Mutter


Junge Geflüchtete im Hoppengarten, Münster - ehemalige Schule, seit 2001 Übergangsheim für Flüchtlinge.
Kochen in der eigenen Küche: Flüchtlingswohnung in der Siedlung "Zum Schultenhof“, Münster-Roxel - Mehrfamilienhäuser mit jeweils 8 städtischen Wohnungen für 50 Flüchtlingsfamilien nebst Gemeinschafts- und Kinderbetreuungsraum, fertiggestellt 2015.Mittagstisch im eigenen Zuhause: Flüchtlingswohnung in der Siedlung "Zum Schultenhof“, Münster-Roxel - Mehrfamilienhäuser mit jeweils 8 städtischen Wohnungen für 50 Flüchtlingsfamilien nebst Gemeinschafts- und Kinderbetreuungsraum, fertiggestellt 2015.Gästebewirtung im eigenen Zuhause: Flüchtlingswohnung in der Siedlung "Zum Schultenhof“, Münster-Roxel - Mehrfamilienhäuser mit jeweils 8 städtischen Wohnungen für 50 Flüchtlingsfamilien nebst Gemeinschafts- und Kinderbetreuungsraum, fertiggestellt 2015.Flüchtlingsfamilie in der Siedlung "Zum Schultenhof“, Münster-Roxel - Mehrfamilienhäuser mit jeweils 8 städtischen Wohnungen für 50 Flüchtlingsfamilien nebst Gemeinschafts- und Kinderbetreuungsraum, fertiggestellt 2015.Ehrenamtlich organisierter Nähabend für Flüchtlingsfrauen in der Siedlung "Zum Schultenhof“, Münster-Roxel - Mehrfamilienhäuser mit jeweils 8 städtischen Wohnungen für 50 Flüchtlingsfamilien nebst Gemeinschafts- und Kinderbetreuungsraum, fertiggestellt 2015.Familie Dempewolff, Wormbach, um 1922: Lehrer Franz Dempewolff (1875-1953) und Gattin Johanna Maria (geb. Weber, 1876-1954) mit ihren vier Söhnen Josef, Fritz, Franz und Karl und den fünf Töchtern Helene, Emma, Johanna, Martha und Maria-ElisabethFamilie Franz Dempewolff, 1937: Lehrer Franz Dempewolff, seit 1936 im Ruhestand, mit Sohn Franz jr., Schwiegertochter Gertrud (geb. Schneidermann) und Enkelsohn Franz AugustFamilie Franz Dempewolff, Wormbach, August 1936: Tochter Emma, verheiratet mit Johannes Vogt, mit ihrem ersten Kind GregorFamilie Franz Dempewolff, Wormbach, August 1937: Tochter Emma, verheiratet mit Johannes Vogt, mit ihrem zweiten Kind AdelheidFamilie Franz Dempewolff, Wormbach, Juni 1938: Tochter Emma (links, verh. Vogt) mit ihren Kindern Gregor und Adelheid - rechts: Schwiegertochter Elisabeth Dempewolff (geb. Stalder), Ehefrau des ältesten Sohnes Josef, mit Tochter Anneliese, dem ersten Enkelkind der Familie (verstorben 2012)Familie Franz Dempewolff, Wormbach, Juni 1941: Tochter Emma mit Ehemann Johannes Vogt und Sohn GregorFamilie Franz Dempewolff, Mai 1940: Tochter Johanna (verh. Thiergarten) mit Baby Hannegrete, ansässig in Lippstadt - später als Kriegswitwe Rückkehr zu den Eltern nach FredeburgFamilie Franz Dempewolff, März 1941: Tochter Johanna mit Kind Hannegrete und Ehemann Franz Thiergarten (gefallen im Zweiten Weltkrieg), ansässig in Lippstadt - später als Kriegswitwe Rückkehr zu den Eltern nach FredeburgFamilie Franz Dempewolff, August 1941: Tochter Johanna (verh. Thiergarten) mit Hannegrete und Sohn (verstorben wenige Wochen nach der Geburt), ansässig in Lippstadt - später als Kriegswitwe Rückkehr zu den Eltern nach FredeburgFamilie Franz Dempewolff, August 1940: Tochter Martha, verheiratet mit Hermann Richter, mit Hanni - aufgenommen im Garten ihrer