Linde


  • 05_8026
    Fachwerkhäuser am Marktplatz
  • 05_8027
    Fachwerkhäuser am Marktplatz
  • 05_8465
    "Heidenbaum" und "Heidenkreuz": Zwei zusammgewachsene Linden mit Steinkreuz an der Darfelder Straße
  • 05_8466
    "Heidenbaum" und "Heidenkreuz": Zwei zusammgewachsene Linden mit Steinkreuz und Bildstock an der Darfelder Straße
  • 05_8467
    "Heidenbaum" und "Heidenkreuz": Zwei zusammgewachsene Linden mit Steinkreuz an der Darfelder Straße
  • 05_9920
    Naturdenkmal: Dorflinde in Altenheerse
  • 05_9921
    Naturdenkmal: Dorflinde in Altenheerse
  • 05_9922
    Naturdenkmal: Dorflinde in Altenheerse
  • 05_10033
    Dorflinde mit angebauter Treppe in Gehrden
  • 05_10034
    Dorflinde in Gehrden
  • 05_10316
    Bei Steinheim: Die Markuslinde mit Bildstock und Kreuz
  • 05_11205
    Telgte, 1959: Die 750 Jahre alte Marienlinde mit Bildstock am Münster-Tor
  • 07_204
    Wegekapelle St. Quirinus, Ortseingang Balve/B229 - mit Kruzifix und Linde (gefällt 250-jährig in 2017) unter Denkmalschutz ab 1984. Undatiert, Zeitraum 1914/1918.
  • 10_1673
    Spaziergänger in der Promenade Höhe Ludgeriplatz
  • 10_3249
    Dorflinde mit Bildstock in Fürstenberg
  • 10_7838
    Einstiger Dorfbaum: Die 300 Jahre alte Marktlinde in der Tecklenburger Altstadt, 1999
  • 10_7839
    Einstiger Dorfbaum: Die 300 Jahre alte Marktlinde in der Tecklenburger Altstadt, 1999
  • 10_7881
    Naturdenkmal "Gehrings Linde" bei Ahaus-Wüllen: 350 Jahre alter und 20 m hoher Solitärbaum mit Bildstock und Rastgelegenheit
  • 10_7882
    Naturdenkmal "Gehrings Linde" bei Ahaus-Wüllen: 350 Jahre alter und 20 m hoher Solitärbaum mit Bildstock und Rastgelegenheit
  • 10_7987
    Bei Haus Mark: Historische Lindenallee, vermutlich im 18. Jh. gepflanzt, Teil des alten Postweges Münster-Osnabrück
  • 10_7988
    Bei Haus Mark: Historische Lindenallee, vermutlich im 18. Jh. gepflanzt, Teil des alten Postweges Münster-Osnabrück
  • 10_7989
    Bei Haus Mark: Historische Lindenallee, vermutlich im 18. Jh. gepflanzt, Teil des alten Postweges Münster-Osnabrück
  • 10_7990
    Bei Haus Mark: Historische Lindenallee, vermutlich im 18. Jh. gepflanzt, Teil des alten Postweges Münster-Osnabrück
  • 10_8013
    Tanzlinde im Park an der Saline Gottesgabe (Naturdenkmal), gepflanzt im 18. Jahrhundert  am Wohnhaus des Salineninspektors
  • 10_8048
    Tanzlinde im Park an der Saline Gottesgabe (Naturdenkmal), gepflanzt im 18. Jahrhundert  am Wohnhaus des Salineninspektors
  • 10_8049
    Ehem. Kreuzherrenkloster Bentlage, 2003: Einfahrt zur barocken Dreiflügelanlage, ab 1978 in städtischem Besitz, zuletzt Kulturzentrum
  • 10_8050
    Ehem. Kreuzherrenkloster Bentlage, 2003: Einfahrt zur barocken Dreiflügelanlage, ab 1978 in städtischem Besitz, zuletzt Kulturzentrum
  • 10_8152
    Die Promenade: Grüngürtel mit vierreihiger Lindenallee, angelegt im 18./19. Jh. auf dem geschliffenen Befestigungsring der Altstadt (Gestaltung nach Johann Conrad Schlaun)
  • 10_8153
    Die Promenade: Grüngürtel mit vierreihiger Lindenallee, angelegt im 18./19. Jh. auf dem geschliffenen Befestigungsring der Altstadt (Gestaltung nach Johann Conrad Schlaun)
  • 10_8154
    Die Promenade: Grüngürtel mit vierreihiger Lindenallee, angelegt im 18./19. Jh. auf dem geschliffenen Befestigungsring der Altstadt (Gestaltung nach Johann Conrad Schlaun)
  • 10_8155
    Die Promenade: Grüngürtel mit vierreihiger Lindenallee, angelegt im 18./19. Jh. auf dem geschliffenen Befestigungsring der Altstadt (Gestaltung nach Johann Conrad Schlaun)
  • 10_8161
    Promenade Höhe Kanonengraben, Teil der ehemaligen Stadtbefestigung
  • 10_10500
    Bernhard Fritsche: "Gehrings Linde" bei Ahaus-Wüllen-Oberortwick - 350 Jahre alter und 20 m hoher Solitärbaum mit Bildstock und Rastgelegenheit, Naturdenkmal
  • 11_1039
    Die 300-jährige Krüselinde (Höhe 15 Meter) Naturdenkmal und Wahrzeichen Altenberges, ehemals Freistuhl, gelegen am Münsterweg, der mittelalterlichen Hauptstraße nach Münster
  • 11_1040
    Die 300-jährige Krüselinde (Höhe 15 Meter) Naturdenkmal und Wahrzeichen Altenberges, ehemals Freistuhl
  • 12_388
    Wormbacher Linde mit Wegkreuz - noch kahl am 9. Mai 1931, schon voll belaubt am 14. Mai {vgl. 12_393]
  • 12_389
    Wormbacher Linde mit Wegkreuz, 14. Mai 1931 [vgl. Bild 12_392]
  • 14_655
    Linde in Telgte, 1937.
  • 14_656
    Linde in Telgte, 1937.
  • 14_657
    Linde in Telgte, 1937.
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...