See


  • 01_254
    Das "Heilige Meer" in der Moor-, Heide- und Teichlandschaft zwischen Hopsten und Recke, seit 1930 Naturschutzgebiet, als Außenstelle betreut durch das LWL-Museum für Naturkunde, Münster (undatiert, um 1930?)
  • 01_399
    Die Kerspe-Talsperre bei Schmidthausen
  • 01_402
    Staumauer der Jubachtalsperre bei Vollme
  • 01_429
    Staubecken einer Industrieanlage im Glörtal
  • 01_432
    Die Glörtalsperre
  • 01_450
    Der Wiesenbecker Teich
  • 01_456
    Staumauer der Eschbachtalsperre (erbaut 1889-1891 von Otto Intze)
  • 01_457
    Fuelbecke-Talsperre (erbaut 1894-1896 von Otto Intze)
  • 01_459
    Die Urft-Talsperre, erbaut 1900 bis 1905 (Entwurf Otto Intze)
  • 01_471
    Alt-Delecke am Nordufer des Möhnestausees mit Delecker Brücke, erbaut 1910/1912 als Verbindung der Provinzialstraße von Arnsberg nach Soest, Aufnahme vor dem Einstau der 1912 fertiggestellten Möhnetalsperre und Flutung des Dorfes  - undatiert, um 1912?
  • 01_474
    Ausgleichsweiher der Möhnetalsperre bei Günne, undatiert, um 1920?
  • 01_476
    Die Wameler Kanzelbrücke am Einlauf der Möhne in den Möhnesee zwischen Wamel und Völlinghausen 35 Meter lange Steinbrücke aus 5 Bögen, erbaut 1912, Aufnahme undatiert, um 1920?
  • 01_479
    Vereister Hevearm des Möhnesees
  • 01_489
    Staumauer und Stausee der Jubachtalsperre (erbaut 1904-1906, Entwurf Otto Intze)
  • 01_490
    Die Urfttalsperre im Bau
  • 01_491
    Blick über den Hennesee auf die Talsperre
  • 01_492
    Die Heilenbecker Talsperre, erste Talsperre Westfalens (erbaut 1894-1896, Entwurf Otto Intze)
  • 01_495
    Blick über die Fürwiggetalsperre (erbaut 1904) Bis zum Bau der wenige Kilometer unterhalb gelegenen Versetalsperre hatte sie den Namen "Versetalsperre")
  • 01_496
    Die Glörtalsperre (erbaut 1903-1904)
  • 01_500
    Blick über die Möhnetalsperre aus Richtung Drüggelter Höfe/Delecke, undatiert, um 1913?
  • 01_592
    Die Staumauer der ehemaligen Versetalsperre (heute Fürwiggetalsperre) - bis zum Bau der wenige Kilometer unterhalb gelegenen Versetalsperre hatte sie den Namen "Versetalsperre")
  • 01_2131
    Der Möhnesee bei Wamel
  • 01_2186
    Blick über den Möhnesee auf Wamel
  • 01_2190
    Blick von der Drüggelter Höhe auf den Möhnesee und die Delecker Brücke, undatiert, um 1913?
  • 01_2670
    Hasper Talsperre mit Staumauer (erbaut 1901-1904)
  • 01_3415
    Ostufer des Sorpesees, undatiert, um 1920?
  • 01_5593
    Die Listertalsperre
  • 01_5594
    Listertalsperre mit Staumauer, erbaut 1912, 265 m lang, 42 m hoch - Blick nach Osten Richtung Eichen
  • 03_1526
    Das "Heilige Meer" in der Moor-, Heide- und Teichlandschaft zwischen Hopsten und Recke, seit 1930 Naturschutzgebiet, als Außenstelle betreut durch das LWL-Museum für Naturkunde, Münster (undatiert, um 1930?)
  • 03_1810
    Idylle am Norderteich in Bad Meinberg
  • 03_1823
    Blick über den See auf den Westfelsen der Externsteine
  • 03_1826
    Blick über den See auf den Westfelsen der Externsteine
  • 03_1828
    Externsteine: Blick über den See auf den Westfelsen
  • 03_4202
    Ardeygebirge bei Herdecke: Blick vom "Nacken" auf den Harkortsee, aufgestaut als Flusskläranlage im Lauf der Ruhr 1928-1931. Im Hintergrund rechts der Harkortberg mit Harkort-Turm (rechts), links die Stadtsilhouette von Wetter. Undatiert, um 1910?
  • 05_371
    Blick vom Aussichtsturm Homert auf die Versetalsperre nach Osten
  • 05_422
    Blick auf die Fürwiggetalsperre
  • 05_423
    Blick auf die Fürwiggetalsperre
  • 05_1145
    Sorpesee: Schiffsanlegeplatz für ein Touristenschiff an der Uferpromenade
  • 05_1166
    Der Sorpesee bei Langscheid
  • 05_1805
    Blick über Wiesen und Baggersee auf Lanstrop
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...