Verzeichnis Personen


Graburne der Familie von Bodelschwingh im Park des Hauses BodelschwinghGrabmal der Familie von BodelschwinghDer Erste Weltkrieg: Georges Clemenceau, Ministerpräsident Frankreichs, mit General Ferdinand Foch, ohne Ort, undatiertKriegsschauplatz Ypern (Belgien) 1914: Herzog Albrecht von Württemberg, Generaloberst der deutschen Armee an der WestfrontErster Weltkrieg: Kaiserin Auguste Viktoria bei der Besichtigung eines LazarettzugesWeimarer Republik: Reichspräsident Ebert mit Konrad Adenauer und Reichskanzler StresemannProf. Hermann Landois (1835-1905), Priester, Zoologe, Vogelschützer und 1874/75 Begründer des Zoologischen Gartens zu Münster  - Bronzedenkmal von August Schiemann, errichtet 1900 im Auftrag Landois' vor seinem Wohnsitz "Tuckesburg" am Rande des Zoogeländes an der Münsteraner Aa. Den Zylinder ließ er als Nistkasten ausführen - Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Hermann_Landois.Castrop-Rauxel, 29. Juni 1965: Wanderprediger und Jesuitenpater Johannes Leppich (1915-1992), genannt "Maschinengewehr Gottes", bei einer Predigt vor großem Publikum auf dem MarktplatzCastrop-Rauxel, 29. Juni 1965: Wanderprediger und Jesuitenpater Johannes Leppich (1915-1992), genannt "Maschinengewehr Gottes", bei einer Predigt vor großem Publikum auf dem MarktplatzCastrop-Rauxel, 29. Juni 1965: Wanderprediger und Jesuitenpater Johannes Leppich (1915-1992), genannt "Maschinengewehr Gottes", bei einer Predigt vor großem Publikum auf dem MarktplatzCastrop-Rauxel, Marktplatz, 29. Juni 1965: Gebanntes Publikum während einer Predigt des Paters Johannes Leppich (1915-1992), Jesuit und Wanderprediger, genannt "Maschinengewehr Gottes"Castrop-Rauxel, 29. Juni 1965: Wanderprediger und Jesuitenpater Johannes Leppich (1915-1992), genannt "Maschinengewehr Gottes", bei einer Predigt vor großem Publikum auf dem MarktplatzBundestagswahl 1965: Willy Brandt, Kanzlerkandidat der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands (SPD), auf Wahlkampftour in Castrop-Rauxel, 7. September 1965Im Künstlerdorf Halfmannshof, Gelsenkirchen-Ückendorf: Bildhauer Hans-Wolfgang Lingemann ("HAWOLI", links) im Gespräch mit Carl Schmitz-Hohenschutz (Mitte) und Ferdinand Spindel, um 1969Im Künstlerdorf Halfmannshof, Gelsenkirchen-Ückendorf: Bildhauer Hans-Wolfgang Lingemann ("HAWOLI", mit Torso) im Gespräch mit Ferdinand Spindel, links: Carl Schmitz-Hohenschutz, um 1969

Denkmal des Komponisten Johannes Brahms im Park des ResidenzschlossesErster Weltkrieg, Elsass: Richard Schirrmann (2.v.r.,stehend) mit Kameraden des Landsturm Infl. Batl. Siegen an der "Rollenmühle", Sulzbad bei Molsheim, Juni 1916Richard Schirrmann (rechts) auf Wanderschaft (Original ohne Angaben, undatiert)Richard Schirrmann (mit Rucksack) und Damen bei einer Wanderpause an der Landstraße (Original ohne Angaben, undatiert)Richard Schirrmann (rechts), Wanderungen: Begegnung mit Bauern bei Heuernte (Original ohne Angaben, undatiert)Richard Schirrmann spricht auf einer Veranstaltung - evtl. Werberveranstaltung für das Deutsche Jugendherbergswerk, undatiertAuf Fahrt mit Lehrer Richard Schirrmann (links): Schülerwandergruppe in einem Burghof? - evtl. während einer 10-tägigen Wanderreise von Alterna nach Holland 1911 (vgl. 07_530, 07_679) - Original