Rathaus


Blomberger Rathaus 1995, errichtet 1587 von Baumeister Hans Rade, Steinbau mit auskragendem Fachwerkgeschoss, RenaissanceBlomberger Rathaus 1995, errichtet 1587 von Baumeister Hans Rade, Steinbau mit auskragendem Fachwerkgeschoss, RenaissanceMarktplatz mit St. Agatha-Kirche und altem Rathaus (ehemalige Stadtwaage von 1567) und BrunnenDorsten, Marktplatz: Das alte Rathaus - ehemalige Stadtwaage von 1567, klassizistisch erweitert ab 1797 und Umnutzung zum Rathaus, heute VeranstaltungsgebäudeAltes Rathaus Dorsten: Innenhalle mit Treppenaufgang - ehemalige Stadtwaage von 1567, klassizistisch erweitert ab 1797 und Umnutzung zum Rathaus, heute VeranstaltungsgebäudeRathaus Finnentrop, erbaut in den 1970er JahrenRathaus Drolshagen, Hagener Straße 9Architektur der 1960er Jahre: Das Rathaus in OlpeArchitektur der 1960er Jahre: Das Rathaus in OlpeRathaus Gladbeck am Willy-Brandt-Platz, erbaut 1910. Architek: Otto Müller-Jena, unter Denkmalschutz seit 1984."Der Nachtwächter von Blomberg" - Stadtführer Werner Kuloge mit Hellebarde, Horn und Laterne vor dem abendlich beleuchteten Rathaus"Welttheater der Straße": Die Schweizer Hip Hop Clowns "Starbugs" auf dem jährlichen Festival für internationales Straßentheater und Straßenanimation am alten Rathaus in SchwerteDas 20. "Welttheater der Straße" in Schwerte 2012, jährliches Festival für internationales Straßentheater und StraßenanimationWeihnachtsmarkt auf dem Bottroper RathausplatzRathaus Haltern am See mit Marktplatz und Fußgängerzone, 2012. Nachbildung des Ursprungsbaus von 157515/77, errichtet 1948-42, Merschstraße Ecke Markt. Historische Vergleichsaufnahme siehe Bild 08_65.Rathaus Haltern am See mit Marktplatz und Fußgängerzone, 2012. Nachbildung des Ursprungsbaus von 157515/77, errichtet 1948-42, Merschstraße Ecke Markt. Historische Vergleichsaufnahme siehe Bild 08_65.Rathaus Holzwickede am Marktplatz, erbaut 1915Das Rathaus während "Recklinghausen leuchtet 2011", eine zweiwöchige jährliche Veranstaltung, bei der mehr als 30 Gebäude in der Recklinghäuser Altstadt illuminiert werdenDas Rathaus während "Recklinghausen leuchtet 2011", eine zweiwöchige jährliche Veranstaltung, bei der mehr als 30 Gebäude in der Recklinghäuser Altstadt illuminiert werdenRathaus in Schwalenberg - der älteste Teil des Gebäudes stammt aus dem 16. Jahrhundert. Die Schmuck- und Zierformen im Fachwerk deuten auf die wirtschaftliche Blütezeit der Stadt hin. Historische Vergleichsaufnahme siehe Bild 11_4579Bochum, Zentrum, Innenstadt, Rathaus BochumRathaus in Meppen, Okt. 1925.Hamm-Altstadt vor 1944 - Blick vom Paulus-Kirchturm: Südstraße und Markplatz mit Schuhhaus Wiesendahl (links). Rechts: Mündung Martin-Luther-Straße und Rathaus (bis 1927). Undatiert."Gruß aus Hamm", 1898: Postkarte mit Miniaturabbildungen des Bahnhofsgebäudes von 1860 und des Ständehauses (Mitte), der evangelischen Kirche und des Oberlandesgerichtes. Verlag Emil Griebsch, Hamm.Marktplatz Hamm um 1900: Rathaus mit Bogengang - in Funktion bis 1927, im Zweiten Weltkrieg zerstört. Links: Polizeiwache und Ladenzeile am Übergang Marktplatz/Weststraße. Vorn: Trasse der ab 1898 erbauten Straßenbahn. Undatiert.Marktplatz Hamm um 1900/1916: