Fotoprojekt Brochterbeck

Fotoprojekt Brochterbeck
  • Motive

    Brochterbeck und Tecklenburger Land zu wechselnden Jahreszeiten, das Dorfzentrum und seine historischen Baulichkeiten, St. Peter und Paul-Kirche und evangelische Kirche mit Friedhof, Kindertagesstätte, Schule und Altenwohnheim, Gastronomie und Hotelerie, Golfplatz und Campingplatz, örtliche Gewerbebetriebe und ihre Inhaber, Schäferei und Bauernhöfe, Karfreitagsprozession und Kommunion, Schützenfest, Kirmes und Modellbootregatta, Gemeinde- und Nachbarschaftsfeste, Boulespielen, Knobelabend und "Teggeln", Handarbeitsgruppe im Heimatverein, St. Martinszug und Nikolausmarkt, Spieleabend für die asylsuchenden Flüchtlinge des Dorfes, "Köpfe" und Persönlichkeiten des Ortes.

  • Entstehungszeitraum

    2015

  • Umfang

    870 Motive

  • Bedeutung

    Eigenproduktion aus der landeskundlichen Dokumentation des LWL-Medienzentrums für Westfalen

    Kaleidoskop einer modernen Dorfkultur: Dieses Projekt dokumentiert das Dorf Brochterbeck im Wandel der Jahreszeiten und seine Bewohner in ihrem Arbeits- und Alltagsleben, in ihren tradionellen Festen und gemeinsamen Freitzeitaktivitäten. Entstanden ist das bauliche Porträt eines modernen Dorfes im Tecklenburger Land und das gesellschaftliche Porträt einer lebendigen Dorfgemeinschaft in ihren Festen und Geselligkeiten zwischen Tradition und Moderne, ihren Initiativen zur Förderung der lokalen Identität, eines aktiven Wirtschaftslebens und des Fremdenverkehrs sowie in ihrem Engagement für ein soziales Miteinander.


