NS-Symbolik, Nationalsozialistische Symbole


  • 01_4367
    Kundgebung der Nationalsozialistischen Deutschen Arbeiterpartei (NSDAP) vor dem Kieler Rathaus am 4. März 1933
  • 01_4371
    Nationalsozialistische Massenkundgebung und das Hissen der Hakenkreuzfahne am Hamburger Rathaus im Frühjahr 1933
  • 01_4374
    Fahnenzug der SA in München; Zuvor hatte man diese Fahnen, welche beim so genannten "Hitlerputsch" 1923 von der bayrischen Polizei beschlagnahmt worden waren, aus dem Polizeipräsidium geholt, 15.3.1933
  • 01_4379
    Adolf Hilter spricht vor dem Reichstag in der Krolloper zu Berlin im März 1933 über das "Gesetz zur Behebung der Not in Volk und Reich", dem so genannten "Ermächtigungsgesetz"
  • 01_4386
    Kundgebung zum 44. Geburtstag Adolf Hitlers und Pflanzung einer Linde in einem Berliner Vorort, 20.4.1933
  • 01_4387
    Verteilung der "Hitler-Geburtstagsspende" an bedürftige "Volksgenossen" am 20. April 1933 in Berlin
  • 01_4389
    Tag der Arbeit: Straßenbeflaggung mit Hakenkreuzfahnen am Tempelhofer Feld in Berlin, 1. Mai 1933
  • 01_4390
    Tag der Arbeit: Luftschiff "Graf Zeppelin" über dem Tempelhofer Feld in Berlin, 1. Mai 1933
  • 01_4391
    Tag der Arbeit: Kundgebung am Tempfelhofer Feld in Berlin, 1. Mai 1933
  • 01_4392
    Das sozialdemokratische Gewerkschaftshaus in Berlin nach der Besetzung durch die Nationalsozialisten am 2.5.1933
  • 01_4603
    Weimarer Republik: Benito Mussolini bei einer Kundgebung der Faschisten
  • 01_5047
    Begräbnis des SA-Führers Horst Ludwig Wessel am 1.3.1930 in Berlin (Mitglied der Nationalsozialistischen Deutschen Arbeiterpartei (NSDAP) und der Sturmabteilung (SA); von den Nationalsozialisten zum Märtyrer erhoben, da er Anfang 1930 durch ein Mitglied der Kommunistischen Partei Deutschlands (KPD) ermordet wurde)
  • 01_5053
    Tag der Arbeit: Festakt am 1. Mai 1933
  • 01_5078
    Adolf Hitler mit Mitgliedern der Sturmabteilung (SA) der Nationalsozialistischen Deutschen Arbeiterpartei (NSDAP)
  • 01_5079
    Adolf Hitler bei einer Rede (verm. am 4. April 1932 im Berliner Lustgarten zur Reichspräsidentenwahl)
  • 01_5081
    Mitglieder der Nationalsozialistischen Deutschen Arbeiterpartei (NSDAP) auf dem Weg zur Ersten Parteitagsversammlung auf dem Marsfeld in München 1921
  • 01_5083
    Adolf Hitler bei einer Parade der Sturmabteilung (SA) der Nationalsozialistischen Deutschen Arbeiterpartei (NSDAP) im Oktober 1922 in Coburg
  • 01_5101
    Nationalsozialismus: Mitglieder der Sturmabteilung (SA) bei einer Ehrenwache am Grab eines getöteten Nationalsozialisten, 1931
  • 01_5103
    Adolf Hitler: Sein Haus auf dem Obersalzberg (Berchtesgaden/Bayern) am Königssee
  • 01_5107
    Nationalsozialismus: Verhaftungen von SA-Mitgliedern durch die Polizei, ca. 1930
  • 03_533
    Nationalsozialistische Kundgebung auf der Frauenstraße anläßlich des Westfalentages 1933
  • 03_1149
    Aufmarsch der Nationalsozialisten am 22. Mai 1933 am Ludgeriplatz
  • 03_1153
    Der Oberbürgermeister Hillebrand von der NSDAP (in Zivil) bei der Polizei an der Bremerstraße
  • 03_2071
    Fachwerkhäuser an der Osthofenstraße
  • 17_1806
    Hamm zur NS-Zeit: Festumzug zum 1. Mai auf der Weststraße (Aldolf-Hitler-Straße") Richtung Marktplatz - hier: Vertreter des Kolping-Vereins mit Hakenkreuzflagge. Undatiert, um 1933?
  • 17_1836
    Hamm zur NS-Zeit: "Hilfszug Bayern" - Kolonne von Einsatzfahrtzeugen des Deutschen Roten Kreuzes mit Anhängern. Hier nicht sichtbar: Hakenkreuz-Wimpel auf der Stoßstange. Anlass unbezeichnet, undatiert.
  • 17_1837
    Hamm zur NS-Zeit: "Hilfszug Bayern" - Wagen aus einer Kolonne von Einsatzfahrtzeugen des Deutschen Roten Kreuzes mit Anhängern. Vorn: Hakenkreuz-Wimpel auf der Stoßstange. Anlass unbezeichnet, undatiert.
  • 17_1844
    Hamm zur NS-Zeit: Reichsarbeitsdienst (links) und Bürger in Straßenkleidung, ausgestattet mit Schaufeln, vor oder nach einem Arbeitseinsatz im Gelände. Anlass unbezeichnet, undatiert.
  • 17_1846
    Hamm zur NS-Zeit: Geistlicher bei einer Ansprache zum Auftakt eines militärischen Zeremoniells auf dem großen Exerzierplatz, Ostenallee - Standort des Kriegerdenkmals 1870/71. Anlass unbezeichnet [Gelöbnisfeier?], undatiert.
  • 17_1847
    Hamm zur NS-Zeit: Zivilist in schwarzem Talar bei einer Ansprache zum Auftakt eines militärischen Zeremoniells auf dem großen Exerzierplatz, Ostenallee - Standort des Kriegerdenkmals 1870/71. Anlass unbezeichnet [Gelöbnisfeier?], undatiert.
  • 17_1853
    Hamm zur NS-Zeit: Abschreiten einer Abordnung von Kriegervereinen und der SA (Sturmabteilung der NSDAP) auf dem großen Exerzierplatz, Ostenallee - vorn links: Oberbürgermeister Erich Deter (im Amt 1933-1945), NSDAP-Mitglied. Anlass unbezeichnet. Undatiert, um 1935.
  • 17_1863
    Kaserne in Hamm - NS-Zeit: Teilansicht mit Einfahrtstor und Wachhäuschen. Standort unbezeichnet. Undatiert, Zeitraum 1935-1939.
  • 17_1864
    Kaserne in Hamm - NS-Zeit, Teilansicht: Mauer mit Reichsadler und Hakenkreuz. Standort unbezeichnet. Undatiert, Zeitraum 1935-1939.
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...