Staumauer, Staudamm


  • 10_998
    Die Möhnetalsperre - landseitige Ansicht der 650 Meter langen Staumauer mit Ausgleichsbecken bei Günne, erbaut 1908-1912, Architekt: Franz Brantzky, Köln, eingeweiht am 12. Juli 1913
  • 10_1662
    'Wasserbär': Ehemaliges Wehr zur Regulierung der Aa aus dem 13. Jh. (Promenade/Kleimannstraße)
  • 10_1663
    'Wasserbär': Einstiges Wehr zur Regulierung der Aa aus dem 13. Jh. (Promenade/Kleimannstraße)
  • 10_2213
    Die Glörtalsperre zwischen Breckerfeld und Schalksmühle
  • 10_2224
    Ennepe-Talsperre mit Blick auf die Sperrmauer - erbaut 1902-1904 von Otto Intze
  • 10_2732
    Berkel-Stauwehr an der Mühle
  • 10_2735
    Sandfanganlage an der Berkel in Rekken (Niederlande)
  • 10_4713
    LWL-Freilichtmuseum Hagen: Blick über den Stauweiher in das Tal
  • 10_4714
    LWL-Freilichtmuseum Hagen: Blick über den Stauweiher zum Tal
  • 10_4718
    LWL-Freilichtmuseum Hagen: Büttenpapiermühle und Ölmühle mit Mühlbach
  • 10_4719
    LWL-Freilichtmuseum Hagen: Blick über die Ölmühle am Mühlbach zur Papiermühle
  • 10_4720
    LWL-Freilichtmuseum Hagen: Blick über die Ölmühle am Mühlbach zur Papiermühle
  • 10_4721
    LWL-Freilichtmuseum Hagen: Mühlbach mit Ölmühle und Papiermühle
  • 10_4726
    LWL-Freilichtmuseum Hagen: Staubecken und Wasserrad des Sensenhammerwerkes Suberg
  • 10_4961
    Weser mit Staustufe und Kraftwerk bei Schlüsselburg
  • 10_5483
    Kleines Wasserwehr im Nachtigallenthal
  • 10_6146
    Das Pegelhaus an der Lippe an der Bückeburger Str.
  • 10_6147
    Das Pegelhaus an der Lippe an der Bückeburger Str.
  • 10_6411
    Begradigte Ems mit Stauwehr und gehölzarmen Ufern (Flussregulierung der Periode 1908-1913)
  • 10_6415
    Emsbrücke und Stauwehr in Wiedenbrück
  • 10_6416
    Begradigter Emslauf mit Stauwehr und steinbefestigter Uferböschung (Standort unbekannt)
  • 10_6455
    Das Emsmühlenwehr mit Fußgängerbrücke
  • 10_6456
    Das Emsmühlenwehr mit Fußgängerbrücke
  • 10_6545
    Ems-Staustufe an der St. Dionysius-Kirche
  • 10_6552
    Ems mit Staustufe und Uferpromenade - am linken Flussufer Teilansicht einer Textilfabrik
  • 10_6557
    Regulierte Ems mit gemauerten Uferpartien unterhalb der Staustufe
  • 10_6883
    Die Möhnetalsperre aus der Vogelperspektive: Blick auf die 650 Meter lange Sperrmauer, erbaut 1908-1912, Architekt: Franz Brantzky, Köln, eingeweiht am 12. Juli 1913, undatiert, um 1913?
  • 10_8568
    Auf der 650 Meter langen Staumauer der Möhnetalsperre, erbaut 1908-1912, Architekt: Franz Brantzky, Köln, eingeweiht am 12. Juli 1913
  • 10_8569
    Auf der 650 Meter langen Staumauer der Möhnetalsperre, erbaut 1908-1912, Architekt: Franz Brantzky, Köln, eingeweiht am 12. Juli 1913
  • 10_10521
    Jürgen Hanke: Staumauer der Möhnetalsperre
  • 100_497
    Attendorn am Nordufer des Biggesees mit der Biggetalsperre bei Neu-Listernohl
  • 11_1567
    Damm an der Glingebachtalsperre, Unterbecken des Pumpspeicherkraftwerks Rönkhausen
  • 11_1568
    Oberbecken des Pumpspeicherkraftwerks Rönkhausen auf dem Dahlberg, Inbetriebnahme 1969, Betreiber: Mark-E AG (Elektromark Kommunales Elektrizitätswerk Mark AG/Stadtwerke Hagen)
  • 11_3354
    Möhnesee mit Sperrmauer und Installation „Regen bei Sonnenschein – Stahlwolke“, solarbetriebene Edelstahlplastik von Horst Rellecke (1999), die bei Sonnenschein Regen aus der Stahlwolke entlässt.
  • 11_3355
    Möhnesee mit Sperrmauer und Schieberturm, Juni 2013
  • 11_3356
    Möhnesee mit Sperrmauer und Schieberturm, Juni 2013
  • 11_3357
    Möhnesee mit Sperrmauer und Schieberturm, Juni 2013
  • 11_3358
    Schieberturm der Möhnetalsperre, Juni 2013
  • 11_3359
    Der "Linkturm" am Möhnesee nahe Hotel Haus Delecke, einst Wohnung des Regierungsbaumeisters Ernst Link, Erbauer der Möhnetalsperre, Juni 2013.
  • 11_3361
    Möhnesee mit Sperrmauer und Anleger der Möhneseeschifffahrt (rechts), Juni 2013
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...