Moor


  • 13_817
    Dr. Hermann Reichling, ornithologische Feldstudien: Mitarbeiter Vornefeld, Dr. Roll, Börnemann (Aufseher der Biologischen Station Heiliges Meer) und Hellmund (Fotograf am Provinzialmuseum für Naturkunde, Münster) - Dümmer, Juni 1928.
  • 13_818
    Dr. Hermann Reichling, ornithologische Feldstudien: Mitarbeiter Vornefeld, Pitt Wiedehage (Mitte) und Börnemann (Aufseher der Biologischen Station Heiliges Meer) - Dümmer, Juni 1928.
  • 13_819
    Dr. Hermann Reichling (rechts), ornithologische Feldstudien: Mitarbeiterstab beim Transport eines Beobachtungszeltes in das Brutgebiet des Goldregenpfeifers. Ohne Ort, undatiert. [Anmerkung Dokumentarin: Vgl. Abhandlungen aus dem Westfälischen Provinzialmuseum für Naturkunde, 1931 - Dr. Hermann Reichling: "Zur Wiederentdeckung des Goldregenpfeifers (Charadrius apricarius oreophilus, Meinertzhagen) in Nordwestdeutschland". S. 153-173.]
  • 13_820
    Dr. Hermann Reichling (rechts), ornithologische Feldstudien: Mitarbeiterstab beim Transport eines Beobachtungszeltes in das Brutgebiet des Goldregenpfeifers. Ohne Ort, undatiert. [Anmerkung Dokumentarin: Vgl. Abhandlungen aus dem Westfälischen Provinzialmuseum für Naturkunde, 1931 - Dr. Hermann Reichling: "Zur Wiederentdeckung des Goldregenpfeifers (Charadrius apricarius oreophilus, Meinertzhagen) in Nordwestdeutschland". S. 153-173.]
  • 13_824
    Dr. Hermann Reichling (links), ornithologische Feldstudien: Beobachtungszelt im Moor [Anmerkung Dokumentarin: wahrscheinlich zur Beobachtung des Goldregenpfeifers, vgl. 13_819] - ohne Ort, undatiert.
  • 13_828
    Dr. Hermann Reichling, ornithologische Feldstudien: Am Horst der Wiesenweihe - Kleines Dörgener Moor, undatiert.
  • 13_829
    Dr. Hermann Reichling, ornithologische Feldstudien: Am Gelege eines Goldregenpfeifers (Charadrius apricarius oreophilus) - Georgsdorfer Hochmoor (Bourtanger Moor), Mai 1933.
  • 13_830
    Dr. Hermann Reichling, ornithologische Feldstudien: Mit einem Küken des Goldregenpfeifers (Charadrius apricarius oreophilus). Ohne Ort, undatiert.
  • 13_831
    Dr. Hermann Reichling, ornithologische Feldstudien: Beobachtung einer brütenden Uferschnepfe - Gildehauser Venn, Mai 1932.
  • 13_832
    Dr. Hermann Reichling, ornithologische Feldstudien: Untersuchung eines Geleges im Schilf - ohne Ort, undatiert.
  • 13_833
    Dr. Hermann Reichling, ornithologische Feldstudien: Untersuchung eines Geleges im Schilf - ohne Ort, undatiert.
  • 13_834
    Dr. Hermann Reichling, ornithologische Feldstudien: Mitarbeiter bei der Untersuchung eines Geleges im Schilf - ohne Ort, undatiert.
  • 13_835
    Dr. Hermann Reichling, ornithologische Feldstudien: Untersuchung eines Geleges im Schilf - ohne Ort, undatiert.
  • 13_836
    Dr. Hermann Reichling, ornithologische Feldstudien: Untersuchung eines Geleges im Schilf - ohne Ort, undatiert.
  • 13_837
    Dr. Hermann Reichling (Mitte), ornithologische Feldstudien: Mit Begleitern auf Exkursion in das Brutgebiet des Goldregenpfeifers (Charadrius apricarius oreophilus) im Hoogsteder Moor (Grafschaft Bentheim) - undatiert.
  • 13_838
    Dr. Hermann Reichling, ornithologische Feldstudien: Mitarbeiter bei der Erkundung mit dem Fernrohr - ohne Ort, undatiert.
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...