Mühle [Wirtschaftsbetrieb]


Sägemühle an der Möhne bei NiederbergheimWassergetriebene Ölmühle bei Schloss Brake, um 1930?Ölmühle und Mühlteich bei Schloss Brake, um 1930Sägemühle bei SchmillinghausenÖlmühle Melle-Neuenkirchen: Junge Müllerburschen beim Abüllen des gewonnenen Öls. Undatiert, 1930er Jahre?Ölmühle Melle-Neuenkirchen: Junge Müllerburschen mit angeliefertem Mahlgut. Undatiert, 1930er Jahre?Angeliefertes Mahlgut vor einer Mühle (Mühlstein links). Getreidemühle? Liesbergmühle Enger?Die Liesbergmühle in Enger, auf einer Anhöhe von 118 Meter Höhe errichtet 1756, stillgelegt 1960 - Wahrzeichen der Stadt. Undatiert, 1940er Jahre?Die Liesbergmühle in Enger, auf einer Anhöhe von 118 Meter Höhe errichtet 1756, stillgelegt 1960 - Wahrzeichen der Stadt. Undatiert, 1940er Jahre?Die Liesbergmühle in Enger, Ansicht mit Motorhaus und Fachwerkkotten (Wohnung des Müllergesellen und Gerätehaus) - errichtet 1756, stillgelegt 1960, Wahrzeichen der Stadt. Undatiert, 1940er Jahre?Die Liesbergmühle in Enger, Ansicht mit Motorhaus und Fachwerkkotten (Wohnung des Müllergesellen und Gerätehaus) - errichtet 1756, stillgelegt 1960, Wahrzeichen der Stadt. Undatiert, 1940er Jahre?In der Liesbergmühle, Enger: Müller bei Arbeiten am Mühlstein der 1756 erbauten Windmühle (stillgelegt 1960). Undatiert, 1940er Jahre?In der Liesbergmühle, Enger: Müller bei Arbeiten am Mühlstein der 1756 erbauten Windmühle (stillgelegt 1960). Undatiert, 1940er Jahre?In der Liesbergmühle, Enger: Müller bei Arbeiten am Mühlstein der 1756 erbauten Windmühle (stillgelegt 1960). Undatiert, 1940er Jahre?Getreideernte an der Liesbergmühle in Enger, auf einer Anhöhe von 118 Meter Höhe errichtet 1756, stillgelegt 1960 - Wahrzeichen der Stadt. Undatiert, 1940er Jahre?Getreideernte an der Liesbergmühle in Enger, auf einer Anhöhe von 118 Meter Höhe errichtet 1756, stillgelegt 1960 - Wahrzeichen der Stadt. Undatiert, 1940er Jahre?Antriebsmechanik der Liesbergmühle in Enger, errichtet 1756, stillgelegt 1960 - Wahrzeichen der Stadt. Undatiert, 1940er Jahre?Ölmühle Melle-Neuenkirchen: Blick auf die Antriebs- und Mahlwerktechnik.  Undatiert, 1930er Jahre?Ölmühle Melle-Neuenkirchen: Blick auf die Antriebs- und Mahlwerktechnik.  Undatiert, 1930er Jahre?Ölmühle Melle-Neuenkirchen: Blick auf die Antriebs- und Mahlwerktechnik.  Undatiert, 1930er Jahre?Ölmühle Melle-Neuenkirchen: Blick auf die Antriebs- und Mahlwerktechnik.  Undatiert, 1930er Jahre?Ölmühle Melle-Neuenkirchen: Blick auf die Antriebs- und Mahlwerktechnik.  Undatiert, 1930er Jahre?Die Liesbergmühle in Enger, Ansicht mit Motorhaus und Fachwerkkotten - auf einer Anhöhe von 118 Meter Höhe errichtet 1756, stillgelegt 1960, Wahrzeichen der Stadt. Undatiert, 1940er Jahre? Kornmühle und Sägewerk: Wünnemanns Mühle in Rinkerode, 1965. Kornmühle und Sägewerk: Wünnemanns Mühle in Rinkerode. Hier: Arbeiter an der Sägemaschine, 1965. Kornmühle und Sägewerk: Wünnemanns Mühle in Rinkerode. Hier: Arbeiter bei der Befüllung eines Heizkessels, 1965.Die Liesbergmühle in Enger, um 1973 - auf einer Anhöhe von 118 Meter Höhe errichtet 1756, stillgelegt 1960, Wahrzeichen der Stadt.Die Liesbergmühle in Enger, um 1973 - auf einer Anhöhe von 118 Meter Höhe errichtet 1756, stillgelegt 1960, Wahrzeichen der Stadt.Die Liesbergmühle in Enger, um 1973 - auf einer Anhöhe von 118 Meter Höhe errichtet 1756, stillgelegt 1960, Wahrzeichen der Stadt.Die Liesbergmühle in Enger, um 1973 - auf einer Anhöhe von 118 Meter Höhe errichtet 1756, stillgelegt 1960, Wahrzeichen der Stadt.Die Liesbergmühle in Enger, um 1973 - auf einer Anhöhe von 118 Meter Höhe errichtet 1756, stillgelegt 1960, Wahrzeichen der Stadt.Die Liesbergmühle in Enger, August 1960, Ansicht mit Motorhaus und Fachwerkkotten (Wohnung des Müllergesellen und Gerätehaus) - errichtet 1756, stillgelegt 1960, Wahrzeichen der Stadt.Ölmühle Düsterhus am Haustenbach - Delbrück, Boker Straße, um 1952Hammbach mit Tüshaus-Mühle, nachgewiesen um 1615 als Walkmühle, später Öl- und Getreidemühle, ab 1986 technisches Denkmal und Museumsmühle (Ortsteil Deuten)LWL-Freilichtmuseum Hagen: Stampfwerk in der Ölmühle GielauLWL-Freilichtmuseum Hagen: Museumsweg im Mäckingerbachtal mit der Sägemühle aus GielauLWL-Freilichtmuseum Hagen: Museumsweg im Mäckingerbachtal mit der Sägemühle aus GielauLWL-Freilichtmuseum Hagen: Sägemühle und Ölmühle aus Gielau mit MühlbachLWL-Freilichtmuseum Hagen: Büttenpapiermühle und Ölmühle mit MühlbachLWL-Freilichtmuseum Hagen: Museumsdorfstraße mit Sägemühle Gielau und Druckerei Haus Vorster
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...