  • 10_12311
    Menschen in Brochterbeck: Kirchenmusikerin Eva Linsky, seit 1981 Organistin und Chorleiterin der katholischen St. Peter und Paul-Kirche.
  • 10_12312
    Menschen in Brochterbeck: Kirchenmusikerin Eva Linsky, seit 1981 Organistin und Chorleiterin der katholischen St. Peter und Paul-Kirche.
  • 10_12313
    Menschen in Brochterbeck: Kirchenmusikerin Eva Linsky, seit 1981 Organistin und Chorleiterin der katholischen St. Peter und Paul-Kirche.
  • 10_12314
    Menschen in Brochterbeck: Abraham Manalil aus dem indischen Payanamon/Kerala, seit 2006 Pfarrer der katholischen Kirchengemeinde St. Peter und Paul.
  • 10_12315
    Menschen in Brochterbeck: Abraham Manalil aus dem indischen Payanamon/Kerala, seit 2006 Pfarrer der katholischen Kirchengemeinde St. Peter und Paul - hier auf dem Dorfplatz vor seiner Kirche.
  • 10_12316
    Menschen in Brochterbeck: Abraham Manalil aus dem indischen Payanamon/Kerala, seit 2006 Pfarrer der katholischen Kirchengemeinde St. Peter und Paul und gern per Fahrrad unterwegs.
  • 10_12317
    Menschen in Brochterbeck: Abraham Manalil aus dem indischen Payanamon/Kerala, seit 2006 Pfarrer der katholischen Kirchengemeinde St. Peter und Paul und gern per Fahrrad unterwegs.
  • 10_12319
    Menschen in Brochterbeck: Abraham Manalil aus dem indischen Payanamon/Kerala, seit 2006 Pfarrer der katholischen Kirchengemeinde St. Peter und Paul und gern per Fahrrad unterwegs.
  • 10_12320
    Menschen in Brochterbeck: Abraham Manalil aus dem indischen Payanamon/Kerala, seit 2006 Pfarrer der katholischen Kirchengemeinde St. Peter und Paul - hier vor dem Altenwohn- und Pflegeheim "Josefshaus" in der Moorstraße 15.
  • 10_12928
    Bruder-Klaus-Schule, Brochterbeck: Der Freundeskreis der Schule feiert sein 25-jähriges Gründungsjubiläum im Oktober 2015 mit einer Theateraufführung in der Turnhalle. Nele Templer (links), 1. Vorsitzende des Freundeskreises, und Eva Gersmeier mit Schulkindern vor Beginn des Festes.
  • 10_12944
    Bruder-Klaus-Schule, Brochterbeck - nach einer Theateraufführung zur Feier des 25-jährigen Gründungsjubiläums des Schulfreundeskreises im Oktober 2015: Konrektorin Barbara Wömmel (links) und Nele Templer, 1. Vorsitzende des Schulfreundeskreises, verteilen Schaumstoffherzen an die Kinder.
  • 10_13018
    Menschen in Brochterbeck: Martina Lampe, Stellvtr. Vorsitzende des Kirchenvorstandes Heilig Kreuz und Mitglied im "Arbeitskreis Flüchtlinge" mit einer Flüchtlingsfamilie vor deren Unterkunft im alten Küsterhaus am Mühlenteich. Dezember 2015.
  • 10_13019
    Menschen in Brochterbeck: Martina Lampe, Stellvtr. Vorsitzende des Kirchenvorstandes Heilig Kreuz und Mitglied im "Arbeitskreis Flüchtlinge" mit einer Flüchtlingsfamilie vor deren Unterkunft im alten Küsterhaus am Mühlenteich. Dezember 2015.
  • 10_13020
    Menschen in Brochterbeck: Martina Lampe, Stellvtr. Vorsitzende des Kirchenvorstandes Heilig Kreuz und Mitglied im "Arbeitskreis Flüchtlinge" mit einer Flüchtlingsfamilie vor deren Unterkunft im alten Küsterhaus am Mühlenteich. Dezember 2015.
  • 10_13021
    Menschen in Brochterbeck: Martina Lampe, Stellvtr. Vorsitzende des Kirchenvorstandes Heilig Kreuz und Mitglied im "Arbeitskreis Flüchtlinge" mit einer Flüchtlingsfamilie vor deren Unterkunft im alten Küsterhaus am Mühlenteich. Dezember 2015.
  • 10_13022
    Menschen in Brochterbeck: Martina Lampe, Stellvtr. Vorsitzende des Kirchenvorstandes Heilig Kreuz und Mitglied im "Arbeitskreis Flüchtlinge" mit einer Flüchtlingsfamilie vor deren Unterkunft im alten Küsterhaus am Mühlenteich. Dezember 2015.
  • 10_13023
    Menschen in Brochterbeck: Martina Lampe, Stellvtr. Vorsitzende des Kirchenvorstandes Heilig Kreuz und Mitglied im "Arbeitskreis Flüchtlinge" mit einer Flüchtlingsfamilie vor deren Unterkunft im alten Küsterhaus am Mühlenteich. Vorn: Arian, inzwischen Schüler der örtlichen Grundschule und Kicker im Fußballverein. Dezember 2015.
  • 10_13024
    Menschen in Brochterbeck: Die vierzehnjährige Ladan hat mit ihrer Familie neben weiteren Flüchtlingen aus drei Nationen im alten Küsterhaus am Mühlenteich Unterkunft gefunden und ist Schülerin an der Bruder Klaus-Schule. Dezember 2015.
  • 10_13025
    Aktive Flüchtlingsarbeit in Brochterbeck: Spieleabend für die im Dorf beherbergten Flüchtlinge aus unterschiedlichen Nationen, zweimal im Monat organisiert vom Arbeitskreis Flüchtlinge im ev. Gemeindehaus. Auf dem Podium: Arbeitskreisleiterin Rita Brinkmann verkündet die Bewilligung von Deutschkursen.  November 2015.
  • 10_13026
    Aktive Flüchtlingsarbeit in Brochterbeck: Spieleabend für die im Dorf beherbergten Flüchtlinge aus unterschiedlichen Nationen, zweimal im Monat organisiert vom Arbeitskreis Flüchtlinge im ev. Gemeindehaus. November 2015.
  • 10_13027
    Aktive Flüchtlingsarbeit in Brochterbeck: Spieleabend für die im Dorf beherbergten Flüchtlinge aus unterschiedlichen Nationen, zweimal im Monat organisiert vom Arbeitskreis Flüchtlinge im ev. Gemeindehaus. November 2015.
  • 10_13028
