Staumauer, Staudamm


Staumauer der Jubachtalsperre bei VollmeStaumauer der GlörtalsperreStaumauer der Eschbachtalsperre (erbaut 1889-1891 von Otto Intze)Die Urft-Talsperre, erbaut 1900 bis 1905 (Entwurf Otto Intze)Die Eder-Talsperre, erbaut 1908-1914, Zustand um Mitte 1913Diemelsee, Bau der Staumauer bei Marsberg-Helminghausen, Baubeginn 1912, nach dem ersten Weltkrieg Baufortsetzung 1920, Inbetriebnahme 1924Staumauer der Ennepetalsperre (unbekannte Architekturzeichnung, undatiert)Blick über den Möhnesee auf die 650 Meter lange Staumauer der Möhnetalsperre, erbaut 1908-1912, Architekt: Franz Brantzky, Köln, eingeweiht am 12. Juli 1913, undatiert, um 1913?Die 650 Meter lange Staumauer der Möhnetalsperre, erbaut 1908-1912, Architekt: Franz Brantzky, Köln, eingeweiht am 12. Juli 1913 , undatiert, um 1920?Staumauer (Überlauf) der Listertalsperre (erbaut 1909 - 1912)Die Möhnetalsperre - landseitige Ansicht der 650 Meter langen Staumauer mit Tosbecken, erbaut 1908-1912, Architekt: Franz Brantzky, Köln, eingeweiht am 12. Juli 1913, undatiert, um 1920?Die Möhnetalsperre - Schieberturm auf der 650 Meter langen Staumauer, erbaut 1908-1912, Architekt: Franz Brantzky, Köln, eingeweiht am 12. Juli 1913 - undatiert, um 1920?Überlauf der Möhnetalsperre - landseitige Ansicht der 650 langen Staumauer mit Tosbecken, erbaut 1908-1912, Architekt: Franz Brantzky, Köln, eingeweiht am 12. Juli 1913 - undatiert, evtl. erster Überlauf 1913?Überlauf der Möhnetalsperre - landseitige Ansicht der 650 langen Staumauer mit Tosbecken, erbaut 1908-1912, Architekt: Franz Brantzky, Köln, eingeweiht am 12. Juli 1913 - undatiert, evtl. erster Überlauf 1913?Überlauf der Möhnetalsperre - landseitige Ansicht der 650 langen Staumauer mit Tosbecken, erbaut 1908-1912, Architekt: Franz Brantzky, Köln, eingeweiht am 12. Juli 1913 - undatiert, evtl. erster Überlauf 1913?Überlauf der Möhnetalsperre - landseitige Ansicht der 650 langen Staumauer mit Tosbecken, erbaut 1908-1912, Architekt: Franz Brantzky, Köln, eingeweiht am 12. Juli 1913 - undatiert, evtl. erster Überlauf 1913?Überlauf der Möhnetalsperre - landseitige Ansicht der 650 langen Staumauer mit Tosbecken, erbaut 1908-1912, Architekt: Franz Brantzky, Köln, eingeweiht am 12. Juli 1913 - undatiert, evtl. erster Überlauf 1913?Staumauer und Stausee der Jubachtalsperre (erbaut 1904-1906, Entwurf Otto Intze)Blick über den Hennesee auf die TalsperreDie Heilenbecker Talsperre, erste Talsperre Westfalens (erbaut 1894-1896, Entwurf Otto Intze)Staumauer der Oestertalsperre bei Himmelmert (erbaut 1904-1906, Entwurf Otto Intze)Die Glörtalsperre (erbaut 1903-1904)Staumauer der Bevertalsperre im Wuppergebiet (erbaut 1935-1939)Die Möhnetalsperre - landseitige Ansicht der Staumauer mit Tosbecken, Kraftwerk und Ausgleichsbecken, erbaut 1908-1912, Länge 650 Meter, Architekt: Franz Brantzky, Köln, eingeweiht am Juli 1913 - undatiert, um 1920?Luftaufnahme der Edertalsperre, undatiert, um 1920?An der Staumauer der Möhnetalsperre, ca. 1913.Möhnetalsperre: Schiebertürme auf der 650 Meter langen Staumauer, erbaut 1908-1912, Architekt: Franz Brantzky, Köln, eingeweiht am 12. Juli 1913, Aufnahme undatiert, um 1913?Die Staumauer der ehemaligen Versetalsperre (heute Fürwiggetalsperre) - bis zum Bau der wenige Kilometer unterhalb gelegenen Versetalsperre hatte sie den Namen "Versetalsperre")Stauwehr im Ferndorfbach bei BuschgotthardshüttenWiesenbach mit kleinem Stauwehr bei CrottorfMühlenwehr bei Haus Schwansbell im Winter, um 1930?Stauwehr in der Lippe bei KesselerStauwerk im Datteln-Hamm-Kanal bei Bad HammStaustufe im Flusslauf der RuhrRuhrlauf mit Stauwehr bei WehrstapelHasper Talsperre mit Staumauer (erbaut 1901-1904)Sorpe-Talsperre, Nordflanke der Staumauer bei Langscheid (Talsperrenbau 1926 - 1935)Mauer der alten Versesperre vor dem TalsperrenbauVersetalsperre, Baubeginn: Errichtung der Staumauer im Talabschnitt Steinbachsverse. Undatiert. Bau der Versetalsperre in verschiedenen Bauabschnitten zwischen 1929 und 1952.Versetalsperre, Baubeginn: Errichtung der Staumauer im Talabschnitt Steinbachsverse. Undatiert. Bau der Versetalsperre in verschiedenen Bauabschnitten zwischen 1929 und 1952.
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...