Profanarchitektur 20. Jahrhundert


  • 01_78
    Westfalenhalle, Rheinlanddamm, erbaut 1925, Ansicht kurz nach der Fertigstellung
  • 01_2833
    Städtische Sparkasse und Stadtbank, Hansastraße, erbaut 1924 von Hugo Steinbach im Art Déco-Stil, später Sitz des Museums für Kunst und Kulturgeschichte
  • 01_2870
    Städtische Sparkasse und Stadtbank, Hansastraße, erbaut 1924 von Hugo Steinbach im Art Déco-Stil, später Sitz des Museums für Kunst und Kulturgeschichte
  • 03_670
    Blick auf den Neubau des Stadttheaters und die Martini-Kirche
  • 03_671
    Das neue Stadttheater der Architekten Deilmann, von Hausen, Rave und Ruhmann
  • 03_3305
    Ortszentrum mit Rathaus, erbaut 1958 nach Plänen des Architekten Harald Deilmann, und Kirchturm von St. Dionysius
  • 03_3306
    Rathaus Nordwalde, erbaut 1958 nach Plänen des Architekten Harald Deilmann
  • 03_3710
    Bielefeld, Gartenstadt Sennehof nähe Brackweder Straße: Eigenheimsiedlung der Ravensberger Heimstättengesellschaft, errichtet ab 1924 auf kultiviertem Heideland - hier: Einfamiliendoppelhäuser des Bautyps "Löhne" im unbefestigten Sennehof, undatiert, um 1926/1927
  • 03_3711
    Bielefeld, Gartenstadt Sennehof nähe Brackweder Straße: Eigenheimsiedlung der Ravensberger Heimstättengesellschaft, errichtet ab 1924 auf kultiviertem Heideland - hier: Blick von der Brackweder Straße in den Sennenhof, datiert auf 1926/1927
  • 03_3721
    Bielefeld-Dornberg, Gartenstadt Wellensieck aus Richtung Werther Straße: Genossenschaftssiedlung aus 104 Häusern mit 334 Wohnungen, errichtet 1928 von der Ravensberger Heimstättengesellschaft in nur vier Monaten Bauzeit
  • 03_3759
    Gartenstadt Hüttenau, Hattingen: Genossenschaftssiedlung mit 368 Wohnungen, erbaut 1910-17 für die Arbeiter der Henrichshütte, Architekt: Georg Metzendorf - im Bild: Bogenstraße zwischen Finkenstraße und Marxstraße, Bauabschnitt I, II, III, IV und V von Südwesten, undatiert, 1920er Jahre?
  • 03_3760
    Gartenstadt Hüttenau, Hattingen: Genossenschaftssiedlung mit 368 Wohnungen, erbaut 1910-17 für die Arbeiter der Henrichshütte, Architekt: Georg Metzendorf - im Bild: Marxstraße (links) bis Lange Horst  (rechts), I., II., III., IV. und V. Bauabschnitt von Westen, undatiert, 1920er Jahre?
  • 03_3761
    Gartenstadt Hüttenau, Hattingen: Genossenschaftssiedlung mit 368 Wohnungen, erbaut 1910-17 für die Arbeiter der Henrichshütte, Architekt: Georg Metzendorf - Blick aus Richtung Ruhr auf die Rathenaustraße über die Erzbergerstraße bis zum Bebelplatz, IV und V. Bauabschnitt aus Norden, undatiert, 1920er Jahre?
  • 03_3762
    Der Luisenplatz in der Gartenstadt Hüttenau, Hattingen: Genossenschaftssiedlung mit 368 Wohnungen, erbaut 1910-17 für die Arbeiter der Henrichshütte, Architekt: Georg Metzendorf, undatiert, 1920 Jahre?
  • 03_3763
    Gartenstadt Hüttenau, Hattingen: Genossenschaftssiedlung mit 368 Wohnungen, erbaut 1910-17 für die Arbeiter der Henrichshütte, Architekt: Georg Metzendorf - im Bild: Bereich Ringstraße und Luisenplatz, III. Bauabschnitt aus Nordwesten, undatiert, 1920er Jahre?
  • 03_3764
    Gartenstadt Hüttenau, Hattingen: Genossenschaftssiedlung mit 368 Wohnungen, erbaut 1910-17 für die Arbeiter der Henrichshütte, Architekt: Georg Metzendorf - im Bild: Straße Müsendrei (links), Rathenaustraße (Mitte) und Erzbergerstraße (parallel rechts), nördlich der Siedlung die Ruhr, Teil des IV. und V. Bauabschnittes aus Südwesten, undatiert, 1920er Jahre?