ohne Angaben, undatiertRichard Schirrmann auf WanderschaftRichard Schirrmann mit einer Schülerwandergruppe beim Essen kochen, im Hintergrund die Fahne der Wandervogel-Bewegung, undatiert, um 1910?Richard Schirrmann (nicht im Bild), Wanderungen: Mit Freund Wilhelm Münker (rechts), Mitbegründer des Deutschen Jugendherbergswerkes und der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, auf Skitour im Sauerland (?), undatiert, um 1920?Richard Schirrmann auf einem Ausflug, um 1910? (Original ohne Angaben, undatiert)London, Mai 1959: Festakt zur Einweihung des King George VI Memorial Youth Hostel durch Königin Elisabeth II - unter den Ehrengästen: Richard und Elisabeth SchirrmannLondon, Mai 1959: Festakt zur Einweihung des King George VI Memorial Youth Hostel durch Königin Elisabeth II, Festrede der Königin - unter den Ehrengästen: Richard und Elisabeth SchirrmannRichard Schirrmann (Bild Mitte und unten) auf dem Welttreffen der wandernden Jugend in Koblenz-Ehrenbreitstein 1959 mit internationaler Jugendrallye - in: Fotoalbum "50 Jahre Deutsches Jugendherbergswerk 1909-1959"Elisabeth Schirrmann, Mädchenbetreuerin im Kinderdorf Staumühle, Ferienlager in der Senne für bedürftige Kinder aus dem Ruhrgebiet, gegründet und betrieben von Ehemann Richard Schirrmann 1925-1932, undatiert (Familienalbum)Elisabeth Schirrmann, Mädchenbetreuerin im Kinderdorf Staumühle, Ferienlager in der Senne für bedürftige Kinder aus dem Ruhrgebiet, gegründet und betrieben von Ehemann Richard Schirrmann 1925-1932, undatiert (Familienalbum)Elisabeth Schirrmann, Mädchenbetreuerin im Kinderdorf Staumühle, Ferienlager in der Senne für bedürftige Kinder aus dem Ruhrgebiet, gegründet und betrieben von Ehemann Richard Schirrmann 1925-1932, undatiert (Familienalbum)Elisabeth Schirrmann, Mädchenbetreuerin im Kinderdorf Staumühle, Ferienlager in der Senne für bedürftige Kinder aus dem Ruhrgebiet, gegründet und betrieben von Ehemann Richard Schirrmann 1925-1932, undatiert (Familienalbum)Elisabeth Schirrmann, Mädchenbetreuerin im Kinderdorf Staumühle, Ferienlager in der Senne für bedürftige Kinder aus dem Ruhrgebiet, gegründet und betrieben von Ehemann Richard Schirrmann 1925-1932, undatiert (Familienalbum)Jugendherberge Lallka am Lansker See, Masuren/Ostpreußen, Richard Schirrmann mit Herbergsmutter? In: Fotoalbum "Einweihung der JH Tannenberg", 1929, gewidmet Richard Schirrmann vom "Gau Ostpreußen-Süd für deutsche Jugendherbergen"Richard Schirrmann und Wilhelm Münker in Worpswede, Landkreis Osterholz, in: Fotoalbum "Jugendherbergen des Landesverbandes Unterweser-Ems", gewidmet Richard Schirrmann 1954Richard Schirrmann (Mitte) und Mitglieder einer Reisegruppe (?), wahrscheinlich bei Silkeborg, Dänemark, während der internationalen Jugend-Rallye im Rahmen der Internationalen Jugendherbergskonferenz 1959 in DeutschlandFamilie Richard Schirrmann: Gattin Elisabeth Schirrmann (seit 1929), 1. von links, mit Freunden auf einer Skiwanderung in Winterberg, undatiertRichard Schirrmann (vorn rechts) mit Freunden auf einer Skiwanderung in Winterberg, undatiertRichard Schirrmann, Familie: Gattin Elisabeth Schirrmann (seit 1929), 2. von links, mit Freunden auf einem Skiausflug in Winterberg, undatiert
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...