Schornstein


  • 11_537
    Kesselhaus der ehemaligen Winterbourne-Kaserne (1945-1994) vor dem Umbau des Geländes zum Dienstleistungszentrum "Speicherstadt Münster"
  • 14_151
    Hochwasser an der Ems bei  Greven, 23. April 1936.
  • 17_72
    Hamm-Altstadt vor 1944: Kloster-Brauerei Pröpsting (Oststraße) und St. Agnes-Kirche - Blick vom Turm der Pauluskirche. Undatiert.
  • 17_73
    Hamm-Altstadt vor 1944: Kloster-Brauerei Pröpsting (Oststraße) und St. Agnes-Kirche - Blick vom Turm der Pauluskirche. Undatiert.
  • 17_75
    Hamm-Altstadt um 1963: Geschäftsviertel zwischen Oststraße (links) und Widumstraße - Blick vom Turm der Pauluskirche. Links: Kloster-Brauerei Pröpsting, rechts: Schutzbunker aus dem Zweiten Weltkrieg. Undatiert.
  • 17_1365
    Die Hammer Isenbeck-Brauerei in den 1930er Jahren - gegründet 1769 und während ihres 200-jährigen Bestehens ausgebaut zwischen Ritterstraße, Nordstraße und Westenwall. Im Zweiten Weltkrieg zerstört bei zwei Luftangriffen 1944, ab 1945 auf modernstem Standard wieder aufgebaut. Schließung 1989, Abriss 1990 für den Bau des Allee-Centers. Graphik der Kunstanstalt Eckert & Pflug, Leipzig (fotografische Reproduktion 1978).
  • 17_1368
    Die Hammer Isenbeck-Brauerei vor 1945 - gegründet 1769 und während ihres 200-jährigen Bestehens ausgebaut zwischen Ritterstraße, Nordstraße und Westenwall. Im Zweiten Weltkrieg zerstört, ab 1945 auf modernstem Standard wieder aufgebaut. Schließung 1989, Abriss 1990 für den Bau des Allee-Centers. Undatiert. [Anmerkung: Zylindrischer Behälter am Schornstein im Vordergrund: siehe Bild 17_1835]
  • 17_1369
    Die Hammer Isenbeck-Brauerei vor 1945 - gegründet 1769 und während ihres 200-jährigen Bestehens ausgebaut zwischen Ritterstraße, Nordstraße und Westenwall. Im Zweiten Weltkrieg zerstört, ab 1945 auf modernstem Standard wieder aufgebaut. Schließung 1989, Abriss 1990 für den Bau des Allee-Centers. Undatiert.
  • 17_1371
    Brauerei Isenbeck, Hamm, gegr. 1769: Betriebsgebäude mit Schornstein auf dem Werksgelände in der westlichen Innenstadt. Undatiert, vor 1945.
  • 17_1414
    Die Kloster-Brauerei in Hamm - Ansicht der Werksgebäude an der Oststraße Nähe St. Agnes-Kirche um 1940 [?]
  • 17_1416
    Kloster-Brauerei Pröpsting, Hamm: Betriebshof mit Tanklager Nähe Oststraße und St. Agnes-Kirche, 1959.
  • 17_1417
    Kloster-Brauerei Pröpsting, Hamm: Betriebshof mit Tanklager Nähe Oststraße und St. Agnes-Kirche, 1959.
  • 17_1538
    Hefefabrik Asbeck (Hofseite) - Hamm, Ritterstraße. Ansicht 1958.
  • 17_1614
    Werksgebäude der Westfälischen Union, Hamm: Eisengießerei, Walzwerk und Drahtzieherei - gegründet 1873, ab 1899 Phoenix AG. Aufnahme vom Turm der Josefskirche aus. Postkarte, undatiert, um 1900.
  • 17_1615
    Wohnquartier im Hammer Westen mit Blick auf die Werksgebäude der Westfälischen Union - Eisengießerei, Walzwerk und Drahtzieherei, gegründet 1873, ab 1899 Phoenix AG. Postkarte, undatiert, um 1900.