  • 08_116
    Städtische Oberrealschule Recklinghausen, Kemnastraße 38, Neubau von 1908, später Hittorf-Gymnasium - bis 1923 Wirkungsstätte des Schuldirektors und Heimatkundlers Dr. Joseph Schäfer
  • 08_130
    Städtische Oberrealschule Recklinghausen, Kemnastraße 38, Neubau von 1908, später Hittorf-Gymnasium - bis 1923 Wirkungsstätte des Schuldirektors und Heimatkundlers Dr. Joseph Schäfer
  • 08_131
    Städtische Oberrealschule Recklinghausen, Kemnastraße 38, Neubau von 1908, später Hittorf-Gymnasium - bis 1923 Wirkungsstätte des Schuldirektors und Heimatkundlers Dr. Joseph Schäfer
  • 08_132
    Städtische Oberrealschule Recklinghausen, Kemnastraße 38, Neubau von 1908, später Hittorf-Gymnasium - bis 1923 Wirkungsstätte des Schuldirektors und Heimatkundlers Dr. Joseph Schäfer
  • 08_133
    Städtische Oberrealschule Recklinghausen, Kemnastraße 38, Neubau von 1908, später Hittorf-Gymnasium - bis 1923 Wirkungsstätte des Schuldirektors und Heimatkundlers Dr. Joseph Schäfer
  • 08_246
    Rathaus Buer mit 65 Meter hohem Rathausturm, erbaut 1910-1912
  • 08_247
    Rathaus Buer mit 65 Meter hohem Rathausturm, erbaut 1910-1912
  • 10_136
    Dortmunder Königswall mit "Hüttenmann"-Denkmal, später transloziert auf den Phoenix-Platz am Phoenix-Stahlwerk West in Dortmund-Hörde. Im Hintergrund: ehemaliger Feme.
  • 10_143
    Hansaplatz, Ostseite: Stadt- und Landesbibliothek mit baulich angepaßter U-Bahnstation
  • 10_146
    Bürohauskomplex "Westfalenhaus", Teilansicht: Eckgebäude an der Hansastraße/Kampstraße
  • 10_859
    Kurzentrum Hellweg-Sole-Thermen, Bad Westernkotten, erbaut 1981: Eingangsbereich Weringhauser Straße
  • 10_1508
    Landschaftsverband Westfalen-Lippe: Landeshaus, Haupttrakt Freiherr vom Stein-Platz, Neubau 1950/53, Architekt Werner March, Minden
  • 10_1509
    Landschaftsverband Westfalen-Lippe: Landeshaus (noch ohne Platane), Haupttrakt Freiherr vom Stein-Platz, Neubau 1950/53, Architekt Werner March, Minden. Undatiert, nach Mai 1968 - Platzansicht ohne Oberleitungen der O-Busse (eingestellt Mai1968).
  • 10_1510
    Landschaftsverband Westfalen-Lippe: Landeshaus, Haupttrakt Freiherr vom Stein-Platz, Neubau 1950/53, Architekt Werner March, Minden
  • 10_1511
    Landschaftsverband Westfalen-Lippe: Landeshaus, Haupt- und Seitentrakt Freiherr vom Stein-Platz/Fürstenbergstraße, Neubau 1950/53, Architekt Werner March, Minden. Undatiert. Im Vordergrund: Oberleitungen der im Mai 1968 eingestellten O-Busse und Halbmastbeflaggung (evtl. anlässlich des Todes Konrad Adenauers am 19.4.1967, Staatsbegräbnis 25.4.1967).
  • 10_1512
    Landschaftsverband Westfalen-Lippe: Landeshaus, Haupttrakt Freiherr vom Stein-Platz, Neubau 1950/53, Architekt Werner March, Minden
  • 10_1513
    Landschaftsverband Westfalen-Lippe: Landeshaus, Haupttrakt Freiherr vom Stein-Platz, Neubau 1950/53, Architekt Werner March, Minden
  • 10_1514
    Landschaftsverband Westfalen-Lippe: Landeshaus mit Platane, Haupttrakt Freiherr vom Stein-Platz, Neubau 1950/53, Architekt Werner March, Minden
  • 10_1515
    Landschaftsverband Westfalen-Lippe: Landeshaus, Haupt- und Seitentrakt Freiherr vom Stein-Platz/Fürstenbergstraße, Neubau 1950/53, Architekt Werner March, Minden
  • 10_1553
    Landschaftsverband Westfalen-Lippe: Landeshaus, Haupttrakt Freiherr vom Stein-Platz, Neubau 1950/53, Architekt Werner March, Minden
  • 10_1554
    Landschaftsverband Westfalen-Lippe: Landeshaus, Haupttrakt Freiherr vom Stein-Platz, Neubau 1950/53, Architekt Werner March, Minden
  • 10_2034
    Kaufhaus Karstadt, Glasfassade von der Salzstraße mit Spiegelung der Dominikanerkirche St. Joseph
  • 10_2035
    Schuhhaus Salamander, Glasfassade von der Salzstraße mit Spiegelung der Dominikanerkirche St. Joseph, Salzstraße
  • 10_2036
    Schuhhaus Salamander, Glasfassade von der Salzstraße mit Spiegelung der Dominikanerkirche St. Joseph, Salzstraße
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...