Kreis Gütersloh


  • 100_154
    Versmold-Stadt, Bundesstraße B476, Landstraße L786
  • 100_155
    Harsewinkel-Stadt, Bundesstraße B513, Kreisstraße K14
  • 100_156
    Halle-Stadt und westlicher Außenbereich, Landstraße L782, Bundesstraße B68
  • 100_157
    Halle-Stadt, Bundesstraße B68, Kalksteinabbau am "Freden", südlich der K49, westlich der K29
  • 100_158
    Werther-Stadt und westlicher Außenbereich, Werther-Egge und Tonabbau, Landstraße L782 und L785, Kreisstaße K27 und K29
  • 100_159
    Teutoburger Wald zwischen Halle und Werther, im Südwesten Halle mit der Bundesstraße B68, im Norden verläuft die Landstraße 785 von West nach Ost, im Südosten Kalksteinabbau
  • 100_160
    Rheda-Wiedenbrück, Stadtteil Wiedenbrück mit Ems, in Norden die Autobahn A2 westlich der AS Rheda-Wiedenbrück
  • 100_161
    Steinhagen-Obersteinhagen, Agrarlandschaft zwischen Kreisstraße K33 und Landstraße L791, im Süden auf Bielefelder Gebiet die L806
  • 100_162
    Schloss Holte-Stukenbrock, im Westen der Holter Wald und von Norden nach Süden verlaufend die Autobahn A33
  • 100_163
    Steinhagen, Ortskern und nördlicher Außenbereich, südlich der Bundesstraße B68, Landstraßen L791, L778 und Kreisstraße K33
  • 100_164
    Gütersloh-Kathenstroth, südwestlicher Bereich, entlang und westlich der B61
  • 100_165
    Gütersloh-Stadt, im Süden der Stadtpark, im Nordwesten die B 61
  • 100_166
    Gütersloh-Zentrum,  Hauptbahnhof, Nordosten von Gütersloh, südlich der B61
  • 100_167
    Rietberg, Schloss Eden im Südosten, Ems
  • 100_168
    Rheda-Wiedenbrück: Wiedenbrück südlich der A2, im Westen die Gemeinde Sankt Vit, im Süden die B61
  • 100_169
    Rheda-Wiedenbrück: Wiedenbrück, im Osten die B 61 zwischen A2 AS- Rheda-Wiedenbrück und Anschluss B 64, im Norden die Autobahn A2
  • 100_170
    Werther, im Nordwesten die Werther Egge und im Südwesten der Rand des Teutoburger Waldes
  • 100_171
    Halle und Werther,  im Südwesten Halle mit dem nordöstlich gelegenen Kalksteinabbau am "Freden" . Im Südosten der Rand des Teutoburger Waldes mit der Gemeindegrenze zu Werther im Nordosten
  • 100_172
    Halle, Bundesstraße B 68 und Landstraße L 782, im Nordosten der Teutoburger Wald
  • 100_173
    Rietberg, Schloss Eden im Südosten, die B64 im Südwesten
  • 100_174
    Rheda-Wiedenbrück: Wiedenbrück, im Osten die Anschlussstelle der B 61 mit der B64
  • 100_175
    Rheda-Wiedenbrück: im Norden Rheda mit dem Schloss, im Süden Wiedenbrück. In der Mitte der Verlauf der Autobahn A2 westlich der AS Rheda-Wiedenbrück
  • 100_176
    Rheda-Wiedenbrück: Rheda
  • 100_177
    Landschaft zwischen Herzebrock-Clarholz im Nordwesten und Rheda-Wiedenbrück in Südosten. Bundesstraße B 64 und Landstraße L 791
  • 100_178
    Herzebrock-Clarholz: Herzebrock, Bundesstraße B64
  • 100_179
    Herzebrock-Clarholz, die Bundestraße B 64 zwischen Clarholz und Herzebrock
  • 100_180
    Herzebrock-Clarholz: Clarholz, Bundestraße B64
  • 100_181
    Landschaft nordöstlich von Rheda-Wiedenbrück, östlich der Bundesstraße B61, nördlich der Autobahn A2 hinter der AS Rheda-Wiedenbrück
  • 100_182
    Gütersloh-Kattenstroth, südwestlich von Gütersloh-Stadt, Bundestraße B 61
  • 100_183
    Gütersloh-Stadt, Bundestraße B 61
  • 100_184
    Gütersloh-Stadt, nordöstliches Gebiet mit Hauptbahnhof und Bahnhof Nord
  • 100_185
    Gütersloh, Bahnhof und Güterbahnhof, nordöstliches Gebiet bis hin zu Gütersloh-Nordhorn
  • 100_186
    Gütersloh-Isselhorst, nordöstlich von Gütersloh-Stadt,  Bundeststraße B 61
  • 100_187
    Gütersloh-Avenwedde und -Isselhorst, Stadtgrenze zu Bielefeld, Bundestraße B 61 und Kreistraße K35, Bahnhof Isselhorst-Avenwedde
  • 100_188
    Steinhagen: Niedersteinhagen, südlich des Teutoburger Waldes, entlang der Bundesstraße B68, Stadtgrenze zu Bielefeld
  • 100_190
    Steinhagen, Niedersteinhagen südlich vom Teutoburger Wald. Westlich Amshausen, Bundesstraße B68
  • 100_191
    Gemeindegrenzen zwischen Halle und Werther am Teutoburger Wald, im Südosten Steinhagen. Kalksteinbruch /-Abbau nordöstlich der Bundesstraße B 68 bei Halle-Künsebeck
  • 100_192
    Halle-Ascheloh und -Künsebeck, im Nordosten der Teutoburger Wald, Kalksteinbruch am "Freden", nördlich der Bundestraße B68 und südlich der Stadtgrenze zu Werther
  • 100_193
    Halle, im Norden der Teutoburger Wald, Kalksteinbruch bei "Hesseler Berge", Bundesstraße B68 und Landstraße L782
  • 100_194
    Kalksteinbruch nordöstlich von Halle-Hesseln mit Teutoburger Wald im Norden und Gemeindegrenze Borgholzhausen (Nordwesten) / Halle (Osten) sowie Bundesstraße B68
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...