Krsfr. Stadt Bochum


Zeche Robert Müser (Blickrichtung Harpen-Werne): Abraumhalde auf Schacht Jakob und Lorenseilbahn von Schacht Arnold zur Halde nördlich der Werner Teiche, links Gaststätte Pauli, vorn Teil des Auflandungsteiches von Zeche Robert Müser, um 1925?Altstadtviertel mit kath. Propsteikirche St. Gertrud von Brabant, erbaut 1868-1872 nach Plänen von Arnold Güldenpfennig, fünfschiffig, Neogotik, Wahrzeichen des alten Wattenscheid, um 1930?Gotischer Taufstein in der St. Gertrud-Kirche, um 1930?"Kinderrettungshaus" in Overdyk bei Hamme, gegründet 1819 (Grafik)Bochum-Wiemelhausen, Knappenstraße: Baufälliges Fachwerkwohnhaus neben einem Werksgebäude, undatiert, um 1928?Bochum-Wiemelhausen, Am Kuhlenkamp: Baufälliges Backsteinwohnhaus mit Hofdurchgang, undatiert, 1920er JahreBochum-Wiemelhausen, Am Kuhlenkamp: Baufälliges Backsteinwohnhaus mit Hofdurchgang, undatiert, 1920er JahreBochum-Mitte, Gerberstraße: Baufällige Fachwerkhäuserzeile in Nachbarschaft eines Industriegeländes, undatiert, 1920er JahreBochum-Mitte, Ecke Pariser Straße: Einsturzgefährdetes Fachwerkhaus Schützenbahn 16, noch bewohnt (siehe Hauseingang), undatiert, um 1928 (vgl. Bild Nr. 03_3731)Bochum-Wiemelhausen, Knappenstraße: Baufälliges Backsteinwohnhaus neben einem Werksgebäude, Ansicht der mit Holzlatten verschalten Hofseite, undatiert, 1920er JahreBochum-Wiemelhausen, Wasserstraße: Baufälliges Fachwerkwohnhaus, undatiert, 1920er Jahre (Innenansicht siehe Bild Nr. 03_3729)Bochum-Wiemelhausen, Wasserstraße: Schlafkammer in einem baufälligen Fachwerkhaus, undatiert, 1920er Jahre (Außenansicht siehe Bild Nr. 03_3728)Bochum, baufälliger Küchenraum eines Wohnhauses Am Hahnkamp (Straße nicht mehr existent), undatiert, um 1928?Bochum-Mitte, Ecke Pariser Straße: Einsturzgefährdetes Fachwerkwohnhaus Schützenbahn 16, dahinter: Hochhaus der Kommunalbank AG (Bj. 1925-1928, später Sparkasse Bochum) kurz vor der Fertigstellung und Synagoge (Anschnitt im Hintergrund, zerstört 1938), undatiert, um 1928Bochum-Mitte, Wattenscheider Straße: Wohnanlage mit 42 Mietwohnungen des Montankonzerns Bochumer Verein, errichtet in den 1950er Jahren, Bauträgerschaft: Ruhrwohnungsbau AG, Dortmund, undatiert, um 1955Bochum-Mitte, Wattenscheider Straße: Wohnanlage mit 42 Mietwohnungen des Montankonzerns Bochumer Verein, errichtet in den 1950er Jahren, Bauträgerschaft: Ruhrwohnungsbau AG, Dortmund, undatiert, um 1955Bochum-Mitte, Wattenscheider Straße: Wohnanlage mit 42 Mietwohnungen des Montankonzerns Bochumer Verein, errichtet in den 1950er Jahren, Bauträgerschaft: Ruhrwohnungsbau AG, Dortmund, undatiert, um 1955Bochum, Auf dem Rüggen: Siedlungshäuser mit Nutzgärten, undatiert, um 1955Kindheit im Ruhrgebiet, 1970er Jahre: 'Müllspedition' am Fuhrpark Otto Lingener-Umzüge bei Zeche Holland, Bochum-Wattenscheid.Kindheit im Ruhrgebiet, 1970er Jahre: Spielort Parkplatz - Mädchen mit Spielzeugauto, im Hintergrund: Zeche Holland, Bochum-WattenscheidKindheit im Ruhrgebiet, 1970er Jahre: Treffpunkt Parkplatz - zwei Naschkatzen vor der Förderturmkulisse von Zeche Holland, Schacht Wattenscheid, BochumKindheit im Ruhrgebiet, 1970er Jahre: Spielen in einer Bergmannssiedlung bei Zeche Holland, Bochum-Wattenscheid.Haupthaus der Provinzial-Hebammenanstalt Bochum, gegr. 1904, ab 1953 Landesfrauenklinik des Landschaftsverbandes Westfalen-LippeProvinzial-Hebammenanstalt Bochum, gegr. 1904, ab 1953 Landesfrauenklinik des Landschaftsverbandes Westfalen-LippeProvinzial-Hebammenanstalt Bochum: Kinderschwestern bei der Versorgung der Säuglinge im WickelraumProvinzial-Hebammenanstalt Bochum: Patientinnenbetreuung im KreißsaalProvinzial-Hebammenanstalt Bochum: Krankenschwestern bei der Vorbereitung des KreißsaalesProvinzial-Hebammenanstalt Bochum: Säuglingsbetten auf dem Balkon der SäuglingsklinikProvinzial-Hebammenanstalt Bochum: Säuglingsbetten auf dem Balkon der SäuglingsklinikProvinzial-Hebammenanstalt Bochum, gegr. 1904, ab 1953 Landesfrauenklinik des Landschaftsverbandes Westfalen-LippeProvinzial-Hebammenanstalt Bochum: Besucherinnen im  AufenthaltsraumLandesfrauenklinik Bochum: BesuchereckeSäuglingsklinik (Rückfront) der Provinzial-Hebammenanstalt Bochum, gegr. 1904, ab 1953 Landesfrauenklinik des Landschaftsverbandes Westfalen-LippeProvinzial-Hebammenanstalt Bochum: Kinderschwester bei der Versorgung eines FrühgeborenenProvinzial-Hebammenanstalt Bochum: Säugling im FrühgeburtenzimmerLandesfrauenklinik Bochum: Krankenschwestern im KreißsaalLandesfrauenklinik Bochum: Speiseraum des SchwesternpersonalsNördlicher Stadtausblick vom Förderturm des Deutschen Bergbau-MuseumsFörderrad auf dem Förderturm des BergbaumuseumsDeutsches Bergbau-Museum: Eingang und Förderturm
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...