Gewässer


  • 01_50
    Wasserschloss Brünninghausen mit Schlossteich und Schlosspark (Rombergpark) - im 13. Jh. im Besitz der Herren von Brünninghausen, ab 1483 der Familie von Romberg (daher auch "Schloss Romberg"), Ursprungsbau von 1300 mehrfach erneuert, im Zweiten Weltkrieg zerstört - Aufnahme undatiert, um 1930?
  • 01_89
    Schwäne im Dortmunder Volksgarten
  • 01_101
    Wasserschloss Brünninghausen mit Schlossteich und Schlosspark (Rombergpark) - im 13. Jh. im Besitz der Herren von Brünninghausen, ab 1483 der Familie von Romberg (daher auch "Schloss Romberg"), Ursprungsbau von 1300 mehrfach erneuert, im Zweiten Weltkrieg zerstört - Aufnahme undatiert, um 1930?
  • 01_105
    Rombergpark mit Gräfte des Wasserschlosses Brünninghausen (auch "Schloss Romberg"), undatiert, um 1930?
  • 01_106
    Haus Bodelschwingh, Kernbau um 1300, erweitert im 16. und 17. Jh., Renaissance
  • 01_108
    Haus Westhusen, ehemaliges Wasserschloss
  • 01_111
    Wasserschloss Haus Dellwig, erbaut im 13. Jh., Haupthaus mit Gräfte, um 1930?
  • 01_121
    Gräfte und Vorburg des ehem. Barockschlosses Haus Rodenberg, erbaut 1698, Hauptgebäude zerstört um 1810
  • 01_155
    Die Berlebecker Quellen
  • 01_228
    Wasserschloss Gemen
  • 01_229
    Schloss Steinfurt mit Gräfte
  • 01_246
    Weser bei Kloster Corvey mit St. Stephanus und Vitus-Kirche, ehemalige Benediktinerabtei
  • 01_250
    Weser und Jakobsberg an der Porta Westfalica
  • 01_276
    Gerberei an der Weiß Höhe Löhrtor, im Hintergrund der Turm der Marienkirche
  • 01_305
    Wasserwerk an der Ruhr bei Wickede, undatiert
  • 01_306
    Steinbogenbrücke über die Ruhr mit Blick auf das Wasserkraftwerk Hamm, undatiert
  • 01_320
    Die Ruhr bei Schwerte-Geisecke, undatiert
  • 01_353
    Die Lennequelle auf dem Kahlen Asten
  • 01_367
    Schnadzug beim Überqueren des Quarts bei Hoppecke
  • 01_413
    Schloss Neuenhof, barockes Wasserschloss: Seitenansicht mit Gräfte, Aufnahme um 1930?
  • 01_414
    Bach und Holzbrücke bei Schloss Neuenhof
  • 01_431
    Staumauer der Glörtalsperre
  • 01_449
    Wassermühle und Mühlenteich bei Böckenförde (ab 1956 Bökenförde), coloriert
  • 01_454
    Hammerwerk (Reckhammer) mit Teich bei Priorei
  • 01_455
    Hasper Hammerwerke (Gebr. Kettler)
  • 01_461
    Die Eder-Talsperre, erbaut 1908-1914, Zustand um Mitte 1913
  • 01_462
    Diemelsee, Bau der Staumauer bei Marsberg-Helminghausen, Baubeginn 1912, nach dem ersten Weltkrieg Baufortsetzung 1920, Inbetriebnahme 1924
  • 01_463
    Steinbogenbrücke über die Ruhr mit Blick auf das Wasserkraftwerk Hamm
  • 01_465
    Walzwerk in Langschede
  • 01_468
    Blick über den Möhnesee auf die 650 Meter lange Staumauer der Möhnetalsperre, erbaut 1908-1912, Architekt: Franz Brantzky, Köln, eingeweiht am 12. Juli 1913, undatiert, um 1913?
  • 01_472
    Die 650 Meter lange Staumauer der Möhnetalsperre, erbaut 1908-1912, Architekt: Franz Brantzky, Köln, eingeweiht am 12. Juli 1913 , undatiert, um 1920?
  • 01_473
    Staumauer (Überlauf) der Listertalsperre (erbaut 1909 - 1912)
  • 01_477
    Delecker Brücke über den Möhnesee, erbaut 1910/1912 als Verbindung der Provinzialstraße von Arnsberg nach Soest, undatiert, um 1913?
  • 01_478
    Die Möhnetalsperre - landseitige Ansicht der 650 Meter langen Staumauer mit Tosbecken, erbaut 1908-1912, Architekt: Franz Brantzky, Köln, eingeweiht am 12. Juli 1913, undatiert, um 1920?
  • 01_480
    Gasthaus Seehof am Möhnesee, undatiert, um 1920?
  • 01_481
    Die Möhnetalsperre - Schieberturm auf der 650 Meter langen Staumauer, erbaut 1908-1912, Architekt: Franz Brantzky, Köln, eingeweiht am 12. Juli 1913 - undatiert, um 1920?
  • 01_482
    Überlauf der Möhnetalsperre - landseitige Ansicht der 650 langen Staumauer mit Tosbecken, erbaut 1908-1912, Architekt: Franz Brantzky, Köln, eingeweiht am 12. Juli 1913 - undatiert, evtl. erster Überlauf 1913?
  • 01_483
    Überlauf der Möhnetalsperre - landseitige Ansicht der 650 langen Staumauer mit Tosbecken, erbaut 1908-1912, Architekt: Franz Brantzky, Köln, eingeweiht am 12. Juli 1913 - undatiert, evtl. erster Überlauf 1913?
  • 01_484
    Überlauf der Möhnetalsperre - landseitige Ansicht der 650 langen Staumauer mit Tosbecken, erbaut 1908-1912, Architekt: Franz Brantzky, Köln, eingeweiht am 12. Juli 1913 - undatiert, evtl. erster Überlauf 1913?
  • 01_485
    Überlauf der Möhnetalsperre - landseitige Ansicht der 650 langen Staumauer mit Tosbecken, erbaut 1908-1912, Architekt: Franz Brantzky, Köln, eingeweiht am 12. Juli 1913 - undatiert, evtl. erster Überlauf 1913?
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...