Museumsexponat


  • 10_11310
    Das Dorf Münster-Kinderhaus an der Chaussee nach Greven (Grevener Straße, angelegt 1. Hälfte 19. Jh.), im Hintergrund die St. Josef-Kirche, undatiert, um 1920? (Bildsammlung Heimatmuseum Kinderhaus)
  • 10_11311
    St. Josef-Kirche, Kinderhaus (Bj. 1672), Ansicht vor Anbau eines Nordschiffes 1921/22, daneben: Lazarus-Häuschen von 1618, Opferstock für Spenden an die Leprakranken des gegenüberliegenden Leprosenhofes (vorn), im Hintergrund: Chaussee nach Greven (Grevener Straße) - Aufnahme undatiert, um 1900? (Bildsammlung Heimatmuseum Kinderhaus)
  • 10_11312
    St. Josef-Kirche, Kinderhaus (Bj. 1672), Zustand vor Anbau des Nordschiffes 1921/22, Blick aus Richtung Kinderbachbrücke an der einstigen Via Regia Richtung Gronau und Nordsee - links: Mauern des ehemaligen Leprosenhofes, rechts: Wirtschaftsgärten des Hofes - undatiert, um 1900? (Bildsammlung Heimatmuseum Kinderhaus)
  • 10_11313
    Das Pfründnerhaus in Münster-Kinderhaus um 1923, bürgerliches Armenhaus, erbaut 1662-1671 von Fürstbischof Christoph Bernhard von Galen auf dem ehemaligen Leprosenhof (1333-1661), rechts die St. Josef-Kirche (Bildsammlung Heimatmuseum Kinderhaus)
  • 10_11314
    Das Pfründnerhaus in Münster-Kinderhaus, bürgerliches Armenhaus, erbaut 1662-1671 von Fürstbischof Christoph Bernhard von Galen auf dem ehemaligen Leprosenhof (1333-1661), undatiert, um 1920? (Bildsammlung Heimatmuseum Kinderhaus)
  • 10_11315
    Das Pfründnerhaus in Münster-Kinderhaus, bürgerliches Armenhaus, erbaut 1662-1671 von Fürstbischof Christoph Bernhard von Galen auf dem ehemaligen Leprosenhof (1333-1661), undatiert, um 1940? (Bildsammlung Heimatmuseum Kinderhaus)
  • 10_11316
    St. Josef-Kirche (Bj. 1672) in Münster-Kinderhaus und das gegenüberliegende Pfründnerhaus, bürgerliches Armenhaus, erbaut 1662-1671 auf dem ehemaligen Leprosenhof (1333-1661), undatiert, um 1940? (Bildsammlung Heimatmuseum Kinderhaus)
  • 10_11317
    St. Josef-Kirche (Bj. 1672) in Münster-Kinderhaus, Ansicht nach Erweiterung um ein Querhaus 1952/53, rechts: das Pfründnerhaus, bürgerliches Armenhaus, erbaut 1662-1671 auf dem ehemaligen Leprosenhof (1333-1661), undatiert, um 1955? (Bildsammlung Heimatmuseum Kinderhaus)
  • 10_11331
    Bäckerei Heinrich Hemesath in Münster-Kinderhaus, Grevener Straße 401, aufgegeben in den 1960er Jahren - undatiert, um 1955? (Bildsammlung Heimatmuseum Kinderhaus)
  • 10_11334
    Neue Schule in Münster-Kinderhaus, Idenbrockweg, erbaut 1896 zur Entlastung der alten Waldschule von 1672, ausgestattet mit zwei Klassenräumen und zwei Lehrerwohnungen, zunächst Mädchenschule, später Ausbau zur gemischten Schule für unterschiedliche Altersstufen, ab 1956 "Paul Schneider-Schule" - undatiert, um 1930? (Bildsammlung Heimatmuseum Kinderhaus)
  • 10_11353
    Selbsthilfe-Eigenheimsiedlung in Münster-Kinderhaus (ohne Standortangabe), undatiert, 1930er Jahre? (Bildsammlung Heimatmuseum Kinderhaus)
  • 10_11354
    Selbsthilfe-Eigenheimsiedlung in Münster-Kinderhaus (ohne Standortangabe), undatiert, 1930er Jahre? (Bildsammlung Heimatmuseum Kinderhaus)
  • 10_11355
    Genossenschaftssiedlung am Hasenbusch, Münster-Kinderhaus, errichtet in den 1930er Jahren im Eigenbau, einheitlich gestaltet gemäß "Reichseinheitssiedlungsplan", ausgestattet mit Nutzgarten und Kleinviehhaltung zur Selbstversorgung - undatiert, 1950er Jahre? (Bildsammlung Heimatmuseum Kinderhaus)
  • 11_3951
    Warendorf Osttor/Oststraße 43-47: Ehemalige Apotheke (heute Ausstellungsgebäude), Haus Schmeddinghoff (heute Ausstellungs- und Veranstaltungsgebäude) und Museum Heinrich Friederichs im Gebäude Oststraße 47 (mit Schweifgiebel), Geburtshaus des Bildhauers Heinrich Friederichs (1912-1944)
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...