Schwiegereltern in Brilon (Haus Strackestraße 12, abgerissen in den 1970er Jahren)Familie Franz Dempewolff, August 1941: Tochter Martha, verheiratet mit Hermann Richter, mit ihren Kindern - aufgenommen im Garten ihrer Schwiegereltern in Brilon (Haus Strackestraße 12, abgerissen in den 1970er Jahren)Verwandtschaft Franz Dempewolff, Fredeburg 1913: Schwester Sophie Dempewolff (verh. Dröge) mit ihren Söhnen und Tochter Elisabeth (später verh. Schäfer)Verwandtschaft Franz Dempewolff, um 1924: Schwester Anna Dempewolff (verh. Fischer) aus Neuwied mit ihren Töchtern Olga (links) und IrmgardVerwandtschaft Franz Dempewolff, Kirchhundem 1927: Silberhochzeit seiner Zwillingsschwester Helene und Ehemann Lorenz Klauke - das Paar mit seinen Kindern Helene, Anna, Franz, Irmgard, Franziska, Johanna (v.l.n.r.) Verwandtschaft Franz Dempewolff, Kirchhundem 1927: Silberhochzeit seiner Zwillingsschwester Helene und Ehemann Lorenz Klauke  - das Paar mit Schwester Sophie Dempewolff (verh. Dröge, links), Gattin Johanna Dempewolff (hinten rechts) und den Kindern beider FamilienFamilie Franz Dempewolff, um 1939?: Enkeling Anneliese mit Mutter Elisabeth, Ehefrau des ältesten Sohnes Josef Dempewolff, ansässig in FrankfurtFamilie Franz Dempewolff, Mai 1940: Gattin Johanna Maria, Tochter Helene (rechts) und Tochter Johanna (verh. Thiergarten, Lippstadt) mit Baby HannegreteLehrer Berens mit Frau und Tochter im Garten der Schule Altenilpe, 1926Lehrerfamilie Sommer in Reiste 1931Elisabeth Funke (rechts), Lehrerin in Wormbach von 1915-1926, Heirat mit Johannes Geuecke 1925 - aufgenommen auf Hof Funke in Köttinghausen bei Bödefeld 1924Verwandtschaft Franz Dempewolff: Familie Karl Weber aus Essen, Bruder von Gattin Johanna Maria Dempewolff - Schwägerin Maria mit Sohn Günther - Wormbach 1926Joseph und Josephine Peitz mit Adoptivtochter Maria und Sommergästen auf ihrem Hof in Schmallenberg-Ebbinghof, 1919Joseph und Josephine Peitz (rechts) mit Adoptivtochter Maria (links) und Sommergästen auf ihrem Hof in Schmallenberg-Ebbinghof, 1919Freundeskreis Franz Dempewolff: Familie Junggeburth aus Köln, Freunde seines ältesten Sohnes Joseph, während der jährlichen Sommerferien in Wormbach, August 1931Mutter mit "Kind Anneliese?" - unbezeichnet, undatiert"Mutter und Tochter" - unbezeichnet, undatiert, um 1935?Familie des Malers Eberhard Viegener (1890-1967): Schwester Amanda Viegener mit Kindern.  Undatiert, um 1930 [?]Familie des Malers Eberhard Viegener (1890-1967): Ehefrau Cecilia (geb. Brie, Heirat 1920) mit Tochter Amanda. Undatiert.Der Maler Eberhard Viegener (1890-1967) und Ehefrau Cecilia (geb. Brie, Heirat 1920 - links), vermutlich mit ihren drei Kindern Felix (genannt Tobias, 1922-2000), Vincent und Amanda. Undatiert.Der Maler Eberhard Viegener (1890-1967) im Jahr 1960 - der Siebzigjährige mit seiner zweiten Ehefrau Annemarie Mehlhemmer (1916–2003, Malerin) und Sohn Florian im Atelier seines Wohnhauses in Ense-Bilme bei Soest.Familie des Malers Eberhard Viegener, 1960: Seine zweite Ehefrau Annemarie Mehlhemmer (1916–2003, Malerin) und Sohn Florian im Atelier in Ense-Bilme bei Soest.
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...