Profanarchitektur 2000-2010


  • 10_10218
    Parkhaus Engelenschanze, Auffahrrampen zu den Parkdecks - Baufertigstellung 2003, Architekten Petry und Wittfoht, Stuttgart
  • 10_10528
    Anneli Hegerfeld-Reckert: "Konzert Theater Coesfeld zur Blauen Stunde", erbaut 2007 und betrieben von dem Unternehmerehepaar Kurt und Lilly Ernsting im Rahmen ihrer Kulturstiftung "Ernsting Stiftung Alter Hof Herding"
  • 10_12197
    Facharztzentrum am Phoenix-See in Dortmund-Hörde. 1,2 km langer Kunstsee auf dem ehemaligen Werksareal des 2001 stillgelegten Stahlwerks Phoenix-Ost. Wohn- und Naherholungsgebiet, teilweise im Verbund mit Bürogebäuden und Gastronomiebetrieben.
  • 10_12198
    Bootshafen am Phoenix-See in Dortmund-Hörde mit Blick auf die Hörder Burg (rechts).1,2 km langer Kunstsee auf dem ehemaligen Werksareal des 2001 stillgelegten Stahlwerks Phoenix-Ost. Wohn- und Naherholungsgebiet, teilweise im Verbund mit Bürogebäuden und Gastronomiebetrieben.
  • 10_12199
    Bootshafen am Phoenix-See in Dortmund-Hörde.1,2 km langer Kunstsee auf dem ehemaligen Werksareal des 2001 stillgelegten Stahlwerks Phoenix-Ost. Wohn- und Naherholungsgebiet, teilweise im Verbund mit Bürogebäuden und Gastronomiebetrieben.
  • 10_12201
    Abendlicher Phoenix-See in Dortmund-Hörde, links ein Facharztzentrum. 1,2 km langer Kunstsee auf dem ehemaligen Werksareal des 2001 stillgelegten Stahlwerks Phoenix-Ost. Wohn- und Naherholungsgebiet, teilweise im Verbund mit Bürogebäuden und Gastronomiebetrieben.
  • 10_12202
    Blaue Stunde am Phoenix-See in Dortmund-Hörde. 1,2 km langer Kunstsee auf dem ehemaligen Werksareal des 2001 stillgelegten Stahlwerks Phoenix-Ost. Wohn- und Naherholungsgebiet, teilweise im Verbund mit Bürogebäuden und Gastronomiebetrieben. Links ein Facharztzentrum aus vier Praxisgebäuden, rechts die Hörder Burg.
  • 10_12206
    Moderne Wohnbebauung am Phoenix-See in Dortmund-Hörde. 1,2 km langer Kunstsee auf dem ehemaligen Werksareal des 2001 stillgelegten Stahlwerks Phoenix-Ost. Wohn- und Naherholungsgebiet, teilweise im Verbund mit Bürogebäuden und Gastronomiebetrieben.
  • 10_12207
    Moderne Wohnbebauung am Phoenix-See in Dortmund-Hörde. 1,2 km langer Kunstsee auf dem ehemaligen Werksareal des 2001 stillgelegten Stahlwerks Phoenix-Ost. Wohn- und Naherholungsgebiet, teilweise im Verbund mit Bürogebäuden und Gastronomiebetrieben.
  • 11_186
    MARTa Herford, Gesamtansicht - Museum und Kreativforum für Möbel, Kunst, Design und Architektur, eröffnet 2007, Architekt: Frank Gehry
  • 11_187
    MARTa Herford, Gesamtansicht - Museum und Kreativforum für Möbel, Kunst, Design und Architektur, eröffnet 2007, Architekt: Frank Gehry
  • 11_188
    MARTa Herford, Gesamtansicht - Museum und Kreativforum für Möbel, Kunst, Design und Architektur, eröffnet 2007, Architekt: Frank Gehry
  • 11_189
    MARTa Herford, Gesamtansicht - Museum und Kreativforum für Möbel, Kunst, Design und Architektur, eröffnet 2007, Architekt: Frank Gehry
  • 11_621
    Architektur 2001: Verwaltungsgebäude der Harting Technologiegruppe, Portastraße, Architekt Mario Botta - dahinter das historische Gebäude des "Simeonscarrés"
  • 11_622
    Architektur 2001: Verwaltungsgebäude der Harting Technologiegruppe, Portastraße, Architekt Mario Botta - dahinter das historische Gebäude des "Simeonscarrés"
  • 11_986
    Aasee, Adenauerallee: Die neuen Aasee-Terrassen, erbaut 2007/2008, Architekt: Peter Bastian, Münster - vorn: Bootshafen des Segelclubs Münster, links: Freitreppe zur Annette-Allee, Mitte: Bistro und Restaurant "A2 am See"
  • 11_998
    Am Aasee, Adenauerallee: Restaurant  "A2 am See", und Bootsverleih Overschmidt, Teil der neuen Aasee-Terrassen, erbaut 2007/2008, Architekt: Peter Bastian
  • 11_1000
    Aasee, Adenauerallee: Restaurant Am Aasee mit Yachtschule Overschmidt, Teil der neuen Aasee-Terrassen, erbaut 2007/2008, Architekt: Peter Bastian
  • 11_1005
    Aasee, Adenauerallee: Die neuen Aasee-Terrassen mit Bistro und Restaurant "A2 am See" und Bootsverleih Overschmidt, erbaut 2007/2008, Architekt: Peter Bastian, Münster
  • 11_1008
    Am Aasee, nördliche Annette-Allee: Mehrfamilienhaus aus rotem Ziegelmauerwerk mit weißen Sichtbetonelementen, erbaut 2005, Architekten: Léon, Wohlhage, Wernik, Berlin (Bestandteil der neuen Aaseeterrassen, erbaut 2007/2008)
  • 11_1011