    Aktive Flüchtlingsarbeit in Brochterbeck: Spieleabend für die im Dorf beherbergten Flüchtlinge aus unterschiedlichen Nationen, zweimal im Monat organisiert vom Arbeitskreis Flüchtlinge im ev. Gemeindehaus. Aktives Mitglied: Nele Templer (links), auch Vorsitzende des Freundeskreises der örtlichen Bruder Klaus-Schule. November 2015.
  • 10_13029
    Aktive Flüchtlingsarbeit in Brochterbeck: Spieleabend für die im Dorf beherbergten Flüchtlinge aus unterschiedlichen Nationen, zweimal im Monat organisiert vom Arbeitskreis Flüchtlinge im ev. Gemeindehaus. Aktives Mitglied: Nele Templer (links), auch Vorsitzende des Freundeskreises der örtlichen Bruder Klaus-Schule. November 2015.
  • 10_13030
    Aktive Flüchtlingsarbeit in Brochterbeck: Spieleabend für die im Dorf beherbergten Flüchtlinge aus unterschiedlichen Nationen, zweimal im Monat organisiert vom Arbeitskreis Flüchtlinge im ev. Gemeindehaus. November 2015.
  • 10_13031
    Aktive Flüchtlingsarbeit in Brochterbeck: Spieleabend für die im Dorf beherbergten Flüchtlinge aus unterschiedlichen Nationen, zweimal im Monat organisiert vom Arbeitskreis Flüchtlinge im ev. Gemeindehaus. Aktives Mitglied: Nele Templer (links), auch Vorsitzende des Freundeskreises der örtlichen Bruder Klaus-Schule. November 2015.
  • 10_13032
    Aktive Flüchtlingsarbeit in Brochterbeck: Spieleabend für die im Dorf beherbergten Flüchtlinge aus unterschiedlichen Nationen, zweimal im Monat organisiert vom Arbeitskreis Flüchtlinge im ev. Gemeindehaus. November 2015.
  • 10_13033
    Aktive Flüchtlingsarbeit in Brochterbeck: Spieleabend für die im Dorf beherbergten Flüchtlinge aus unterschiedlichen Nationen, zweimal im Monat organisiert vom Arbeitskreis Flüchtlinge im ev. Gemeindehaus. November 2015.
  • 10_13034
    Aktive Flüchtlingsarbeit in Brochterbeck: Spieleabend für die im Dorf beherbergten Flüchtlinge aus unterschiedlichen Nationen, zweimal im Monat organisiert vom Arbeitskreis Flüchtlinge im ev. Gemeindehaus. November 2015.
  • 10_13035
    Aktive Flüchtlingsarbeit in Brochterbeck: Spieleabend für die im Dorf beherbergten Flüchtlinge aus unterschiedlichen Nationen, zweimal im Monat organisiert vom Arbeitskreis Flüchtlinge im ev. Gemeindehaus. November 2015.
  • 10_13036
    Aktive Flüchtlingsarbeit in Brochterbeck: Spieleabend für die im Dorf beherbergten Flüchtlinge aus unterschiedlichen Nationen, zweimal im Monat organisiert vom Arbeitskreis Flüchtlinge im ev. Gemeindehaus. November 2015.
  • 10_13037
    Aktive Flüchtlingsarbeit in Brochterbeck: Spieleabend für die im Dorf beherbergten Flüchtlinge aus unterschiedlichen Nationen, zweimal im Monat organisiert vom Arbeitskreis Flüchtlinge im ev. Gemeindehaus. November 2015.
  • 10_13038
    Aktive Flüchtlingsarbeit in Brochterbeck: Spieleabend für die im Dorf beherbergten Flüchtlinge aus unterschiedlichen Nationen, zweimal im Monat organisiert vom Arbeitskreis Flüchtlinge im ev. Gemeindehaus. November 2015.
  • 10_13039
    Aktive Flüchtlingsarbeit in Brochterbeck: Spieleabend für die im Dorf beherbergten Flüchtlinge aus unterschiedlichen Nationen, zweimal im Monat organisiert vom Arbeitskreis Flüchtlinge im ev. Gemeindehaus. November 2015.
  • 10_13040
    Aktive Flüchtlingsarbeit in Brochterbeck: Spieleabend für die im Dorf beherbergten Flüchtlinge aus unterschiedlichen Nationen, zweimal im Monat organisiert vom Arbeitskreis Flüchtlinge im ev. Gemeindehaus. November 2015.
  • 10_13041
    Aktive Flüchtlingsarbeit in Brochterbeck: Spieleabend für die im Dorf beherbergten Flüchtlinge aus unterschiedlichen Nationen, zweimal im Monat organisiert vom Arbeitskreis Flüchtlinge im ev. Gemeindehaus. November 2015.
  • 10_13042
    Aktive Flüchtlingsarbeit in Brochterbeck: Spieleabend für die im Dorf beherbergten Flüchtlinge aus unterschiedlichen Nationen, zweimal im Monat organisiert vom Arbeitskreis Flüchtlinge im ev. Gemeindehaus. November 2015.
  • 10_13043
    Aktive Flüchtlingsarbeit in Brochterbeck: Spieleabend für die im Dorf beherbergten Flüchtlinge aus unterschiedlichen Nationen, zweimal im Monat organisiert vom Arbeitskreis Flüchtlinge im ev. Gemeindehaus. November 2015.
  • 10_13044
    Aktive Flüchtlingsarbeit in Brochterbeck: Spieleabend für die Flüchtlinge und die Bewohner des Dorfes, zweimal im Monat organisiert vom "Arbeitskreis Flüchtlinge". Evangelisches Gemeindehaus, Dorfstraße. Aktives Mitglied: Nele Templer (rechts), auch Vorsitzende des Freundeskreises der örtlichen Bruder Klaus-Schule. November 2015.
  • 10_13045
    Aktive Flüchtlingsarbeit in Brochterbeck: Spieleabend für die im Dorf beherbergten Flüchtlinge aus unterschiedlichen Nationen, zweimal im Monat organisiert vom Arbeitskreis Flüchtlinge im ev. Gemeindehaus. November 2015.
  • 10_13046
    Aktive Flüchtlingsarbeit in Brochterbeck: Spieleabend für die im Dorf beherbergten Flüchtlinge aus unterschiedlichen Nationen, zweimal im Monat organisiert vom Arbeitskreis Flüchtlinge im ev. Gemeindehaus. November 2015.
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...