Mann, Männer


  • 17_951
    Katholischer Geistlicher, Hamm, um 1977. Porträt unbezeichnet, undatiert.
  • 17_952
    Heinrich Boos (*15.02.1922 Hausbay/Hunsrück, †16.12.1998 Hamm Bockum-Hövel), Pater im Orden der Herz-Jesu-Missionare, Hamm, Priesterweihe 06.08.1951 in Paderborn. Aufnahme undatiert. Möglicher Anlass: 25-jähriges Priesterjubiläum am 06.08.1976 während seiner Zeit als Pfarrer in Hamm-Geithe (1973-1976).
  • 17_953
    Joseph Kiwitt, 1960-1987 Pfarrer in Hamm-Wiescherhöfen. Porträt undatiert.
  • 17_954
    Joseph Kiwitt, 1960-1987 Pfarrer in Hamm-Wiescherhöfen. Porträt undatiert.
  • 17_955
    Joseph Kiwitt, 1960-1987 Pfarrer in Hamm-Wiescherhöfen. Porträt undatiert.
  • 17_956
    Joseph Kiwitt, 1960-1987 Pfarrer in Hamm-Wiescherhöfen. Aufnahme anlässlich eines Jubiläums, undatiert.
  • 17_958
    Clemens August Graf von Galen (*16.3.1878 Dinklage +22.3.1946 Münster) - Bischof von Münster 1933-1946, ernannt zum Kardinal 1946, seliggesprochen 2005. Gemälde, Standort unbezeichnet.
  • 17_959
    Erzbischof Höhne, Hamm, undatiert.
  • 17_960
    Bischof [Name unleserlich: Detmond? Detmold?], Herz-Jesu-Missionare, Hamm [Urheberangabe "Bischof Mission"]. Undatiert.
  • 17_961
    Bischof Ambrose Kiapsin (MSC, Missionaires du Sacré-Cœur), Herz-Jesu-Missionare, Hamm, August 1991.
  • 17_1043
    Leiterstab der Mecklenburgischen Versicherung, Hamm. Standort unbezeichnet, undatiert.
  • 17_1252
    Georg Pietsch (1893-1963), Goldschmiedemeister und Juwelier in Hamm, Oststraße 61. Gemälde mit Signatur von Hans Jos. Becker-Lerer [?], 1934.
  • 17_1253
    Georg Pietsch (1893-1963), Goldschmiedemeister und Juwelier in Hamm. Undatiert, um 1960 [?]
  • 17_1323
    "Pils-Bruderschaft" - Feier im Hotel Buschkühle [vermutet], Hamm. Undatiert, um 1960.
  • 17_1376
    Brauerei Isenbeck, Hamm (Betrieb 1769-1989): Braumeister bei der Arbeit. Undatiert, 1980er Jahre?
  • 17_1377
    Brauerei Isenbeck, Hamm (Betrieb 1769-1989): Brauhaus mit elektronischer Steuerungsanlage. Bildmitte: Horst Laue (rechts) mit Geschäftsführer Dr. Hugo Hehnsen (tätig für Isenbeck 1975-1989). Undatiert, 1980er Jahre [?]
  • 17_1378
    Brauerei Isenbeck, Hamm (Betrieb 1769-1989): Bandstraße für Dosenbier - Artur Bußmann bei der Bereitstellung der Kartonagen. Bildmitte: Horst Laue (links) mit Geschäftsführer Dr. Hugo Hehnsen (tätig für Isenbeck 1975-1989). Undatiert, 1980er Jahre [?]
  • 17_1379
    Brauerei Isenbeck, Hamm (Betrieb 1769-1989): Arbeit an der Abfüllanlage für "Partyfässer". Undatiert, 1980er Jahre [?]
  • 17_1380
    Brauerei Isenbeck, Hamm (Betrieb 1769-1989): Arbeit an der Abfüllanlage für "Partyfässer". Undatiert, 1980er Jahre [?]
  • 17_1381
    Isenbeck-Brauerei, Hamm - Direktor Wüstenhöfer [vermutet]. Undatiert, 1980er Jahre [?]
  • 17_1382
    Repräsentanten der Isenbeck-Brauerei, Hamm - Mitte: Direktor Wüstenhöfer [vermutet], rechts: Horst Laue. Undatiert, 1980er Jahre [?]
  • 17_1410
    Bierwerbung der Isenbeck-Brauerei, Hamm. Undatiert, 1980er Jahre?
