Slg. Richard Schirrmann - Gründer des deutschen Jugendherbergswerkes

Slg. Richard Schirrmann - Gründer des deutschen Jugendherbergswerkes
  • Motive

    Schülerwanderfahrten, Jugendherbergen, Stadt- und Landschaftsbilder, Kinderferienlager Staumühle, Wanderführerausbildung, Verbandstätigkeit des Deutschen und Internationalen Jugendherbergswerkes, Soldatenleben an der Westfront des Ersten Weltkrieges, Familie Schirrmann.

  • Entstehungszeitraum

    1910 bis 1930er Jahre, 1950er Jahre

  • Umfang

    rund 3.200 Bilder

  • Bedeutung

    Die Bildsammlung dokumentiert den Lebensweg und das Lebenswerk des Lehrers und Gründers des Deutschen Jugendherbergswerkes Richard Schirrmann (1874-1961). Im Fokus stehen die Schüler- und Jugendwanderfahrten, die Richard Schirrmann während seiner Lehrerzeit in Altena als Teil der Jugendbildung initiierte und zahlreich durchführte, ferner der in den 1920er Jahren beginnende Bau von Jugendherbergen in ganz Westfalen. Weitere Teilbestände umfassen Familienbilder sowie Landschaftsbilder aus Schirrmanns Heimat Ostpreußen und dokumentieren seine Jahre als Soldat an der Westfront des Ersten Weltkrieges.

