Gradierwerk


  • 01_574
    Salinenwerk, ca. 1913.
  • 01_2108
    Salinenbetrieb bei Westernkotten, um 1920?
  • 05_2926
    Bewegungsbad des Kurhauses mit Blick zum Gradierwerk
  • 05_2927
    Bewegungsbad des Kurhauses mit Blick zum Gradierwerk
  • 05_8257
    Saline Gottesgabe, 1964: Einstiger Kurpark mit Gradierwerk, Überbleibsel der ab 1890 errichteten und 1974 aufgegebenen Kuranlagen
  • 05_8258
    Saline Gottesgabe, 1964: Gradierwerk, Überbleibsel der ab 1890 errichteten und 1974 aufgegebenen Kuranlagen, heute als Freiluftinhalatorium Bestandteil eines Freizeitparkes
  • 05_8259
    Saline Gottesgabe, 1964: Gradierwerk, Überbleibsel der ab 1890 errichteten und 1974 aufgegebenen Kuranlagen, heute als Freiluftinhalatorium Bestandteil eines Freizeitparkes
  • 05_8260
    Saline Gottesgabe, 1964: Gradierwerk, Überbleibsel der ab 1890 errichteten und 1974 aufgegebenen Kuranlagen, heute als Freiluftinhalatorium Bestandteil eines Freizeitparkes
  • 05_8261
    Saline Gottesgabe, 1964: Gradierwerk, Überbleibsel der ab 1890 errichteten und 1974 aufgegebenen Kuranlagen, heute als Freiluftinhalatorium Bestandteil eines Freizeitparkes
  • 05_8262
    Saline Gottesgabe, 1964: Gradierwerk, Überbleibsel der ab 1890 errichteten und 1974 aufgegebenen Kuranlagen, heute als Freiluftinhalatorium Bestandteil eines Freizeitparkes
  • 05_8263
    Saline Gottesgabe, 1964: Einstiger Kurpark mit Gradierwerk, Überbleibsel der ab 1890 errichteten und 1974 aufgegebenen Kuranlagen
  • 05_8264
    Saline Gottesgabe, 1964: Einstiger Kurpark mit Gradierwerk, Überbleibsel der ab 1890 errichteten und 1974 aufgegebenen Kuranlagen
  • 05_8265
    Saline Gottesgabe, 1964: Einstiger Kurpark mit Gradierwerk, Überbleibsel der ab 1890 errichteten und 1974 aufgegebenen Kuranlagen
  • 05_8266
    Saline Gottesgabe, 1964: Einstiger Kurpark mit Gradierwerk, Überbleibsel der ab 1890 errichteten und 1974 aufgegebenen Kuranlagen
  • 05_8267
    Saline Gottesgabe, 1964: Gradierwerk (Unterbau), Überbleibsel der ab 1890 errichteten und 1974 aufgegebenen Kuranlagen, heute als Freiluftinhalatorium Bestandteil eines Freizeitparkes
  • 05_8268
    Saline Gottesgabe, 1964: Gradierwerk (Unterbau), Überbleibsel der ab 1890 errichteten und 1974 aufgegebenen Kuranlagen, heute als Freiluftinhalatorium Bestandteil eines Freizeitparkes
  • 05_8269
    Saline Gottesgabe, 1964: Gradierwerk (Unterbau), Überbleibsel der ab 1890 errichteten und 1974 aufgegebenen Kuranlagen, heute als Freiluftinhalatorium Bestandteil eines Freizeitparkes
  • 05_8270
    Saline Gottesgabe, 1964: Rieselflächen des Gradierwerkes, Überbleibsel der ab 1890 errichteten und 1974 aufgegebenen Kuranlagen, heute als Freiluftinhalatorium Bestandteil eines Freizeitparkes
  • 05_8271
    Saline Gottesgabe, 1964: Rieselflächen des Gradierwerkes, Überbleibsel der ab 1890 errichteten und 1974 aufgegebenen Kuranlagen, heute als Freiluftinhalatorium Bestandteil eines Freizeitparkes
  • 05_8272
    Saline Gottesgabe, 1964: Rieselflächen des Gradierwerkes, Überbleibsel der ab 1890 errichteten und 1974 aufgegebenen Kuranlagen, heute als Freiluftinhalatorium Bestandteil eines Freizeitparkes
  • 10_8012
    Saline Gottesgabe, 2003: Einstiger Kurpark mit Gradierwerk, Überbleibsel der ab 1890 errichteten und 1974 aufgegebenen Kuranlagen
  • 10_8014
    Saline Gottesgabe, 2003: Turm des Gradierwerkes, Überbleibsel der ab 1890 errichteten und 1974 aufgegebenen Kuranlagen, heute als Freiluftinhalatorium Bestandteil eines Freizeitparkes
  • 10_8047
    Saline Gottesgabe, 2003: Einstiger Kurpark mit Gradierwerk, Überbleibsel der ab 1890 errichteten und 1974 aufgegebenen Kuranlagen
  • 10_10549
    Jana Klinke: Illuminiertes Gradierwerk in Bad Salzuflen
  • 11_914
    Gradierwerk im Sielpark, Detail
  • 11_915
    Gradierwerk im Sielpark: Detailansicht
  • 11_917
    Gradierwerk im Sielpark: Detailansicht
  • 11_940
    Gradierwerk im Sielpark
  • 11_941
    Gradierwerk im Sielpark
  • 11_1862
    Gradierwerk Hamm, errichtet 2009 im westlichen Kurpark Höhe Ostenallee, rd. 41 Meter lang und 10 Meter hoch
  • 11_1863
    Gradierwerk Hamm (Teilansicht), errichtet 2009 im westlichen Kurpark Höhe Ostenallee, rd. 41 Meter lang und 10 Meter hoch
  • 11_1914
    Gradierwerk der Saline Gottesgabe, Rheine-Bentlage, ehemals im Besitz des Klosters Bentlage, Überbleibsel der ab 1890 errichteten und 1974 aufgegebenen Kuranlagen, heute als Freiluftinhalatorium Bestandteil des Salinenparks Rheine (technisches Denkmal)
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...