Bogengang des Rathauses - in Funktion bis 1927, im Zweiten Weltkrieg zerstört. Rechts: Pauluskirche und Ladenzeile der Marktplatz-Nordseite. Undatiert.Marktplatz Hamm vor 1944: Pauluskirche und Rathaus (links angeschnitten) - beide Gebäude im Zweiten Weltkrieg schwer beschädigt. Undatiert.Marktplatz Hamm vor 1944: Wochenmarkt an der Pauluskirche, Blick Richtung Südstraße. Rechts: altes Rathaus - in Funktion bis 1927, im Zweiten Weltkrieg zerstört. Undatiert.Marktplatz Hamm um 1940: Stadthaus an der Nordseite des Markplatzes - nach Erweiterung des Ursprungsbaus ab 1927 Rathaus und Stadtverwaltung. Im Zweiten Weltkrieg schwer beschädigt. Spätere Nutzung als Verwaltungsgebäude und Stadthaus-Galerie. Links: Adler-Apotheke. Undatiert.Marktplatz Hamm vor 1944: Stadthaus an der Nordseite des Markplatzes mit Blick in die Oststraße - nach Erweiterung des Ursprungsbaus ab 1927 Rathaus und Stadtverwaltung. Im Zweiten Weltkrieg schwer beschädigt. Spätere Nutzung als Verwaltungsgebäude und Stadthaus-Galerie. Undatiert.Marktplatz Hamm vor 1944: Stadthaus an der Nordseite des Markplatzes mit Blick Richtung Weststraße - nach Erweiterung des Ursprungsbaus ab 1927 als Rathaus und Stadtverwaltung. Im Zweiten Weltkrieg schwer beschädigt. Spätere Nutzung als Verwaltungsgebäude und Stadthaus-Galerie. Vorn: Pferdefuhrwerk mit Umzugsgut. Am Bildrand links: Adler-Apotheke. Undatiert.Rathaus Bockum-Hövel - erbaut 1971/1972, drei Jahre vor Eingemeindung des Ortes in die Stadt Hamm (1975).Stadthaus Hamm am Marktplatz/Oststraße, vor 1944 - nach Erweiterung des Ursprungsbaus ab 1927 in Funktion als Rathaus und Stadtverwaltung. 1944 durch Bombeneinschlag schwer beschädigt. Spätere Nutzung als Verwaltungsgebäude ohne Rathausfunktion. Undatiert.Oberlandesgericht Hamm, erbaut 1890-1894 - umgewidmet zum Rathaus 1959. Ansicht um 1900, Lithographie, Urheber unbezeichnet.Rathaus Hamm am Theodor-Heuss-Platz - erbaut 1890/1894, Sitz des Oberlandesgerichtes bis 1957, danach Hesslerstraße 53. Nach Modernisierung eingeweiht als Rathaus 1959. Aufnahme vor Bauerweiterung am Caldenhofer Weg (links) 1960/1961. Undatiert, um 1960?Rathaus Hamm am Theodor-Heuss-Platz - erbaut 1890/1894, Sitz des Oberlandesgerichtes bis 1957, danach Hesslerstraße 53. Nach Modernisierung eingeweiht als Rathaus 1959. Aufnahme nach Bauerweiterung am Caldenhofer Weg 1960/1961 (links). Vorn: Brunnenanlage von Herbert Dunke. Undatiert, um 1980.Rathaus Hamm, Sitzungssaal - im Hintergrund: Wandgemälde von Gustav Deppe mit einer Darstellung der bedeutendsten Bauwerke der Stadt. Theodor-Heuss-Platz, undatiert.Rathaus Hamm, Sitzungssaal - Wandgemälde von Gustav Deppe mit einer Darstellung der bedeutendsten Bauwerke der Stadt. Theodor-Heuss-Platz, undatiert.Marktplatz Hamm aus Richtung Widumstraße, 1927: Blick auf das Rathaus mit Bogengang, die Polizeiwache (Mitte) und die ersten Geschäftshäuser der Weststraße (rechts).Marktplatz Hamm aus Richtung Widumstraße. Links: Gebäude der Klub-Gesellschaft ("Hitler-Platz" 5) mit Hakenkreuzbeflaggung. Rechts: altes Rathaus (bis 1927) und Kleine Weststraße. Undatiert, um 1936 [vgl. Bild-Nr. 17_1793 vom gleichen Tag].
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...