    Textquellen zur Sammlung Richard Schirrmann


  • 07_41
    Richard Schirrmann, 1. Weltkrieg: "Engländer" - Englische Kriegsgefangene auf der provisorischen Bühne einer geschmückten Lagerhalle (vgl. 07_42) - vermutlich Flandern 1918
  • 07_42
    Richard Schirrmann, 1. Weltkrieg: "Engländer" - Englische Kriegsgefangene in einer Lagerhalle (vgl. 07_41) - vermutlich Flandern 1918
  • 07_43
    Richard Schirrmann, 1. Weltkrieg: "Engländer mit Wappen von East Lancashire" - Englische Kriegsgefangene in einer geschmückten Lagerhalle (vgl. 07_41/42) - vermutlich Flandern 1918
  • 07_44
    Richard Schirrmann, 1. Weltkrieg: "Engländer" - Lageralltag englischer Kriegsgefangener - vermutlich Flandern 1918
  • 07_45
    Jugendherberge auf Burg Altena, errichtet 1912/14 von Lehrer Richard Schirrmann (auch erster Herbergsvater), undatiert, 1920er Jahre?
  • 07_46
    Jugendherberge Burg Altena, gegr. 1912/14 von Richard Schirrmann: Jugendgruppe im Tagesraum,  wahrscheinlich gestellte Werbeaufnahme für die Jugendherbergsidee, rechts auf der Bank: Richard Schirrmanns zweite Ehefrau Elisabeth (ab 1929), undatiert, späte 1920er Jahre?
  • 07_47
    Jugendherberge auf Burg Altena, errichtet 1912/14 von Lehrer Richard Schirrmann (auch erster Herbergsvater), undatiert, um 1920?
  • 07_48
    Burg Altena, nach der Restaurierung auf Initiative von Landrat Fritz Thomée um 1906, ab 1912 Jugendherberge, gegründet von Richard Schirrmann, undatiert, Aufnahme um 1910?
  • 07_49
    Jugendherberge Burg Altena, gegr. 1912/14 von Richard Schirrmann: Schlafsaal mit Eichenholzbetten nach Schirrmanns Entwürfen, undatiert, um 1914?
  • 07_50
    Jugendherberge Burg Altena, gegr. 1912/14 von Richard Schirrmann: Im Tagesraum "Bauernstübchen", wahrscheinlich gestellte Werbeaufnahme für die Jugendherbergsidee, Mitte: Richard Schirrmanns zweite Ehefrau Elisabeth (ab 1929), undatiert, späte 1920er Jahre?
  • 07_51
    Jugendgruppe auf Burg Altena - ohne Angabe, undatiert, 1920er Jahre?
  • 07_53
    Jugendherberge Burg Altena, Leiter Richard Schirrmann: Junge Frauen beim Kreistanz im Burghof, undatiert, um 1909/1914
  • 07_56
    Altena mit Lenne, im Hintergrund: Burg Altena, Jugendherberge seit 1912, gegründet von Richard Schirrmann, Zustand vor der Restaurierung auf Initiative von Landrat Fritz Thomée ab 1906, undatiert, um 1900?
  • 07_57
    Burg Altena: Burghof mit Pulverturm - Stammburg der Grafen von der Mark, errichtet im 12. Jh., nach Verfall restauriert ab 1906 auf Initiative des Altenaer Landrats Fritz Thomée, undatiert, Aufnahme wahrscheinlich während der Restaurierungsjahre, um 1909? [vgl. 07_870]
  • 07_58
    Burg Altena auf dem Klusenberg, errichtet im 12. Jh., Stammburg der Grafen von der Mark, nach Verfall restauriert ab 1906 auf Initiative des Altenaer Landrats Fritz Thomée, undatiert, um 1906?
  • 07_59
    Jugendherberge auf Burg Altena, unterer Burghof, als erste eigenständige Jugendherberge der Welt gegründet 1912/14 von Richard Schirrmann, undatiert, um 1935?
  • 07_60
    Burg Altena auf dem Klusenberg, errichtet im 12. Jh., Stammburg der Grafen von der Mark, nach Verfall restauriert ab 1906 auf Initiative des Altenaer Landrats Fritz Thomée, undatiert, um 1906?
  • 07_61
    Veranstaltung auf Burg Altena: Menschenmassen mit Papierfähnchen im Burghof, undatiert, um 1914?
  • 07_62
    Jugendherberge auf Burg Altena, 1912/14 gegründet von Lehrer Richard Schirrmann (auch erster Herbergsvater), undatiert, um 1920?
  • 07_63
    Burg Altena, Partie mit Burgturm, undatiert, wahrscheinlich nach Abschluss der Renovierungsmaßnahmen von 1906 ff., um 1920?
  • 07_64
    Jugendherberge Burg Altena, Kinder beim Kreistanz, undatiert, um 1930?
  • 07_65
    Jugendherberge auf Burg Altena, unterer Burghof, als erste eigenständige Jugendherberge der Welt gegründet 1912/14 von Richard Schirrmann, undatiert, um 1935?
  • 07_66
    Burg Altena: Bergfried mit Burgtor - Stammburg der Grafen von der Mark, errichtet im 12. Jh., nach Verfall restauriert ab 1906 auf Initiative des Altenaer Landrats Fritz Thomée, undatiert, Aufnahme wahrscheinlich während der Restaurierungsjahre, um 1909?
  • 07_67
    Burg Altena auf dem Klusenberg, errichtet im 12. Jh., Stammburg der Grafen von der Mark, nach Verfall restauriert ab 1906 auf Initiative des Altenaer Landrats Fritz Thomée, undatiert, Zustand nach Restaurierung, um 1912?
  • 07_68
    Jugendherberge auf Burg Altena, unterer Burghof, als erste eigenständige Jugendherberge der Welt gegründet 1912/14 von Richard Schirrmann, undatiert, um 1935?
  • 07_69
    Jugendherberge auf Burg Altena, unterer Burghof, als erste eigenständige Jugendherberge der Welt gegründet 1912/14 von Richard Schirrmann, undatiert, um 1935?
  • 07_70
    Kulturort Burg Altena: Musik- oder Theateraufführung im Burghof, undatiert, 1920er Jahre (?)
  • 07_71
    Burg Altena auf dem Klusenberg, errichtet im 12. Jh., Stammburg der Grafen von der Mark, nach Verfall restauriert ab 1906 auf Initiative des Altenaer Landrats Fritz Thomée, undatiert, um 1906?
  • 07_72
    Burg Altena, Montage eines Auslegerschildes an einem Gebäudetrakt (Bildüberlieferung ohne Kommentar), undatiert, Zustand nach Renovierung der Burganlage 1906 ff., Aufnahme um 1920? [vgl. 07_55 und 07_116]
  • 07_73
    Altena mit Lenne, undatiert, um 1900?
  • 07_74
    Lehrer Richard Schirrmann, Gründer der Jugendherberge auf Burg Altena und erster Herbergsvater (eröffnet 1912/14), wahrscheinlich am Fenster seiner Wohnung auf Burg Altena, undatiert, um 1914?
  • 07_75
    Kulturort Burg Altena: Veranstaltung ohne Angabe - wahrscheinlich Treffen regionaler Männergesangsvereine - siehe Schildaufschrift unterer Bildrand rechts: "MGV Basse & Selve Linscheid" (heute: MGV Basse & Selve 1909 Werk Linscheid), undatiert, um 1912/1914?
  • 07_77
    Kulturort Burg Altena: Musik- oder Theateraufführung im Burghof, undatiert, 1920er Jahre (?)
  • 07_78
    Die Lenne bei Altena Nähe Burg Altena, undatiert, um 1905?
  • 07_80
    Richard Schirrmann, Wanderfahrten: Weidelandschaft , ohne Ort, undatiert
  • 07_81
    Richard Schirrmann, Wanderfahrten: Torftransport per Boot, Emsland oder Holland (evtl. Altena-Holland-Fahrt 1911)
  • 07_82
    Richard Schirrmann, Familie: Mutter-Sohn-Atelierfoto nebst Souvenir aus Scheveningen (ohne Angaben, undatiert)
  • 07_83
    Richard Schirrmann, Wanderfahrten: Hermannsdenkmal im Teutoburger Wald, undatiert
  • 07_84
    Richard Schirrmann, Reiseimpressionen: Seeidylle, ohne Ort, undatiert
  • 07_85
    Richard Schirrmann, Reiseimpressionen: Waldrand mit Nadelbaumschonung, ohne Ort, undatiert
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...