus)
  • 11_1015
    Maria Euthymia-Platz mit St. Clemens-Kirche und Seniorenresidenz, errichtet 2006/2007 auf dem Gelände der ehem. Krankenhausapotheke der Clemensschwestern (Aufnahmestandort Erbdrostenhof)
  • 11_1017
    Seniorenresidenz mit Bistro-Café am Maria Euthymia-Platz, errichtet 2006/2007 auf dem Gelände der ehem. Krankenhausapotheke der Clemensschwestern
  • 11_1019
    Seniorenresidenz am Maria Euthymia-Platz, erbaut 2006/2007 auf dem Gelände der ehem. Krankenhausapotheke der Clemensschwestern, im Hintergrund: St. Clemens-Kirche, vorn: Skulptur  "Ascension" (Auffahrt), Otto Freundlich, 1929
  • 11_1021
    Seniorenresidenz am Maria Euthymia-Platz, erbaut 2006/2007 auf dem Gelände der ehem. Krankenhausapotheke der Clemensschwestern, im Hintergrund: St. Clemens-Kirche, vorn: Skulptur  "Ascension" (Auffahrt), Otto Freundlich, 1929
  • 11_1574
    Einfamilienhaussiedlung in Neu-Listernohl (Bj. 2009), einer ab 1960 erbauten Ortschaft für die Umsiedler aus dem ehemaligen Listernohl (geflutet 1965 mit dem Einstau der Biggetalsperre)
  • 11_2825
    Legden, Mühlenstiege 21: Kindergartengebäude, geräumt wegen Umgestaltung für eine "Demenzgruppe im Quartier" - ein Ankerpunkt des Projektvorschlages zur Regionale 2016 "Älterwerden im Zukunftsdorf Legden", Projektziel: Gestaltung generationsübergreifender Formen des Wohnens, der Mobilität und des Wissensaustausches in der Gemeinde
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...