Garnfabrikation, Garnweberei [+]


  • 01_3866
    Weberei: Spulmaschine zur strangförmingen Garnaufwicklung auf 'Cobinen'
  • 01_3867
    Weberei: Maschinenpark der Garnspulerei
  • 01_3868
    Weberei: Die Zeddelmaschine: Parallelwickeln der Garne auf die Großspule ('Baum')
  • 01_3869
    Weberei: Garnlagen auf der Kalanderwalze zum 'Schlichttrog' (Festigungsflüssigkeit, 'Schlichte')
  • 01_3870
    Weberei: Webvorbereitung, manuelles 'Kreuzlesen': Einarbeiten von Querbändern in die Garnlagen
  • 01_3871
    Weberei: Aufbaummaschine: Aufwinden fertigpräparierter Garnketten auf die Großspule ('Baum')
  • 01_3872
    Weberei: Webvorbereitung: Kämmen des Kettgarnes im Kammgeschirr
  • 01_3873
    Weberei: Webvorbereitung, 'Andreherei': Verbinden mehrerer Garnketten durch Zusammendrehen ihrer Endfäden
  • 01_3874
    Weberei: Webvorbereitung, 'Passiererei': Einregeln des Garns (Passieren) auf den Webkamm
  • 01_3875
    Weberei: Großspulen mit webfertigen Garnen
  • 01_3876
    Weberei: Blick in den Websaal: Weberinnen am mechanischen Webstuhl
  • 01_3878
    Weberei: In der Putzerei: Nummerieren und Säubern der fertigen Webstücke
  • 01_3879
    Weberei: Rohwarenlager: Tuchballen zur Auslieferung an die Färberei
  • 01_3880
    In der Presserei: Zusammenstellen der Tuchstapel für die Pressmaschine
  • 01_3882
    Weberei: Hydraulische Tuchpressen (Erzeugung von Oberflächenglanz)
  • 01_3883
    Weberei: Im Aufmachungsraum: Wickeln und Etikettieren fertiger Tuche
  • 01_3884
    Weberei: Lager für versandfertige Tuche
  • 01_3885
    Weberei: Hochwertige Webware mit Glanzmuster
  • 01_3888
    Weberei: Die Produktionshalle: Flechtmaschinen in Betrieb
  • 01_3889
    Weberei: Textilarbeiter an der Flechtmaschine: Anknüpfen eines gebrochenen Fadens
  • 01_3891
    Weberei: Spul- und Haspelmaschinen: Blick in die Produktionshalle
  • 01_3892
    Weberei: Die Haspelmaschine: Umspulen der Garne von der Haspel auf die Spule
  • 01_3893
    Weberei: In der Bügelwerkstatt: Dämpfen, Bügeln und Rollen fertiger Spitzenbänder
  • 01_3894
    Weberei: Ablagern der Tuchspitzen im Warenmagazin
  • 01_3895
    Weberei: In der Versandabteilung: Abmessen, Verpacken und Etikettieren von Warenlieferungen
  • 01_3897
    Weberei: Weber am mechanischen Webstuhl
  • 01_3898
    Weberei: Webvorbereitung: Manuelles Verknüpfen von Garnketten ('Kettenscheeren') am Scheerrahmen
  • 01_3899
    Weberei: Webvorbereitung: Manuelles Garnketten-Verknüpfen (Kettenscheeren) auf Scheerrahmen und Scheerböcken
  • 01_3900
    Weberei: Webereiprodukt: Hochwertige Tuchspitze
  • 03_3508
    Spinnweberei F. A. Kümpers, gegr. 1886: Spinnhalle mit Ringspinnmaschinen, um 1935?
  • 03_3509
    Spinnweberei F. A. Kümpers, gegr. 1886: Spinnhalle mit vollautomatischen Selfaktor-Spinnmaschinen, um 1935?
  • 03_3510
    Spinnweberei F. A. Kümpers, gegr. 1886: Die Spulerei, um 1935?
  • 03_3511
    Spinnweberei F. A. Kümpers, gegr. 1886: Kettenscheermaschinen in der Schererei, um 1935?
  • 05_690
    Leinendecke mit Damastmuster
  • 05_691
    Zusammenstellung von Leinenwaren
  • 10_5615
    Provinzial-Landarmen- und Arbeitshaus: Männer beim Arbeitsdienst in der Weberei. Anstaltsgründung 1820 im ehemaligen Zisterzienserinnenkloster Benninghausen (1804 aufgehobenen), ab 1945 Landespflegeanstalt für psychisch kranke Menschen. Aufnahme undatiert, um 1928?
  • 10_6058
    Landespflegeanstalt Benninghausen, 1950: Männer beim Arbeitsdienst in der Seilweberei. Anstaltsgründung 1820 als Landarmen- und Arbeitshaus des Provinzialverbandes Westfalen im ehemaligen Zisterzienserinnenkloster (aufgehoben 1804), ab 1945 Heil- und Pflegeanstalt für psychisch kranke Menschen.
  • 10_6060
    Landespflegeanstalt Benninghausen, 1950: Anstaltsbewohner beim Arbeitsdienst in der Garnweberei. Anstaltsgründung 1820 als Landarmen- und Arbeitshaus des Provinzialverbandes Westfalen im ehemaligen Zisterzienserinnenkloster (aufgehoben 1804), ab 1945 Heil- und Pflegeanstalt für psychisch kranke Menschen.
  • 10_6063
    Landespflegeanstalt Benninghausen, 1950: Frauen beim Arbeitsdienst in der Garnspulerei. Anstaltsgründung 1820 als Landarmen- und Arbeitshaus des Provinzialverbandes Westfalen im ehemaligen Zisterzienserinnenkloster (aufgehoben 1804), ab 1945 Heil- und Pflegeanstalt für psychisch kranke Menschen.
  • 10_6933
    Textilmuseum Bocholt: Webstuhl und Haspelmaschine
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...