Industriedenkmal


  • 10_6930
    Textilmuseum Bocholt: Eingangstor
  • 10_6931
    Textilmuseum Bocholt: Kohleherd in der Küche eines Textilarbeiterhauses
  • 10_6932
    Textilmuseum Bocholt: Essecke in der Küche eines Textilarbeiterhauses
  • 10_6933
    Textilmuseum Bocholt: Webstuhl und Haspelmaschine
  • 10_6934
    Textilmuseum Bocholt: Blick in den Dampfkesselraum
  • 10_6935
    Textilmuseum Bocholt: Blick in den Dampfkesselraum
  • 10_6936
    Textilmuseum Bocholt: Blick in den Turbinensaal
  • 10_6937
    Textilmuseum Bocholt: Blick in den Turbinensaal
  • 10_6938
    Textilmuseum Bocholt: Blick in den Turbinensaal
  • 10_6957
    Ehemalige Zeche Consolidation: Maschinenhalle von Schacht Oberschuir, Gelsenkirchen-Feldmark - in Betrieb 1909-1981, Industriedenkmal, heute Ausstellungszentrum "Galerie für Architektur + Arbeit"
  • 10_6958
    Ehemalige Zeche Consolidation mit Förderturm - heute  Ausstellungszentrum "Galerie für Architektur + Arbeit"
  • 10_7067
    Jugendstilportal der Maschinenhalle auf  Zeche Zollern, Dortmund - Zechenerbauung 1898-1904, Stilllegung 1966, ab 1981 erster Standort des LWL-Industriemuseums - Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur
  • 10_7068
    Lohnhalle auf Zeche Zollern, Dortmund -  Zechenerbauung 1898-1904, Stilllegung 1966, ab 1981 erster Standort des LWL-Industriemuseums - Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur
  • 10_7509
    Industriedenkmal Kokerei Hansa: Partie der Koksofenbatterie 0-IV mit Blick auf die Kohlenbandbrücke - Kokereibetrieb 1928-1992, ab 1998 unter Denkmalschutz
  • 10_7510
    Industriedenkmal Kokerei Hansa: Hölzerner Löschturm - Kokereibetrieb 1928-1992, ab 1998 unter Denkmalschutz
  • 10_7511
    Industriedenkmal Kokerei Hansa (Betrieb 1928-1992): Kompressoranlagen in der Maschinenhalle zur Koksgasverdichtung und -einspeisung in das Ferngasnetz, konstruiert in den 1920er und 30er Jahren
  • 10_7512
    Industriedenkmal Kokerei Hansa (Betrieb 1928-1992): Eine von 5 Kompressoranlagen in der Maschinenhalle zur Koksgasverdichtung und -einspeisung in das Ferngasnetz, konstruiert in den 1920er und 30er Jahren
  • 10_7513
    Industriedenkmal Kokerei Hansa (Betrieb 1928-1992): Aufbauten an den "Druckmaschinen" (Ausstoß des glühenden Kokses aus den Ofenkammern in die Löschwagen)
  • 10_7514
    Industriedenkmal Kokerei Hansa: Koksbandbrücke mit Blick auf die Sieberei - Kokereibetrieb 1928-1992, ab 1998 unter Denkmalschutz
  • 10_7515
    Industriedenkmal Kokerei Hansa: Gaspipelines auf dem Werksgelände - Kokereibetrieb 1928-1992, ab 1998 unter Denkmalschutz
  • 10_7516
    Industriedenkmal Kokerei Hansa: Koksofenbatterie mit Löschwagen - Kokereibetrieb 1928-1992, ab 1998 unter Denkmalschutz
  • 10_7517
    Industriedenkmal Kokerei Hansa: Partie am Gasometer - Kokereibetrieb 1928-1992, ab 1998 unter Denkmalschutz
  • 10_7518
    Industriedenkmal Kokerei Hansa: Koksbatterie mit Koksbandbrücke - Kokereibetrieb 1928-1992, ab 1998 unter Denkmalschutz
  • 10_7519
    Industriedenkmal Kokerei Hansa (Betrieb 1928-1992): Benzol- und Naphtalinwascher zur Reinigung des Kokereigases von Rohbenzol und Naphtalin
  • 10_7520
    Industriedenkmal Kokerei Hansa (Betrieb 1928-1992): Sortenturm mit Kohlebunkern (Mahlen und Mischen verschiedener Kohlequalitäten zur Herstellung der optimalen Mischung für die Verkokung)
  • 10_7521
    Industriedenkmal Kokerei Hansa: Werkspartie mit Gaspipeline - Kokereibetrieb 1928-1992, ab 1998 unter Denkmalschutz
  • 10_7522
    Industriedenkmal Kokerei Hansa: Blick zum Gasometer - Kokereibetrieb 1928-1992, ab 1998 unter Denkmalschutz
  • 10_7523
    Industriedenkmal Kokerei Hansa: Hölzerne Kühltürme - Kokereibetrieb 1928-1992, ab 1998 unter Denkmalschutz
  • 10_7524
    Industriedenkmal Kokerei Hansa: Blick zum Gasometer - Kokereibetrieb 1928-1992, ab 1998 unter Denkmalschutz
  • 10_7525
    Industriedenkmal Kokerei Hansa: Fensterblick auf die Kühltürme - Kokereibetrieb 1928-1992, ab 1998 unter Denkmalschutz
  • 10_7613
    Textilmuseum Bocholt: Gebäudepartie mit Eisenbahnlokomotive
  • 10_7614
    Textilmuseum Bocholt, nach historischem Vorbild errichtete Museumsfabrik
  • 10_7615
    Textilmuseum Bocholt - rechts: stationärer Dampfkessel (zweiflammiger Wellrohrkessel) am Museumsgebäude
  • 10_7616
    Industriemuseum Glashütte Gernheim,  Glasbrennerturm von 1826, technisches Kulturdenkmal
  • 10_7617
    Industriemuseum Glashütte Gernheim,  Glasbrennerturm von 1826, technisches Kulturdenkmal
  • 10_7618
    Industriemuseum Glashütte Gernheim,  Glasbrennerturm von 1826, technisches Kulturdenkmal
  • 10_7619
    Industriemuseum Glashütte Gernheim,  Glasbrennerturm von 1826, technisches Kulturdenkmal
  • 10_7653
    Industriedenkmal "Gasometer" in der Holsterhauser Straße, Stadtteil Eickel - im Vordergrund die Glasfassade eines Kaufhauses
  • 10_7807
    Eiskeller der ehem. Brauerei Gebr. Beuing (1870-1927), erbaut um 1860/1870 zur Bierkühlung während des Gärprozesses, Baudenkmal
  • 10_7808
    Eiskeller der ehem. Brauerei Gebr. Beuing (1870-1927), erbaut um 1860/1870 zur Bierkühlung während des Gärprozesses, Baudenkmal
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...