Wohngebäude mit Ladengeschäft


  • 03_428
    Weinhandlung Kayser, Alter Steinweg 9
  • 03_447
    Telgter Straße 16/17: Nordteil des Hauses mit alter Einfahrt
  • 03_514
    Möbelhaus Schlatmann am Katthagen 13
  • 03_517
    Schieferverkleidete Fassade des Doppelhauses am Katthagen 41/42
  • 03_530
    Verkaufsstände an der Frauenstraße/Ecke Katthagen
  • 03_548
    Die Häuser Rosenstraße 4 (links) und 5 von Süden
  • 03_553
    Doppelhaus an der Hollenbeckerstraße 6/7
  • 03_626
    Front des Hauses Neubrückenstraße 2, ehemals Garderobe des Schauspielhaus
  • 03_649
    Wohn- und Geschäftshaus Neubrückenstraße 33, erbaut 1756
  • 03_664
    Blick auf die Häuser Neubrückenstraße 72 (links) und 73
  • 03_780
    Wohnhaus und Rasiersalon an der Aegidiistraße 62, rechts das verzierte Tor Landsberger Hofes
  • 03_831
    Telgter Straße 21: Metzgerei Anton Schrage
  • 03_901
    Häuserzeile an der Königsstraße 30-36
  • 03_902
    Blick von der Ludgeri-Kirche auf die Häuser Königsstraße 30-38
  • 03_912
    Wohn- und Geschäftshäuser an der Königsstraße 32-33
  • 03_1793
    Geschäft Riedel in Wiedenbrück
  • 03_2075
    Fachwerkhaus in der Brüderstraße
  • 03_2747
    Ehemaliges Knochenhauer Amtshaus, Fachwerkbau mit reicher Balkenschnitzerei
  • 03_2851
    Telgte, 1944: Fachwerkgebäude Münsterstraße 31
  • 03_3882
    Baufälliges Wohnhaus mit Ladengeschäft zwischen mehrstöckigen Wohn-Geschäftshäusern an einer innerstädtischen Hauptverkehrsstraße, im Bild: Metzgerei und Kolonialwarenladen, undatiert, 1920er Jahre - Ort und Fotograf nicht überliefert, zugeschrieben Ernst Krahn
  • 05_2417
    Fachwerkgiebelhaus mit Balkenschnitzereien aus dem 17. Jahrhundert in der Lange Str.
  • 05_2759
    Rinteln-Altstadt, um 1961: Nordseite des Marktplatzes von Südosten - v.r.n.l.: Häuser  Nr. 11 und 12, Nr. 13 (Café Sinke), Nr. 14 und 15 (Engel Apotheke, ehemalige Universitäts- und Ratsapotheke, gegründet 1619), im Hintergrund: Mündung Wallgasse mit Haus Weserstraße 18 und 17
  • 05_2760
    Rinteln-Altstadt um 1961: Die Weserstraße Höhe Mündung Markt nach Norden mit Blick auf die westliche Häuserzeile - v.l.n.r.: Hausnummern 17, 16, 15, 14, 13
  • 05_2762
    Rinteln-Altstadt um 1961: Haus Kirchplatz Nr. 8 mit Feinkosthandel Sasse (Ansicht von Osten), links die Kreuzstraße mit den Fronten der Häuserzeile Kirchplatz Nr. 7-1, rechts St. Nicolai-Kirche mit Kirchplatz
  • 05_2764
    Rinteln-Altstadt um 1961: Die Bäckerstraße mit Fachwerkgebäuden aus dem 16. Jahrhundert (Häuser Nr. 3-7)
  • 05_3654
    Klassizistische Gebäude : Leopoldstraße 3 und Leopoldstraße 5
  • 05_4273
    Haus Hagemeyer im Scharn: sechsachsige, aufwendig gestaltete Fassade von 1592 im Stil der Weserrenaissance
  • 05_8800
    Wiedenbrück, Kirchstraße 10: Ackerbürgerhaus aus dem 17. Jahrhundert mit Auslucht und reich verziertem Eingangsportal
  • 05_8801
    Wiedenbrück, Kirchstraße 10: Ackerbürgerhaus aus dem 17. Jahrhundert mit Auslucht und reich verziertem Eingangsportal
  • 05_8802
    Wiedenbrück, Kirchstraße 10: Ackerbürgerhaus aus dem 17. Jahrhundert mit Auslucht und reich verziertem Eingangsportal
  • 05_8803
    Wiedenbrück, Kirchstraße 10: Reich verziertes Eingangsportal eines Ackerbürgerhauses aus dem 17. Jahrhundert
  • 05_8808
    Wiedenbrück, Kirchstraße 10: Ackerbürgerhaus mit Auslucht und reich verziertem Eingangsportal
  • 05_9259
    Höxter- Altstadt, 1980: Springbrunnen und Rats-Apotheke (eingerüstet) am Übergang Weserstraße in die Westerbachstraße (im Hintergrund). Bildmitte: Häuser Marktstraße 1 (mit Markisen) und Westerbachstraße 2 (ursprünglich 16. Jh.), neu errichtet nach einer Gasexplosion 1967.
  • 05_9260
    Höxter-Altstadt, 1970: Gasthof Lessmann "Zur guten Quelle" (links), Westerbachstraße 4, erbaut 1578, Weserrenaissance. Rechts: Haus Westerbachstraße 2, ursprünglich 1548, Neubau nach Gasexplosion 1967.
  • 05_9261
    Höxter-Altstadt, 1970: Bereich Westerbachstraße (links) und Markstraße - mit den Häusern (v.r.n.l.) Marktstraße 3 (Neubau), Marktstraße 1 (im Bogen) und Westerbachstraße 2, alle neu errichtet nach einer Gasexplosion 1967.
  • 05_9262
    Höxter-Altstadt, 1970 - Westerbachstraße: Gasthof Lessmann "Zur guten Quelle" (links), erbaut 1578, Weserrenaissance. Rechts: Haus Westerbachstraße 2, ursprünglich 1548, Neubau nach Gasexplosion 1967.
  • 05_9263
    Höxter-Altstadt, 1970 - Westerbachstraße: Gasthof Lessmann "Zur guten Quelle" (Mitte), erbaut 1578, Weserrenaissance. Rechts: Haus Westerbachstraße 2, ursprünglich 1548, Neubau nach Gasexplosion 1967.
  • 05_9287
    Höxter-Altstadt, 1950: Häuserzeile Westerbachstraße 6-4-2 und Rats-Apotheke (Mitte) an der Marktstraße 2. Haus rechts später einem Neubau gewichen.
  • 05_10497
    Lügde, 1952: Mittlere Straße Höhe Niederes Tor mit den Häusern Nr. 8 (links angeschnitten), Nr. 6 (inschriftlich 1798, später stark verändert) und Nr. 4, Geburtshaus des westfälischen Heimatdichters und Komponisten Joseph Seiler (1823-1877), später erneuert - im Hintergrund: Ostfassade der St. Liborius-Kirche, ehemals Teil des Franziskanerklosters (Baubeginn 1749), später katholische Bücherei
  • 09_158
    Geschäftsinhaberin Anna Denter vor Ladengeschäft für Kurz-, Weiss- und Wollwaren, Nottuln, um 1948?
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...