Slg. Böckenhoff

Slg. Böckenhoff
  • Motive

    Alltagsleben im Dorf Raesfeld (Kreis Borken), Personen- und Familienporträts, Hochzeiten, Familienfeiern, Dorffeste, ländliche Hauswirtschaft, kirchliches Leben, Alltag im Nationalsozialismus, Soldaten, Zwangsarbeiter.

  • Entstehungszeitraum

    1930er bis 1970er Jahre, Schwerpunkt 1930er und 1940er Jahre

  • Umfang

    rd 1.470 Motive

  • Bedeutung

    Ignaz Böckenhoff (1911-1994) verbrachte sein ganzes Leben in seinem münsterländischen Heimatdorf Raesfeld und dokumentierte über vier Jahrzehnte den Ort und seine Bewohner in allen Lebensbereichen. So entstand eine nicht nur eine Dorfchronik in Bildern, sondern vor allem das sehr authentische Porträt einer Dorfgesellschaft über mehrere Generationen. 

    Zu dieser Sammlung erschien der Bildband "Ignaz Böckenhoff - Menschen vom Lande", 2002


  • 06_1065
    Blick vom Kirchturm Richtung Süden auf die Dorstener Straße, links die Brökerstegge
  • 06_1067
    Blick vom Kirchturm auf die Marbecker Straße mit dem Hof Böckenhoff
  • 06_1194
    Pflügen mit einem Ochsengespann auf dem Hamborg, Landwirt Vorholt
  • 06_1212
    Der Fotograf Ignaz Böckenhof (1911-1994) während einer Ferienwoche der Raesfelder Jungschar (katholische Jugendgruppe) an der Mosel
  • 06_1238
    Raesfelder Landschaft, Roringsheide
  • 06_1309
    Winterlandschaft bei Raesfeld
  • 06_1346
    Abendstimmung über der Marbecker Landstraße
  • 06_1358
    Winterstimmung, bereifte Büsche
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...