    Am Aasee, Annette-Allee: Vereinshaus des Segelclubs Münster, Teil der neuen Aaseeterrassen, erbaut 2007/2008, Architekt: Peter Bastian, Münster
  • 11_1012
    Aasee, Annette-Allee: Neue Aaseeterrassen, erbaut 2007/2008 - vorn: Vereinshaus des Segelclubs Münster, links: Freitreppe zum See und Restaurant-Meile am Ufer Adenauerallee, Architekt: Peter Bastian, Münster
  • 11_1015
    Maria Euthymia-Platz mit St. Clemens-Kirche und Seniorenresidenz, errichtet 2006/2007 auf dem Gelände der ehem. Krankenhausapotheke der Clemensschwestern (Aufnahmestandort Erbdrostenhof)
  • 11_1017
    Seniorenresidenz mit Bistro-Café am Maria Euthymia-Platz, errichtet 2006/2007 auf dem Gelände der ehem. Krankenhausapotheke der Clemensschwestern
  • 11_1019
    Seniorenresidenz am Maria Euthymia-Platz, erbaut 2006/2007 auf dem Gelände der ehem. Krankenhausapotheke der Clemensschwestern, im Hintergrund: St. Clemens-Kirche, vorn: Skulptur  "Ascension" (Auffahrt), Otto Freundlich, 1929
  • 11_1021
    Seniorenresidenz am Maria Euthymia-Platz, erbaut 2006/2007 auf dem Gelände der ehem. Krankenhausapotheke der Clemensschwestern, im Hintergrund: St. Clemens-Kirche, vorn: Skulptur  "Ascension" (Auffahrt), Otto Freundlich, 1929
  • 11_1070
    Informations-und Besucherzentrum Tiergarten Schloss Raesfeld, Holzkonstruktion mit Glassfassade, Architekten Farwick + Grote, eröffnet 2005 - Touristeninformation zur Region Raesfeld und Hohe Mark und Dauerausstellung zur Schlossgeschichte
  • 11_1071
    Informations-und Besucherzentrum Tiergarten Schloss Raesfeld, innere Gebäudepartie - Holzkonstruktion mit Glassfassade, Architekten Farwick + Grote, eröffnet 2005 - Touristeninformation zur Region Raesfeld und Hohe Mark und Dauerausstellung zur Schlossgeschichte
  • 11_1072
    Informations-und Besucherzentrum Tiergarten Schloss Raesfeld, Ausstellungsetage - Holzkonstruktion mit Glassfassade, Architekten Farwick + Grote, eröffnet 2005 - Touristeninformation zur Region Raesfeld und Hohe Mark und Dauerausstellung zur Schlossgeschichte
  • 11_1111
    Deutsche Arbeitsschutzausstellung der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin, eröffnet 1993 - Museum und Veranstaltungsort zum Thema Arbeitswelten, Friedrich-Henkel-Weg
  • 11_1161
    Freiherr-vom-Stein-Gymnasium Münster, Teilansicht des 2006 eröffneten Neubaus mit Sportplatz, Stadtteil Gievenbeck, Dieckmannstraße 141, Kresing Architekten
  • 11_1162
    Freiherr-vom-Stein-Gymnasium Münster, Hauptfront mit Sonnenuhr, 2006 eröffneter Neubau, Stadtteil Gievenbeck, Dieckmannstraße 141, Kresing Architekten
  • 11_1163
    Freiherr-vom-Stein-Gymnasium Münster, 2006 eröffneter Neubau, Stadtteil Gievenbeck, Dieckmannstraße 141, Kresing Architekten
  • 11_1164
    Freiherr-vom-Stein-Gymnasium Münster, 2006 eröffneter Neubau, Stadtteil Gievenbeck, Dieckmannstraße 141, Kresing Architekten
  • 11_1352
    Campus Emilie: Institutsgebäude für Architektur & Innenarchitektur der Fachhochschule Lippe und Höxter (Baufachbereiche der Hochschule Ostwestfalen-Lippe) auf dem Gelände der ehemaligen Emilienkaserne (1904-1992), Bielefelder- und Emilienstraße
  • 11_1355
    Campus Emilie: Laborgebäude für konstruktiven Ingenieurbau der Fachhochschule Lippe und Höxter (Baufachbereiche der Hochschule Ostwestfalen-Lippe) mit historischem Kasernentor auf dem Gelände der ehemaligen Emilienkaserne (1904-1992), Bielefelder- und Emilienstraße
  • 11_1356
    Campus Emilie: Laborgebäude für konstruktiven Ingenieurbau der Fachhochschule Lippe und Höxter (Baufachbereiche der Hochschule Ostwestfalen-Lippe) auf dem Gelände der ehemaligen Emilienkaserne (1904-1992), Bielefelder- und Emilienstraße
  • 11_1386
    Moderne Gewerbearchitektur im Nordsternpark (ehemaliges Zechengelände Nordstern): Die Hauptverwaltung der THS TreuHandStelle für Bergmannswohnstätten im rheinisch-westfälischen Steinkohlenbezirk GmbH
  • 11_1387
    Moderne Gewerbearchitektur im Nordsternpark (ehemaliges Zechengelände Nordstern): Die Hauptverwaltung der THS TreuHandStelle für Bergmannswohnstätten im rheinisch-westfälischen Steinkohlenbezirk GmbH
  • 11_1388
    Moderne Gewerbearchitektur im Nordsternpark (ehemaliges Zechengelände Nordstern): Die Hauptverwaltung der THS TreuHandStelle für Bergmannswohnstätten im rheinisch-westfälischen Steinkohlenbezirk GmbH
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...