  • 17_1678
    Zeche Maximilian, Hamm: Schacht I und II von Osten, Juni 1903. Reproduktion vom Papierabzug.
  • 17_1686
    Zeche  Maximilian, Hamm. Undatiert, um 1913?
  • 17_1687
    Zeche Maximilian, Hamm, 1913 - Ansicht von Norden. Reproduktion vom Papierabzug.
  • 17_1688
    Zeche Maximilian, Hamm, 1913 - Ansicht von Norden. Reproduktion vom Papierabzug.
  • 17_1689
    Zeche Maximilian, Hamm, 1913 - Ansicht von Norden. Reproduktion vom Papierabzug.
  • 17_1690
    Zeche Maximilian, Hamm, 1913 - Ansicht von Westen. Reproduktion vom Papierabzug.
  • 17_1691
    Zeche de Wendel, Hamm-Herringen - 1937 umbenannt in "Heinrich Robert". Undatiert, um 1910.
  • 17_1692
    Zeche Heinrich Robert, Hamm, um 1955.
  • 17_1693
    Zeche Heinrich Robert, Hamm, um 1955.
  • 17_1694
    Zeche Heinrich Robert, Hamm, um 1955.
  • 17_1698
    Zeche Heinrich Robert, Hamm, um 1955.
  • 17_1711
    Die Zeche Sachsen in Hamm-Heessen nach dem Luftangriff der britischen Streitkräfte am 1. April 1945. Rechts neben den Schornsteinen ohne Dach: Ehemalige Maschinenhalle, erbaut 1911-14 nach Plänen von Alfred Fischer, später "Alfred-Fischer-Halle".
  • 17_1712
    Zeche Sachsen, Hamm-Heessen, um 1953 [?]: Schacht I und II mit Kohlenwäsche (Bildrand links), Gleisanlagen und Holzlager. Im Hintergrund rechts: Gebäude der Zechenverwaltung und Bergehalde. Undatiert [siehe gleiche Ansicht von 1959 Bild 17_1721]
  • 17_1713
    Zeche Sachsen, Hamm-Heessen, 1953: Schacht I und II (Mitte) mit Kohlenwäsche (im Hintergrund links).
  • 17_1714
    Zeche Sachsen, Hamm-Heessen, 1953: Schacht I und II mit Maschinenhalle (vorn) und Kohlenwäsche (rechts).
  • 17_1715
    Zeche Sachsen, Hamm-Heessen, 1959: Schacht I und II mit Förderturm.
  • 17_1716
    Sachsen, Hamm-Heessen, 1959: Schacht I und II mit Maschinenhalle (vorn) und Kohlenwäsche (rechts).
  • 17_1717
    Zeche Sachsen, Hamm-Heessen, 1959: Partie des Werksgeländes hinter der Maschinenhalle.
  • 17_1718
    Zeche Sachsen, Hamm-Heessen, 1959: Partie des Werksgeländes mit Maschinenzentrale.
  • 17_1719
    Zeche Sachsen, Hamm-Heessen: Die Kokerei 1953.
  • 17_1721
    Zeche Sachsen, Hamm-Heessen, 1959: Schacht I und II mit Kohlenwäsche (Bildrand links), Gleisanlagen und Holzlager. Im Hintergrund rechts: Gebäude der Zechenverwaltung und Bergehalde. Undatiert, um 1959. [siehe gleiches Motiv Bild 17_1712]
  • 17_1722
    Zeche Sachsen, Hamm-Heessen, 1959: Teilansicht mit Kühltürmen.
  • 17_1723
    Zeche Sachsen, Hamm-Heessen, 1959: Teilansicht mit Kokerei.
  • 17_1724
    Zeche Sachsen, Hamm-Heessen, 1959: Teilansicht mit Kokerei.
  • 17_1725
    Zeche Sachsen, Hamm-Heessen, 1959.
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...