  • 17_1484
    Straßenbau in Hamm, um 1960: Arbeitertrupp mit ersten Gastarbeitern beim Ausbau der Ostenallee [?]. Im Hintergrund: Pauluskirche noch ohne Turmhelm (neuer Turmhelm 1962). Undatiert.
  • 17_1485
    Straßenbau in Hamm, um 1960: Arbeitertrupp mit ersten Gastarbeitern am Zementmischer - Ausbau der Ostenallee [?]. Undatiert.
  • 17_1513
    "DSV-Gesellenhaus" - Geselligkeit im Wohnheim [?] im Kolpinghaus [?], Hamm, 1954.
  • 17_2137
    Jules Chevalier (1824-1907), französischer Priester, 1854 Ordensgründer der MSC - Missionaires du Sacré-Cœur. Deutscher Ordenszweig: Herz-Jesu-Missionare, auch "Hiltruper Missionare". Abfotografierte Buchillustration [unbezeichnet].
  • 17_2138
    Bischof Louis Couppé (1850-1926), Ordensbruder der MSC (Missionaires du Sacré-Cœur) im heutigen Papua Neu-Guinea. Deutscher Ordenszweig: Herz-Jesu-Missionare, auch "Hiltruper Missionare". Abfotografierte Illustration [Nachruf, Hiltruper Monatshefte, August 1926].
  • 17_2139
    Pater Hubert Linckens, Ordensbruder der Herz-Jesu-Missionare, auch "Hiltruper Missionare" (deutscher Zweig des 1854 in Frankreich gegründeten Ordens MSC - Missionaires du Sacré-Cœur) - 1897 Begründer des ersten deutschen Missionsklosters in Münster-Hiltrup.
  • 17_2150
    Die britische Rheinarmee in Hamm: Offizierscorps, 1960. Kaserne unbezeichnet.
  • 17_2151
    Die britische Rheinarmee in Hamm: Kompanie, 1960. Kaserne unbezeichnet.
  • 17_2152
    Die britische Rheinarmee in Hamm: Fußballmannschaft - undatiert, 1940er Jahre. Kaserne unbezeichnet.
  • 17_2153
    Die britische Rheinarmee in Hamm: Fußballmannschaft - Gruppenporträt mit Damen. Undatiert, 1940er Jahre. Kaserne unbezeichnet.
  • 17_2214
    Der Maler Eberhard Viegener (1890-1967) und Sohn - verheiratet in erster Ehe mit Cecilia Brie (ab 1920). Gemeinsame Kinder: Felix (genannt Tobias, 1922-2000), Vincent und Amanda. Undatiert.
  • 17_2461
    Mitglieder einer Studentenverbindung auf dem Weg zur Gaststätte "Deutsches Haus", Hamm, Oststraße 40. Undatiert.
  • 17_2462
    Mitglieder einer Studentenverbindung vor der Gaststätte "Deutsches Haus", Hamm, Oststraße 40. Undatiert.
  • 17_2463
    Mitglieder einer Studentenverbindung vor der Gaststätte "Deutsches Haus", Hamm, Oststraße 40. Undatiert.
  • 200_17
    Die Medienproduktion im LWL-Medienzentrum für Westfalen: Fotograf Stephan Sagurna bei der Sichtung einer historischen Rollfilmsammlung
  • 200_20
    Filmproduktion im LWL-Medienzentrum für Westfalen: Kameramann Thomas Moormann vom Filmteam der Medienproduktion bei Dreharbeiten
  • 200_56
    Pfarrer Hermann Joseph Scheipers (Mitte, *24.07.1913 Ochtrup †02.06.2016 ebenda), 1941-1945 politischer Gefangener und - dank seiner Zwillingsschwester Anna - Überlebender des Konzentrationslagers Dachau - hier mit den Mitgefangenen Burkhard (links) und Neuzug (rechts). Fotografie aus der DVD-Edition "Dir gehört mein Leben. Die Geschichte von Anna und Hermann Scheipers" des LWL-Medienzentrums für Westfalen. KZ Dachau, undatiert, um 1943.
  • 200_57
    Pfarrer Hermann Joseph Scheipers (*24.07.1913 Ochtrup †02.06.2016 ebenda), 1941-1945 politischer Gefangener und - dank seiner Zwillingsschwester Anna - Überlebender des Konzentrationslagers Dachau. Engagierter Gegner des Nationalsozialismuss und später u.a. Träger des Bundesverdienstkreuzes Zweiter und Erster Klasse. Fotografie aus der DVD-Edition "Dir gehört mein Leben. Die Geschichte von Anna und Hermann Scheipers" des LWL-Medienzentrums für Westfalen.
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...